Fr. 14.50

Der lange Weg zum Wasser - Eine wahre Geschichte

Deutsch · Taschenbuch

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Zwei bewegende Schicksale erzählen von Hoffnung und Zuversicht inmitten von Not und Vertreibung
Dieser kurze, in einfacher Sprache gehaltene Roman eignet sich für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. In eindringlichen Worten erzählt die Autorin Linda Sue Park die Geschichte zweier Kinder aus dem südlichen Afrika, deren Wege sich auf überraschende und bewegende Weise kreuzen.

Zum Buch:
Nya ist elf Jahre alt und lebt im Sudan. Ihre Aufgabe ist es, für ihre Familie Wasser bei der Wasserstelle zu holen. Sie läuft dafür acht Stunden. Jeden Tag.
Salva ist ebenfalls elf Jahre alt. Als sein Dorf von bewaffneten Milizen überfallen wird, läuft er in den Busch. Zu Fuß wandert er quer durch Afrika, immer auf der Suche nach seiner Familie und nach einem sicheren Ort, an dem er bleiben kann.
Zwei fesselnde Stimmen erzählen von Not und Vertreibung - aber auch von Hoffnung und Zukunft in einer Welt, in der sich unerwartete Chancen für die auftun, die nicht aufhören, an das Gute zu glauben.
Der Roman basiert auf einer wahren Geschichte.

  • New York Times Bestseller: Die ergreifende Geschichte von Salva und Nya bewegt Leserinnen und Leser auf der ganzen Welt
  • Kurze Kapitel, einfache Sprache: Ein leicht lesbares Buch, geeignet für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren
  • Basierend auf einer wahren Geschichte: Salva Duts Organisation Water for South Sudan hat seit 2003 hunderten Dörfern in Afrika Zugang zu sauberem Wasser ernöglicht.

Über den Autor / die Autorin

Linda Sue Park hat mit ihrem Roman A Single Shard die renommierte Newbery Medal gewonnen. Als Autorin verfasste sie zahlreiche Romane, einige Bilderbücher und sogar einen Gedichtband. Sie lebt mit ihrer Familie in Rochester, New York, und ist ein großer Fan der New York Mets, sie liebt es das Kreuzworträtsel in der New York Times zu lösen und kocht für ihr Leben gerne.

Zusammenfassung

Nyas Aufgabe ist es, für ihre Familie Wasser bei der Wasserstelle zu holen. Sie läuft dafür acht Stunden. Jeden Tag.

Salva flieht aus seinem vom Krieg zerstörten Dorf. Er läuft quer durch Afrika, auf der Suche nach einem sicheren Ort, an dem er bleiben kann, und nach seiner verschollenen Familie.

Zwei fesselnde Stimmen erzählen von Not und Vertreibung – aber auch von Hoffnung und Zukunft in einer Welt, in der sich unerwartete Chancen für die auftun, die nicht aufhören, an das Gute zu glauben.

Der Roman basiert auf einer wahren Geschichte.

Zusatztext

»Die Lektüre macht sprachlos. Trotzdem ist man froh, dass Park Worte dafür gefunden hat.«

Bericht

»Die Geschichte ist packend geschrieben, mit großer Sympathie für die Menschen im Südsudan.« Regina Riepe Süddeutsche Zeitung 20160119

Produktdetails

Autoren Linda S. Park, Linda Sue Park
Mitarbeit André Mumot (Übersetzung)
Verlag bloomoon
 
Originaltitel A long Walk to Water
Sprache Deutsch
Altersempfehlung ab 12 Jahren
Produktform Taschenbuch
Erschienen 12.01.2016
 
EAN 9783845812373
ISBN 978-3-8458-1237-3
Seiten 128
Abmessung 147 mm x 217 mm x 13 mm
Gewicht 238 g
Themen Kinder- und Jugendbücher > Jugendbücher ab 12 Jahre

Unterricht, Kinder- und Jugendliteratur, Flucht, empfohlenes Alter: ab 12 Jahre, Abenteuerroman, Unterrichtsmaterial, entdecken, Antolin, Beschäftigung für Kinder, Kinder/Jugendliche: Militär- und Kriegsgeschichten, JUVENILE NONFICTION / Biography & Autobiography / General, JUVENILE FICTION / Historical / Military & Wars, Darfur, Wassermangel, Kinder/Jugendliche: Tatsachenromane, Brunnenbau, Beschäftigung zuhause

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.