Feedback zum neuen Shop?

Deine Meinung ist wichtig für uns!

Wir haben unseren Shop in den letzten Monaten neu gestaltet. Immer mit dem Ziel vor Augen, der CeDe-Familie auch in Zukunft ein gutes Einkaufserlebnis zu bieten. Nun sind wir gespannt auf deine Meinung zum Resultat unserer Arbeit - unverblümt, direkt und fair. Wir nehmen jede Rückmeldung ernst, können aber nicht auf jedes Mail persönlich antworten. Wir hoffen, du hast dafür Verständnis.

Dieses Formular sendet neben der aktuellen URL im Shop technische Details zu deinem Browser an uns. Das hilft uns ggf. dein Feedback besser zu verstehen. Detailierte Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Fr. 26.90

Nachspielzeit - ein Leben mit dem Fußball

Deutsch · Fester Einband

2-3 Tage

Beschreibung

Mehr lesen

"Ich erinnere mich gar nicht so sehr an große Spiele, sondern an große Momente in manchmal auch kleinen Spielen ..."
In seinem Buch blickt Marcel Reif zurück und nach vorne, erzählt kleine und große Geschichten vor und hinter den Kulissen des Fußballs, des größten Spektakels, das unsere Gegenwart zu bieten hat.
Als Marcel Reif 1984 vom politischen Journalismus zum Sport wechselte, konnte niemand ahnen, in welchem Maße dieser Mann mit seinem ganz eigenen Stil, seiner Originalität und seinem Witz über Jahrzehnte die Berichterstattung in Deutschland über die Bundesliga und den internationalen Fußball prägen würde. In seiner Zeit beim ZDF, bei RTL und dann 17 Jahre bei Premiere/Sky hat Marcel Reif alles erlebt: die schwindelerregende Kommerzialisierung und Internationalisierung des Fußballs, das Aufkommen immer neuer Spielsysteme, die Explosion der Medienberichterstattung und der Bedeutung des Fußballs in unserer Zeit.
Kein Reporter hat dabei so perfekt Unterhaltsamkeit mit scharfer Intelligenz, Schlagfertigkeit, Fachwissen und Eigenständigkeit des Urteils verbunden wie Marcel Reif. Für seine Arbeit wurde er mit Preisen überhäuft, aber auch immer wieder heftig attackiert, sei es von Clubverantwortlichen, von Trainern oder im Netz. Legendäre Ereignisse wie der "Torfall von Madrid" 1998 gehören zu seinen Erlebnissen ebenso wie hässliche Angriffe von "Fans" im Stadion.

Über den Autor

Marcel Reif, geboren 1949 in Waldenburg (Polen), ist Fußballreporter beim TV-Sender Premiere und lebt in Zürich. Er war Sportchef von RTL, hat zehn Jahre in der Sport-Redaktion des ZDF gearbeitet und zuvor als Korrespondent des ZDF in London. Reif ist Grimme-Preisträger 2003 und Träger des Deutschen Fernsehpreises 2002.

Holger Gertz, geb. 1968, ist Streiflichtautor und Reporter der Süddeutschen Zeitung. Er hat von fünf Olympischen Spielen berichtet, vom Amoklauf in Erfurt, hat Franz Beckenbauer porträtiert, aber auch einen Mann, der sich für die Reinkarnation von Willi Millowitsch hält. Für seine Texte wurde er vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Axel-Springer-Preis, dem Georg-Schreiber-Preis, mit dem Deutschen Sprachpreis und zusammen mit anderen Streiflicht-Autoren mit dem Henri-Nannen-Preis.

Zusammenfassung

»Ich erinnere mich gar nicht so sehr an große Spiele, sondern an große Momente in manchmal auch kleinen Spielen ...«
In seinem Buch blickt Marcel Reif zurück und nach vorne, erzählt kleine und große Geschichten vor und hinter den Kulissen des Fußballs, des größten Spektakels, das unsere Gegenwart zu bieten hat.
Als Marcel Reif 1984 vom politischen Journalismus zum Sport wechselte, konnte niemand ahnen, in welchem Maße dieser Mann mit seinem ganz eigenen Stil, seiner Originalität und seinem Witz über Jahrzehnte die Berichterstattung in Deutschland über die Bundesliga und den internationalen Fußball prägen würde. In seiner Zeit beim ZDF, bei RTL und dann 17 Jahre bei Premiere/Sky hat Marcel Reif alles erlebt: die schwindelerregende Kommerzialisierung und Internationalisierung des Fußballs, das Aufkommen immer neuer Spielsysteme, die Explosion der Medienberichterstattung und der Bedeutung des Fußballs in unserer Zeit.
Kein Reporter hat dabei so perfekt Unterhaltsamkeit mit scharfer Intelligenz, Schlagfertigkeit, Fachwissen und Eigenständigkeit des Urteils verbunden wie Marcel Reif. Für seine Arbeit wurde er mit Preisen überhäuft, aber auch immer wieder heftig attackiert, sei es von Clubverantwortlichen, von Trainern oder im Netz. Legendäre Ereignisse wie der »Torfall von Madrid« 1998 gehören zu seinen Erlebnissen ebenso wie hässliche Angriffe von »Fans« im Stadion.

Zusatztext

» [...] eine wohlüberlegte Kommentierung eines Berufslebens, rasant aufgezeichnet von SZ-Autor Holger Gertz, der Anekdotisches [...], biografische Daten und Betrachtungen zur Zeit [...] clever zu einem unterhaltsamen Psychogramm montiert.«

Bericht

"Für mich ist Nachspielzeit des Fernsehkollegen Marcel Reif das Buch des Jahres. Ich habe selten ein "Sportbuch" in der Hand, das ich aufschlage und fasziniert von der ersten bis zur letzten Seite durchlese." Christoph Fischer, Reutlinger General-Anzeiger 20171007

Produktdetails

Autoren Holger Gertz, Marcel Reif
Verlag Kiepenheuer & Witsch
 
Themen Autobiographien (div.)
Reif, Marcel
Belletristik > Erzählende Literatur > Briefe, Tagebücher
Ratgeber > Sport > Ballsport
Sachbuch > Musik, Film, Theater > Biographien, Autobiographien
Sprache Deutsch
Produktform Fester Einband
Erschienen 09.03.2017
 
EAN 9783462050158
ISBN 978-3-462-05015-8
Seiten 240
Abmessung 142 mm x 217 mm x 21 mm
Gewicht 403 g

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.