Feedback zum neuen Shop?

Deine Meinung ist wichtig für uns!

Wir haben unseren Shop in den letzten Monaten neu gestaltet. Immer mit dem Ziel vor Augen, der CeDe-Familie auch in Zukunft ein gutes Einkaufserlebnis zu bieten. Nun sind wir gespannt auf deine Meinung zum Resultat unserer Arbeit - unverblümt, direkt und fair. Wir nehmen jede Rückmeldung ernst, können aber nicht auf jedes Mail persönlich antworten. Wir hoffen, du hast dafür Verständnis.

Dieses Formular sendet neben der aktuellen URL im Shop technische Details zu deinem Browser an uns. Das hilft uns ggf. dein Feedback besser zu verstehen. Detailierte Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Fr. 35.90

Nicht Wolf nicht Hund - Auf vergessenen Pfaden mit einem alten Indianer. Mit einem Vorwort von Robert Plant

Deutsch · Fester Einband

TIPP

2-3 Tage

Beschreibung

Mehr lesen

Kent Nerburn wird eines Tages von einer jungen Frau angerufen, die ihn bittet, ihren Großvater in einem weit entfernten Reservat aufzusuchen.
Nerburn erfüllt ihren Wunsch und trifft Dan, einen uralten Lakota-Indianer, der über viele Jahre hinweg Aufzeichnungen gemacht hat, aus denen - mit Nerburns Hilfe - ein Buch entstehen soll.
Dan jedoch erkennt in Nerburns Text nicht mehr wieder, was er sagen will und worum es ihm eigentlich geht. Die beiden geraten fortwährend in Streit über die Unterschiede zwischen weißen Amerikanern und Native Americans - es entspinnt sich ein sehr persönlicher Austausch, unterhaltsam und voller Ironie.
Was dieses Buch so besonders macht, ist seine romanhafte Erzählung einer listig arrangierten Reise, die Dan mit seinem Freund Grover, seinem steinalten Hund und eben Kent unternimmt. Diese Reise ist die eigentliche Lektion, eine Art On the Road mit zwei Indianern und einem Weißen.
Das Buch erschien 1994 in den USA und entwickelte sich zum Bestseller. 2017 wurde es in Großbritannien neu herausgebracht - mit einem Vorwort von Robert Plant, dem Sänger von "Led Zeppelin". "Nicht Wolf nicht Hund" ist ein eindringliches Werk über Gewalt, Nähe und Versöhnung zwischen unterschiedlichen Welten und Kulturen.

Inhaltsverzeichnis


INHALT

Und doch von dieser Welt: Ein Vorwort von Robert Plant

1. Einführung

2. Ein Anruf

3. Rauchzeichen

4. Heiliger Boden

5. Ein durchtriebener alter Indianer

6. Land der Träume und Trugbilder

7. Autowracks und Büffelkadaver

8. Cowboys anfeuern

9. Klartext

10. Jumbo

11. Sind wir nicht alle ein bisschen Indianer?

12. Vom Ausverkauf der heiligen Dinge

13. Willkommen in unserem Land

14. Tatanka

15. Mit beiden Augen sehen

16. Knochen für Fatback

17. Der Fremde

18. Herrscher und Anführer

19. Besoffen von Jesus

20. Aus dem Dunkel ans Licht

21. Enthüllungen

22. Halbblut

23. Das Lied der Geschichte

24. Der Sturm

25. Paha Sapa

26. Wounded Knee

27. Das Versprechen

Nachwort

Über den Autor


Kent Nerburn Ethnologe und Theologe, arbeitete zunächst als Bildhauer, bevor er über die Arbeit an einem «Oral History»-Projekt in der Red Lake Ojibwe Reservation zum Schreiben kam. Inzwischen hat er sechzehn Bücher veröffentlicht, vor allem über die Kultur der Native Americans, und u. a. zweimal den Minnesota Book Award gewonnen. «Neither Wolf Nor Dog» wurde 2017 mit großem Erfolg verfilmt, für die englische Neuausgabe schrieb Robert Plant exklusiv das Vorwort. Nerburn lebt heute mit seiner Frau in der Nähe von Portland, Oregon.


Zusammenfassung

Kent Nerburn wird eines Tages von einer jungen Frau angerufen, die ihn bittet, ihren Großvater in einem weit entfernten Reservat aufzusuchen.
Nerburn erfüllt ihren Wunsch und trifft Dan, einen uralten Lakota-Indianer, der über viele Jahre hinweg Aufzeichnungen gemacht hat, aus denen – mit Nerburns Hilfe – ein Buch entstehen soll.
Dan jedoch erkennt in Nerburns Text nicht mehr wieder, was er sagen will und worum es ihm eigentlich geht. Die beiden geraten fortwährend in Streit über die Unterschiede zwischen weißen Amerikanern und Native Americans – es entspinnt sich ein sehr persönlicher Austausch, unterhaltsam und voller Ironie.
Was dieses Buch so besonders macht, ist seine romanhafte Erzählung einer listig arrangierten Reise, die Dan mit seinem Freund Grover, seinem steinalten Hund und eben Kent unternimmt. Diese Reise ist die eigentliche Lektion, eine Art On the Road mit zwei Indianern und einem Weißen.
Das Buch erschien 1994 in den USA und entwickelte sich zum Bestseller. 2017 wurde es in Großbritannien neu herausgebracht – mit einem Vorwort von Robert Plant, dem Sänger von «Led Zeppelin». «Nicht Wolf nicht Hund» ist ein eindringliches Werk über Gewalt, Nähe und Versöhnung zwischen unterschiedlichen Welten und Kulturen.

Zusatztext

"Nerburn dringt tief in das Denken der Indianer ein.“

Deutschlandfunk, Günther Wessel

"Kent Nerburn kommt Indianern nahe, ohne sie zu vereinnahmen (…) eine Seelen- und Bildungsfahrt in die Fremdheiten und Verschiedenheiten indianischen Denkens und indianischer Weltsicht."


Süddeutsche Zeitung, Harald Eggebrecht


"'Nicht Wolf nicht Hund' ist ein Buch der Offenbarungen!"


Robert Plant, Led Zeppelin



"Ich habe dieses Buch geliebt wie einen alten Song. Wenn zeitloses Lesevergnügen und neue Entdeckungen Ihr Ding sind, besorgen Sie sich dieses Buch!"


Andrew O’Hagan

Bericht

"Nerburn dringt tief in das Denken der Indianer ein."
Deutschlandfunk, Günther Wessel

"Kent Nerburn kommt Indianern nahe, ohne sie zu vereinnahmen (...) eine Seelen- und Bildungsfahrt in die Fremdheiten und Verschiedenheiten indianischen Denkens und indianischer Weltsicht."
Süddeutsche Zeitung, Harald Eggebrecht

"'Nicht Wolf nicht Hund' ist ein Buch der Offenbarungen!"
Robert Plant, Led Zeppelin

"Ich habe dieses Buch geliebt wie einen alten Song. Wenn zeitloses Lesevergnügen und neue Entdeckungen Ihr Ding sind, besorgen Sie sich dieses Buch!"
Andrew O'Hagan

Produktdetails

Autoren Kent Nerburn
Mitarbeit Robert Plant (Vorwort), Sky Nonhoff (Übersetzung)
Verlag Beck
 
Originaltitel Neither Wolf Nor Dog. On Forgotten Roads with an Indian Elder
Thema Belletristik > Erzählende Literatur
Sprache Deutsch
Produktform Fester Einband
Erschienen 28.08.2018
 
EAN 9783406724985
ISBN 978-3-406-72498-5
Seiten 349
Abmessung 147 mm x 221 mm x 31 mm
Gewicht 578 g
Illustration mit 1 Abbildung

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.