Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Weitere Möglichkeiten zur Verlinkung anzeigen

Auf folgenden Künstler verlinken:

Auf diesen Verlag verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 13.50
Lieferfrist2-3 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
Buch

Der Schneerabe

Bruno Hächler, Birte Müller

Birte Müller

Deutsch; Fester Einband
Autoren Bruno Hächler, Birte Müller
Mitarbeit Birte Müller (Illustration)
Verlag Minedition
 
Serie
Thema
Sprache Deutsch
Altersempfehlung ab 3 Jahren
Produktform Fester Einband
Erschienen 01.09.2015
 
EAN 9783865663405
ISBN 978-3-86566-340-5
Seiten 32
Abmessung 197 mm x 242 mm x 8 mm
Gewicht 255 g
Illustration m. zahlr. bunten Bild.
Kundenbewertung Keine Rezension vorhanden

Als Kinder rücklings im Schnee liegen und Schnee-Engel formen, würde der Rabe auf dem Ast über ihnen am liebsten mitmachen. Doch erst im Schutz der Dämmerung traut er sich. Vergeblich versucht er, unter dem Spott seiner Rabenfreunde, mit seinem Federkleid genauso schöne Abdrücke in den Schnee zu zaubern. Als die Kinder am nächsten Morgen die neuen Figuren im Schnee entdecken, sind sie begeistert, denn das können doch nur die Abdrücke eines richtigen Schnee-Engels sein. Ihre Begeisterung erfüllt den Raben mit Stolz.

Über den Autor

Bruno Hächler, geb. 1960 im Zürcher Oberland, arbeitete als Redakteur und freischaffender Musikjournalist. Er schrieb mehrere Bilderbücher und CDs mit Kinderliedern. Bruno Hächler lebt als Autor und Musiker in Winterthur.

Birte Müller, 1973 in Hamburg geboren, studierte Illustration in Hamburg. Ihre Abschlussarbeit wurde als beste Diplomarbeit des Jahres ausgezeichnet. Birte Müller veranstaltet Workshops für Kinder in Deutschland und der ganzen Welt (z.B. Spanien, Mexiko, Bolivien). Ihre Arbeiten wurden in vielen Ausstellungen präsentiert. Seit 1999 arbeitet sie als freie Illustratorin.

Zusammenfassung

Als Kinder rücklings im Schnee liegen und Schnee-Engel formen,
würde der Rabe auf dem Ast über ihnen am liebsten mitmachen.
Doch erst im Schutz der Dämmerung traut er sich. Vergeblich versucht
er, unter dem Spott seiner Rabenfreunde, mit seinem
Federkleid genauso schöne Abdrücke in den Schnee zu zaubern.
Als die Kinder am nächsten Morgen die neuen Figuren im Schnee
entdecken, sind sie begeistert, denn das können doch nur die
Abdrücke eines richtigen Schnee-Engels sein. Ihre Begeisterung
erfüllt den Raben mit Stolz.

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Verfasse die erste Rezension!