Fr. 20.90

Metro 2035 - Roman

Deutsch · Taschenbuch

TIPP

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Der Held einer ganzen Generation ist zurück - in METRO 2035 macht sich Artjom erneut auf die gefährliche Reise durch das Dunkel der Moskauer Metro

Seit ein verheerender Atomkrieg zwanzig Jahre zuvor die Erde verwüstet hat, haben die Menschen in den Tiefen der Metro-Netze eine neue Zivilisation errichtet. Doch die vermeintliche Sicherheit der U-Bahn-Schächte trügt: Zwei Jahre, nachdem Artjom die Bewohner der Moskauer Metro gerettet hat, gefährden Seuchen die Nahrungsmittelversorgung, und ideologische Konflikte drohen zu eskalieren. Die einzige Rettung scheint in einer Rückkehr an die Oberfläche zu liegen. Aber ist das überhaupt noch möglich? Wider alle Vernunft begibt sich Artjom auf eine lebensbedrohliche Reise durch eine Welt, deren mysteriöses Schweigen ein furchtbares Geheimnis birgt ...

Über den Autor / die Autorin

Dmitry Glukhovsky, geboren 1979, hat internationale Beziehungen in Jerusalem studiert und arbeitet als Journalist für den Fernsehsender "Russia Today". Glukhovsky lebt in Moskau.

Zusammenfassung

Der Held einer ganzen Generation ist zurück – in METRO 2035 macht sich Artjom erneut auf die gefährliche Reise durch das Dunkel der Moskauer Metro

Seit ein verheerender Atomkrieg zwanzig Jahre zuvor die Erde verwüstet hat, haben die Menschen in den Tiefen der Metro-Netze eine neue Zivilisation errichtet. Doch die vermeintliche Sicherheit der U-Bahn-Schächte trügt: Zwei Jahre, nachdem Artjom die Bewohner der Moskauer Metro gerettet hat, gefährden Seuchen die Nahrungsmittelversorgung, und ideologische Konflikte drohen zu eskalieren. Die einzige Rettung scheint in einer Rückkehr an die Oberfläche zu liegen. Aber ist das überhaupt noch möglich? Wider alle Vernunft begibt sich Artjom auf eine lebensbedrohliche Reise durch eine Welt, deren mysteriöses Schweigen ein furchtbares Geheimnis birgt …

Zusatztext

"Metro gilt als herausragende politische Allegorie auf Russland unter Putin."

Bericht

"Ein sehr lesenswertes Buch, eine großartige Metapher, ein schreckliches Märchen." Alf Haubitz, HR2 Kulturgespräch

Produktdetails

Autoren Dmitry Glukhovsky
Mitarbeit M. David Drevs (Übersetzung)
Verlag Heyne
 
Originaltitel _____ 2035
Sprache Deutsch
Produktform Taschenbuch
Erschienen 11.04.2016
 
EAN 9783453315556
ISBN 978-3-453-31555-6
Seiten 784
Abmessung 135 mm x 205 mm x 50 mm
Gewicht 782 g
Serien Heyne-Tb.
Heyne Bücher
METRO 2033-Universum
Metro-Romane
Heyne Bücher
Metro-Romane
Metro 2033-Universum
Themen Belletristik > Science Fiction, Fantasy

Russische SchriftstellerInnen: Werke (div.), Moskau, Russland, erste Hälfte 21. Jahrhundert (2000 bis 2050 n. Chr.), Belletristik in Übersetzung, Dystopie, 2030 bis 2039 n. Chr., Dmitry Glukhovsky, Metro 2033 Universum, russische Science Fiction, Metro 2033, Metro 2034

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.