vergriffen

Dunkelgold, m. Audio-CD - Gedichte. Jidd.-Dtsch. CD: Itzik Manger liest Itzik Manger

Deutsch, Jiddisch · Fester Einband

Beschreibung

Mehr lesen

Itzik Manger, der "Prinz der jiddischen Ballade", wurde 1901 in Czernowitz geboren. Er starb 1969 in Gedera (Israel). Die Welt dieses fahrenden Sängers, dieses genialen und trinkfreudigen "Troubadours", wie er sich nannte, war das jüdische Osteuropa mit seinen rumänischen, galizischen, polnischen oder baltischen Landschaften und der jiddischen Kultur. Von 1928 bis 1938 lebte Manger in Warschau, der Metropole dieser Kultur. Es waren seine produktivsten Jahre. Durch die Vernichtung der osteuropäischen Juden gingen diese Welt und ihre Sprache unwiederbringlich verloren. Der Dichter überlebte im Exil in England, den USA und Israel. Doch in der Fremde erstickte sein Gedicht.
Itzik Mangers Lieder und Balladen vereinigen romantische und symbolistische Traditionen mit denen der jiddischen Folklore, Heimat- wird mit Weltdichtung verbunden. Dan Davin, der Manger 1950 in Edinburgh kennenlernte, schreibt: "Ich fühlte in ihm etwas von einem jiddischen Villon, von einem Nerval, von einem Rimbaud. Ich deutete ihm an, daß er, was Chagall mit Farben, mit Worten bewirke, und das schien ihm zu gefallen, denn er sah in Chagall einen Meister und einen Geistesverwandten."
Efrat Gal-Eds Übersetzungen, die sich eng am Original halten, machen es zu einem Vergnügen, einen der größten jiddischen Dichter neu zu entdecken. Die Ausgabe präsentiert neben der deutschen Übersetzung den Text in hebräischer und, transliteriert, in lateinischer Schrift.

Über den Autor

Efrat Gal-Ed, geb. 1956 in Tiberias, Israel, studierte Judaistik und Germanistik sowie Malerei. Sie lebt als Malerin, Autorin und Übersetzerin in Köln.

Bericht

" Es lohnt sich überaus, Manger auf diesen ' Wegen der Sehnsucht ' zu begleiten und, in aller Ruhe, diese Seiten der Welt auch in sich selbst zum Klingen zu bringen. "
M. Lehmann-Pape, rezensionsseite.de März 2016

Produktdetails

Autoren Itzik Manger
Mitarbeit Efra Gal-Ed (Herausgeber), Efrat Gal-Ed (Herausgeber), Efrat Gal-Ed (Übersetzung)
Verlag Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag
 
Themen Gedichte, Reime (dt.) div.
Israelische SchriftstellerInnen: Werke (div.)
Belletristik > Lyrik, Dramatik > Lyrik
Sprache Deutsch, Jiddisch
Produktform Fester Einband
Erschienen 01.01.2005
 
EAN 9783633541980
ISBN 978-3-633-54198-0
Seiten 391
Abmessung 164 mm x 245 mm x 31 mm
Gewicht 715 g
Illustration m. Fotos u. Faks.

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.