Feedback zum neuen Shop?

Deine Meinung ist wichtig für uns!

Wir haben unseren Shop in den letzten Monaten neu gestaltet. Immer mit dem Ziel vor Augen, der CeDe-Familie auch in Zukunft ein gutes Einkaufserlebnis zu bieten. Nun sind wir gespannt auf deine Meinung zum Resultat unserer Arbeit - unverblümt, direkt und fair. Wir nehmen jede Rückmeldung ernst, können aber nicht auf jedes Mail persönlich antworten. Wir hoffen, du hast dafür Verständnis.

Dieses Formular sendet neben der aktuellen URL im Shop technische Details zu deinem Browser an uns. Das hilft uns ggf. dein Feedback besser zu verstehen. Detailierte Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Fr. 68.00

Steve McCurry. Indien

Deutsch · Fester Einband

2-3 Tage

Beschreibung

Mehr lesen

Steve McCurry - die Farben und Gesichter Indiens

Steve McCurry nimmt den Betrachter mit auf eine unvergessliche Reise ins exotische Herz Indiens. Ein stimmungsvoller Bildband für Reisende, Träumer und Liebhaber des indischen Subkontinents.

Der legendäre Magnum-Fotograf Steve Mc Curry versteht es meisterhaft, die wilde Schönheit und die starken Gegensätze des Subkontinents in fesselnden Aufnahmen festzuhalten. Egal ob in den belebten Gassen von Neu-Delhi, beim bunten Ganesh Festival in Mumbai oder auf den Blumenmärkten in Kaschmir - stets gelingen ihm faszinierende Momentaufnahmen von Menschen in ihrer alltäglichen Umgebung. Seit über 30 Jahren bereist McCurry die Welt und ist heute einer der renommiertesten Fotografen, berühmt für seine intensiven Porträtaufnahmen, aber auch tief bewegenden Bilder aus Krisengebieten rund um den Globus. Zu Indien fühlt sich McCurry seit jeher hingezogen: Das Land bereiste er schon zu Beginn seiner Karriere in den 1970er-Jahren. Seitdem kehrte er unzählige Male zurück.

Dieser großformatige Bildband mit 96 seiner schönsten und beeindruckendsten Aufnahmen wird ergänzt durch einen einleitenden Essay des Autors und Indienkenners William Dalrymple.

Über den Autor

William Dalrymple, 1965 in Schottland geboren, lebt seit über zwanzig Jahren in Indien. Bereits mit zweiundzwanzig Jahren zog es ihn nach Asien, auf dieser Reise entstand sein erstes gefeiertes Buch In Xanadu. Seitdem gilt er als einer der besten englisch sprachigen Reiseschriftsteller und erhielt für seine Bücher alle erdenklichen Preise, u. a. 2006 den britischen Duff Cooper Prize und 2007 den indischen Cross word Book Award. Er schreibt regel mäßig Beiträge für den New Yorker, den New Statesman und den Guardian. Mit seiner Frau und drei Kindern lebt er auf einer Farm in der Nähe von Neu-Delhi. 2009 rief er das Jaipur Literature Festival ins Leben, das schon heute als herausragendes Treffen für hochrangige internationale Autoren gilt.

Steve McCurry (b.1950) launched his career as a photojournalist when, disguised in native garb, he crossed the Pakistan border into Afghanistan thirty years ago. His remarkable coverage won him the Robert Capa Gold Medal, which is awarded to photographers who exhibit exceptional courage and enterprise. A recipient of an unprecedented four World Press Photo first prizes in a single year, many of McCurry's images have since become modern icons. Famous for his work across Southeast Asia, McCurry s photographs are beautiful, uplifting and affecting. McCurry is a regular contributor to many international journals including National Geographic magazine. He is a member of Magnum Photos.

Zusammenfassung

Steve McCurry – die Farben und Gesichter Indiens

Steve McCurry nimmt den Betrachter mit auf eine unvergessliche Reise ins exotische Herz Indiens. Ein stimmungsvoller Bildband für Reisende, Träumer und Liebhaber des indischen Subkontinents.

Der legendäre Magnum-Fotograf Steve Mc Curry versteht es meisterhaft, die wilde Schönheit und die starken Gegensätze des Subkontinents in fesselnden Aufnahmen festzuhalten. Egal ob in den belebten Gassen von Neu-Delhi, beim bunten Ganesh Festival in Mumbai oder auf den Blumenmärkten in Kaschmir – stets gelingen ihm faszinierende Momentaufnahmen von Menschen in ihrer alltäglichen Umgebung. Seit über 30 Jahren bereist McCurry die Welt und ist heute einer der renommiertesten Fotografen, berühmt für seine intensiven Porträtaufnahmen, aber auch tief bewegenden Bilder aus Krisengebieten rund um den Globus. Zu Indien fühlt sich McCurry seit jeher hingezogen: Das Land bereiste er schon zu Beginn seiner Karriere in den 1970er-Jahren. Seitdem kehrte er unzählige Male zurück.

Dieser großformatige Bildband mit 96 seiner schönsten und beeindruckendsten Aufnahmen wird ergänzt durch einen einleitenden Essay des Autors und Indienkenners William Dalrymple.

Zusatztext

McCurry nimmt den Leser mit auf eine Zeitreise durch die jüngste Geschichte des Landes, denn die meisten Bilder sind in den vergangenen 20 Jahren entstanden.

Bericht

Mit unseren Maßstäben ist wenig von dem fassbar, was in Indien den Alltag bestimmt. Steve McCurry fängt das Faszinierendde daran ebenso ein wie das Abstoßende. Süddeutsche Zeitung

Produktdetails

Autoren Willia Dalrymple, William Dalrymple, Steve McCurry
Mitarbeit Steve McCurry (Fotografien)
Verlag Prestel
 
Originaltitel India
Thema Geisteswissenschaften, Kunst, Musik > Kunst > Fotografie, Film, Video, TV
Sprache Deutsch
Produktform Fester Einband
Erschienen 21.09.2015
 
EAN 9783791381954
ISBN 978-3-7913-8195-4
Seiten 208
Abmessung 282 mm x 387 mm x 21 mm
Gewicht 2398 g
Illustration 96 Farbabb.

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.