Fr. 33.90

Das Licht von vierzig Monden - Roman

Deutsch · Fester Einband

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Zebas beschauliches Leben findet ein jähes Ende, als ihr Mann Kamal brutal erschlagen im Hinterhof aufgefunden wird. Zeba steht neben ihm, blutbesudelt. Über das, was vorgefallen ist, verliert sie kein Sterbenswort. Ist die dreifache Mutter wirklich eine kaltblütige Mörderin? Ihr Anwalt Yusuf, ein ehrgeiziger junger Mann mit amerikanischem Abschluss, ist von ihrer Unschuld überzeugt. Aber er kann sie nicht beweisen, solange Zeba ihm nicht die ganze Wahrheit anvertraut.

"Ein politischer Kommentar zu Afghanistans Kultur und Rechts- system. Dieser Roman erzählt weit mehr als die Geschichte einer verurteilten Frau." Washington Independent

Über den Autor

Nadia Hashimi wurde als Tochter afghanischer Auswanderer in New York geboren. Die afghanische Kultur ist ihr von klein auf vertraut, aber erst 2002 reiste sie zum ersten Mal selbst nach Afghanistan. In Massachusetts und New York hat sie Mittelost-Studien, Biologie und Medizin studiert. Heute lebt Nadia Hashimi mit ihrer Familie in Washington, D.C., wo sie als Kinderärztin arbeitet. Das Licht von vierzig Monden ist ihr dritter Roman.

Zusatztext

"Ein [...] berührender Roman vom Kampf gegen übermächtige Strukturen." Sophie Weigand, Buchkultur, April 2018


"Eine spannende persönlich berührende Geschichte" Ismail Kul, Die Rheinpfalz, 17.04.2018


"Hier wird Realität erzählt. Eine sehr intensiv erzählte Geschichte, die fesselt und erschüttert." Freie Presse, 29/06/2018

Bericht

"Ein [...] berührender Roman vom Kampf gegen übermächtige Strukturen." Sophie Weigand, Buchkultur, April 2018 "Eine spannende persönlich berührende Geschichte" Ismail Kul, Die Rheinpfalz, 17.04.2018 "Hier wird Realität erzählt. Eine sehr intensiv erzählte Geschichte, die fesselt und erschüttert." Freie Presse, 29/06/2018

Produktdetails

Autoren Nadia Hashimi
Mitarbeit Britta Evert (Übersetzung)
Verlag Bastei Lübbe
 
Originaltitel A House without Windows
Sprache Deutsch
Altersempfehlung 16 bis 99 Jahre
Produktform Fester Einband
Erschienen 29.03.2018
 
EAN 9783785726143
ISBN 978-3-7857-2614-3
Seiten 527
Abmessung 148 mm x 220 mm x 40 mm
Gewicht 688 g
Themen Belletristik > Erzählende Literatur > Gegenwartsliteratur (ab 1945)

Mord, Menschenrechte, Islam, Moral, Ehre, Afghanistan, Asien, Frauenrechte, erste Hälfte 21. Jahrhundert (2000 bis 2050 n. Chr.), Affäre, Frauenschicksal, Familiensaga, Muslime, Frauenromane, Anwalt, Totschlag, Kabul, Taliban, Ehrenmord, Rechtssystem, Ehebruch, Frauengefängnis, Rolle der Frau, Frauen in Afghanistan, Gerichtsverhandlung, Khaled Hosseini, 20. - 21. Jahrhundert, Moralisches Verbrechen, Saga, Generationenromane (Familiensaga), uneheliche Schwangerschaft

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.