Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Weitere Möglichkeiten zur Verlinkung anzeigen

Auf diesen Autor verlinken:

Auf diesen Verlag verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 16.90
Lieferfrist2-3 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
Buch

Zürich fliegt - Kriminalroman

Rahel Hefti

Deutsch; Taschenbuch
Verlag Emons
 
Serie
Themen
Sprache Deutsch
Produktform Taschenbuch
Erschienen 21.07.2016
 
EAN 9783954519460
ISBN 978-3-95451-946-0
Seiten 288
Abmessung 145 mm x 206 mm x 21 mm
Gewicht 322 g
Kundenbewertung 5 (2)

Mika Blum und Alyssa Müller verbindet eine ereignisreiche Vergangenheit, denn Mika ist Alyssas grosse Liebe - und ihr grösster Feind. Als er zu Besuch in Zürich ist, verschwinden Menschen und tauchen tot wieder auf. In Studentin Alyssa keimt ein schrecklicher Verdacht: Steckt Mika womöglich hinter den Verbrechen, oder ist diese Vermutung ihrer blühenden Phantasie geschuldet? Doch viel wichtiger ist: Wie weit geht sie für die Liebe? Gefangen zwischen Sehnsucht, Zerstörung und der unheilvollen Suche nach der Wahrheit. Ein intensiver Kriminalroman..

Über den Autor

Mika Blum und Alyssa Müller kennen sich seit Jahren, die beiden verbindet eine ereignisreiche Vergangenheit. Als Mika zu Besuch in Zürich ist, verschwinden Menschen und tauchen tot wieder auf. In Studentin Alyssa keimt ein schrecklicher Verdacht: Ist es möglich, dass Mika hinter den Verbrechen steckt - oder ist diese Vermutung ihrer blühenden Phantasie geschuldet? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt ...

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von Agathinos vom 17. Dezember 2016

    Ein Thriller der Extraklasse!

    Eine unglaublich interessante Geschichte um Liebe, Hass und Rache! Hervorragend herausgearbeitete und spannungsreich in Szene gesetzte Charaktere und Handlungsorte in und um Zürich. Authentisch von A bis Z! Ausgezeichneter und origineller Schreibstil!

  • von Literat vom 27. Juli 2016

    Voller Überraschungen!

    Die Geschichte handelt von Mika und Alyssa, welche eine geheimnisvolle und turbulente Vergangenheit verbindet. Die Beziehung der beiden ist durch eine besondere Ambivalenz von Zuneigung und Ablehnung geprägt. In Zürich verschwinden Personen und tauchen dann tot wieder auf. Alyssa besitzt eine blühende Phantasie und kämpft mit und gegen den Gedanken, der von ihr bewunderte Mika Blum könnte in die Verbrechen involviert sein. Die ironisch humorvolle Erzählweise ist sehr unterhaltsam und beschreibt Personen und Orte des Geschehens rund um Zürich sehr realitätsnah. Der spannende Aufbau der Geschichte zieht den Leser jederzeit in seinen Bann. Dies ist umso bemerkenswerter, als der Roman weitgehend auf die Detailbeschreibung brutaler und effekthascherischer Ereignisse verzichtet. Im Vordergrund stehen tiefsinnige und psychologisch nachvollziehbare Beschreibung der Protagonisten und ihres Verhaltens. Ein intensiver Thriller, den man gelesen haben muss. Besonders gelungen finde ich übrigens das Cover des Buches. Es repräsentiert sehr gut die beiden Liebe und Zweifel: Schmetterlingsgefühle und dunkle Fantasien!