Feedback zum neuen Shop?

Deine Meinung ist wichtig für uns!

Wir haben unseren Shop in den letzten Monaten neu gestaltet. Immer mit dem Ziel vor Augen, der CeDe-Familie auch in Zukunft ein gutes Einkaufserlebnis zu bieten. Nun sind wir gespannt auf deine Meinung zum Resultat unserer Arbeit - unverblümt, direkt und fair. Wir nehmen jede Rückmeldung ernst, können aber nicht auf jedes Mail persönlich antworten. Wir hoffen, du hast dafür Verständnis.

Dieses Formular sendet neben der aktuellen URL im Shop technische Details zu deinem Browser an uns. Das hilft uns ggf. dein Feedback besser zu verstehen. Detailierte Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Fr. 22.00

Rym-Wörterbuech - Bärndütsch

Deutsch, Schweizerdeutsch · Sonstige Buchform

2-3 Tage

Beschreibung

Mehr lesen










Reim-Lexika in hochdeutscher Sprache sind gang und gäbe. Beim Gedichteschreiben hat manch kleiner und grosser Dichter ein derar­tiges Nachschlagewerk verwendet. Wer berndeutsche Verse entwerfen wollte, musste jedoch bislang auf eine solche Stütze verzichten.
Nun bietet das Wörterbuch von Werner Marti und Werner Hiltbrunner Abhilfe. Das im Hauptteil präsentierte umfangreiche Verzeichnis von Reimsilben und -wörtern berücksichtigt berndeutsche Wörter, wie sie zwischen Jura und Oberland bekannt sind, eingeschlossen die Randgebiete.
Für den praktischen Gebrauch dienen die Erläuterungen zur Lautung und Schreibweise.
Mit dem Kapitel «Sinn, Reim, Rhythmus» werden Anfängerinnen und Anfänger zu eigenen Taten ermutigt, und Fortgeschrittene können von den Trouvaillen profitieren: im Anhang Dichtkunst bekannter Berner Autoren von Ernst Balzli bis Polo Hofer. Wie unterschiedlich in Mundart gereimt wird, ob Gottlieb Jakob Kuhn, Kurt Marti, Mani Matter oder Peter Reber - kaum ein Reimgefüge gleicht dem anderen. Diese Vielfalt zu erhalten und zu fördern, dazu ist das da.


Zusammenfassung

Reim-Lexika in hochdeutscher Sprache sind gang und gäbe. Beim Gedichteschreiben hat manch kleiner und grosser Dichter ein derar­tiges Nachschlagewerk verwendet. Wer berndeutsche Verse entwerfen wollte, musste jedoch bislang auf eine solche Stütze verzichten.
Nun bietet das Wörterbuch von Werner Marti und Werner Hiltbrunner Abhilfe. Das im Hauptteil präsentierte umfangreiche Verzeichnis von Reimsilben und -wörtern berücksichtigt berndeutsche Wörter, wie sie zwischen Jura und Oberland bekannt sind, eingeschlossen die Randgebiete.
Für den praktischen Gebrauch dienen die Erläuterungen zur Lautung und Schreibweise.
Mit dem Kapitel «Sinn, Reim, Rhythmus» werden Anfängerinnen und Anfänger zu eigenen Taten ermutigt, und Fortgeschrittene können von den Trouvaillen profitieren: im Anhang Dichtkunst bekannter Berner Autoren von Ernst Balzli bis Polo Hofer. Wie unterschiedlich in Mundart gereimt wird, ob Gottlieb Jakob Kuhn, Kurt Marti, Mani Matter oder Peter Reber – kaum ein Reimgefüge gleicht dem anderen. Diese Vielfalt zu erhalten und zu fördern, dazu ist das ‹Bärndütsch-Rym-Wörterbuech› da.

Produktdetails

Autoren Werner Hiltbrunner, Werner Marti
Verlag Zytglogge Verlag
 
Themen Berndeutsch (Mundart)
Reim : Lexikon, Nachschlagewerk
Swissness
Sachbuch > Lexika, Nachschlagewerke > Sprachführer
Sprache Deutsch, Schweizerdeutsch
Produktform Sonstige Buchform
Erschienen 01.09.2010
 
EAN 9783729608139
ISBN 978-3-7296-0813-9
Seiten 144
Abmessung 126 mm x 206 mm x 14 mm
Gewicht 191 g

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.