Fr. 35.90

John Coltrane - Biographie

Deutsch · Fester Einband

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

John Coltrane spielte unüberhörbar und maßgeblich am bestverkauften Jazz-Album aller Zeiten mit - Kind of Blue von Miles Davis - , und wenige Jahre später produzierte er selbst sein Album für die Hall of Fame, das zum Maßstab des Jazz-Saxophons erhobene A Love Supreme . Sein Beitrag zur Entwicklung des Jazz, die (Über-)Dehnung der Funktionsharmonik und ihre schließliche Überwindung, war der bislang letzte Riesenschritt der Jazzgeschichte. Aber all das hat wohl weniger zu der Heiligenverehrung geführt, die Coltrane postum zuteil wird, als die lebensgeschichtliche Wendung von den Drogen zur Spiritualität. Eine Biographie, wie sie Peter Kemper kenntnisreich, anschaulich und lebensnah schreibt, lässt Laien und Liebhaber dieses existenzielle Spannungsverhältnis begreifen.

Inhaltsverzeichnis

Das Rätsel Coltrane

Der Enkel des Predigers

Kindheit und erste musikalische Gehversuche (1926-1945)

Bop- und Blues-Bekenntnisse

Sideman bei Charlie Parker, Dizzy Gillespie, Earl Bostic und Johnny Hodges (1945-1955)

Im Dickicht der Linien und Harmonien

Lehrjahre bei Miles Davis und Thelonious Monk (1956-1958)

Blaue Stunde

Geburtshelfer eines Jahrhundert-Albums (1959)

Große Sprünge

Von Giant Steps zu My Favorite Things (1959-1960)

Anarchist und Zerstörer

Eric Dolphy und der "Anti-Jazz"-Vorwurf (1960-1961)

Schutzraum und Wildbahn

Das "klassische Quartett" (1962-1963)

Anbetung und Himmelfahrt

Von A Love Supreme zu Ascension (1964-1965)

Die letzten Jahre

Herausforderer und Ziehsöhne - Pharoah Sanders und Archie Shepp (1965-1967)

Würde, Wärme, Wahrheit

Sound und Spiritualität

Literatur

Die wichtigsten Websites zu John Coltrane

Auswahl-Diskographie

Abbildungsnachweis

Werkregister (Alben und Stücke)

Personenregister

Zum Autor

Über den Autor / die Autorin

Peter Kemper, geb. 1950, Publizist und Hörfunkredakteur, ist seit 1986 für den Hessischen Rundfunk tätig, schreibt regelmäßig für das Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und hat bei Reclam schon mehrere Bücher vorgelegt, u.a. The Beatles (UB 19052).

Zusammenfassung

John Coltrane spielte unüberhörbar und maßgeblich am bestverkauften Jazz-Album aller Zeiten mit – Kind of Blue von Miles Davis – , und wenige Jahre später produzierte er selbst sein Album für die Hall of Fame, das zum Maßstab des Jazz-Saxophons erhobene A Love Supreme. Sein Beitrag zur Entwicklung des Jazz, die (Über-)Dehnung der Funktionsharmonik und ihre schließliche Überwindung, war der bislang letzte Riesenschritt der Jazzgeschichte. Aber all das hat wohl weniger zu der Heiligenverehrung geführt, die Coltrane postum zuteil wird, als die lebensgeschichtliche Wendung von den Drogen zur Spiritualität. Eine Biographie, wie sie Peter Kemper kenntnisreich, anschaulich und lebensnah schreibt, lässt Laien und Liebhaber dieses existenzielle Spannungsverhältnis begreifen.

Produktdetails

Autoren Peter Kemper
Verlag Reclam, Ditzingen
 
Sprache Deutsch
Produktform Fester Einband
Erschienen 10.02.2017
 
EAN 9783150110942
ISBN 978-3-15-011094-2
Seiten 207
Abmessung 159 mm x 220 mm x 19 mm
Gewicht 416 g
Illustration 11 SW-Fotos
Themen Sachbuch > Musik, Film, Theater > Jazz, Blues

Spiritualität, Musik, Jazz, USA, Vereinigte Staaten von Amerika, USA, Biografie, Biografien: Kunst und Unterhaltung, John Coltrane, Miles Davis, Jazzmusik, Biographie, Drogen, Free Jazz, A Love Supreme, Saxophonist, Kind of Blue, john, Plattenregister, Songregister, Funktionsharmonik, Coltrane

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.