Fr. 19.90

Virus des Vergessens

Deutsch, Isländisch · Taschenbuch

2-3 Tage

Beschreibung

Mehr lesen

Die Vorgeschichte: Hagen Schmidt ist ein Bürger der ehemaligen DDR und arbeitete - von der Stasi bis zur Wende unentdeckt - für einen ausländischen Geheimdienst. Darüber schreibt er ein Buch, das 1997 erschien.
Viele Jahre beobachtet Schmidt seitdem die Entwicklung des vereinten Deutschlands. Vieles von dem, was sich ereignet, treibt ihn um. Schmidt greift also erneut zu Stift und Papier. In "Virus des Vergessens" zeigt er anhand der Entstehungsgeschichte des ersten Buches Brisantes und Unbekanntes, was die Wende überlebte und selbst heute noch in Deutschland Wirkung entfaltet. Schmidt stellt und beantwortet Fragen, übt Kritik, erinnert und stellt richtig. Dieser politische Tatsachenroman bietet eine der seltenen Gelegenheiten zu einem "Blick hinter die Kulissen". Man sieht unser Land danach mit anderen Augen.

Produktdetails

Autoren Hagen Schmidt
Verlag Westext
 
Thema Belletristik > Erzählende Literatur
Sprache Deutsch, Isländisch
Produktform Taschenbuch
Erschienen 28.10.2016
 
EAN 9783944972213
ISBN 978-3-944972-21-3
Seiten 329
Abmessung 130 mm x 211 mm x 22 mm
Gewicht 380 g

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.