Fr. 48.00

Stadttheater Solothurn - Umbau des ältesten Theaters der Schweiz

Deutsch · Fester Einband

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Eine kulturelle Institution, die weit in die Region hinausstrahlt: das Stadttheater Solothurn. Seit dem frühen 17. Jahrhundert hatte es sich sukzessive in einer Häuserzeile in der Altstadt ausgedehnt, und so stellte der Umbau des gewachsenen Ensembles hohe Ansprüche an alle Beteiligten. Dassim Theatersaal barocke Brüstungsmalereien entdeckt wurden, war nicht nur ein Glücksfall für die Beteiligten, sondern ist es auch für alle zukünftigen Besucherinnen und Besucher der Aufführungen an diesem besonderen Ort der Schauspielkunst. Die Publikation dokumentiert den Ist-Zustand des Stadttheaters vor dem Beginn der Bauarbeiten und die Zeit bis zur Fertigstellung im Januar 2015 in Text und Bild. Verschiedene Autoren, unter ihnen Peter Bichsel und der Architekturkritiker Caspar Schärer, melden sich zu Wort und machen den Umbau nachvollziehbar.

Über den Autor / die Autorin

phalt Architekten, 2006 gegründet, entwickelten und realisierten den Umbau in enger Zusammenarbeit mit der Stadt als Bauherrin, dem Theater als Nutzer und der Denkmalpflege. Die intensive Auseinandersetzung mit der jeweiligen Aufgabenstellung und die daraus entstehenden individuellen Projekte kennzeichnen die Arbeit von Cornelia Mattiello- Schwaller (*1975), Frank Schneider (*1976) und Mike Mattiello (*1971). Ihr Büro zählt heute 15 Mitarbeiter, und sie bearbeiten Projekte in der ganzen Schweiz.

Zusammenfassung

Eine kulturelle Institution, die weit in die Region hinausstrahlt: das Stadttheater Solothurn. Seit dem frühen 17. Jahrhundert hatte es sich sukzessive in einer Häuserzeile in der Altstadt ausgedehnt, und so stellte der Umbau des gewachsenen Ensembles hohe Ansprüche an alle Beteiligten. Dass
im Theatersaal barocke Brüstungsmalereien entdeckt wurden, war nicht nur ein Glücksfall für die Beteiligten, sondern ist es auch für alle zukünftigen Besucherinnen und Besucher der Aufführungen an diesem besonderen Ort der Schauspielkunst. Die Publikation dokumentiert den Ist-Zustand des Stadttheaters vor dem Beginn der Bauarbeiten und die Zeit bis zur Fertigstellung im Januar 2015 in Text und Bild. Verschiedene Autoren, unter ihnen Peter Bichsel und der Architekturkritiker Caspar Schärer, melden sich zu Wort und machen den Umbau nachvollziehbar.

Produktdetails

Autoren Peter Bichsel
Mitarbeit Johannes Iff (Fotografien), phal Architekten AG (Herausgeber), Peter Bichsel (Herausgeber), phalt Architekten AG (Herausgeber)
Verlag Stämpfli Verlag
 
Sprache Deutsch
Produktform Fester Einband
Erschienen 01.02.2015
 
EAN 9783727214462
ISBN 978-3-7272-1446-2
Seiten 96
Abmessung 250 mm x 300 mm x 11 mm
Gewicht 789 g
Illustration m. Abb. u. Pln.
Themen Geisteswissenschaften, Kunst, Musik > Kunst > Theater, Ballett

Denkmalpflege, Renovierung, Renovation, Solothurn (Kanton, Stadt) : Architektur, Solothurn (Kanton, Stadt) : Kultur, Swissness

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.