Fr. 14.50

Der unerträgliche Gaucho - Erzählungen

Deutsch · Taschenbuch

Versand in der Regel in 1 bis 3 Arbeitstagen

Beschreibung

Mehr lesen

Roberto Bolaños persönlichste Schriften

»Vielleicht will ich sagen, dass Reisen, Sexualität und Bücher Wege sind, die nirgendwohin führen. Und trotzdem sollte man sich auf diese Wege begeben, sich in sie verlaufen, um sich wiederzufinden oder - wenn man Glück hat - das Neue zu finden, das es schon immer gab.« Der große chilenische Erzähler blickt in fünf Erzählungen und zwei Essays auf das Wesentliche, Literatur und Leben immer nahtlos ineinander verwoben. Der Erbe Borges' auf der Höhe seines literarischen Könnens.

Über den Autor / die Autorin

Roberto Bolano wurde 1953 in Santiago de Chile geboren. Mit 13 zog die Familie nach Mexiko City, wo er das Leben eines wilden Poeten führte. 1973 kehrte nach einer langen Busreise nach Chile zurück, um Allende zu unterstützen, geriet ins Gefängnis und kam erst nach Monaten nach Mexiko zurück. Später beginnt er in Spanien mit dem Schreiben von Romanen, um seine Familie durchzubringen. 2003 starb er, als er auf eine Lebertransplantation wartete und gerade an seinem Meisterwerk 2666 arbeitete.

Hanna Grzimek, geboren 1973 in Heidelberg, aufgewachsen in Venezuela, studierte Germanistik und Hispanistik in Madrid und Berlin, wo sie seit 2004 als freie Übersetzerin, Lektorin und Herausgeberin tätig ist.

Peter Kultzen, geboren 1962 in Hamburg, studierte Romanistik und Germanistik in München, Salamanca, Madrid und Berlin. Er lebt als freier Lektor und Übersetzer spanisch- und portugiesischsprachiger Literatur in Berlin.

Zusammenfassung

Roberto Bolaños persönlichste Schriften

»Vielleicht will ich sagen, dass Reisen, Sexualität und Bücher Wege sind, die nirgendwohin führen. Und trotzdem sollte man sich auf diese Wege begeben, sich in sie verlaufen, um sich wiederzufinden oder - wenn man Glück hat - das Neue zu finden, das es schon immer gab.« Der große chilenische Erzähler blickt in fünf Erzählungen und zwei Essays auf das Wesentliche, Literatur und Leben immer nahtlos ineinander verwoben. Der Erbe Borges‘ auf der Höhe seines literarischen Könnens.

Produktdetails

Autoren Roberto Bolano, Roberto Bolaño
Mitarbeit Hanna Grzimek (Übersetzung), Peter Kultzen (Übersetzung)
Verlag FISCHER Taschenbuch
 
Originaltitel Der unerträgliche Gaucho
Sprache Deutsch
Produktform Taschenbuch
Erschienen 21.05.2015
 
EAN 9783596187751
ISBN 978-3-596-18775-1
Seiten 192
Abmessung 125 mm x 190 mm x 11 mm
Gewicht 148 g
Serien Fischer-Tb. Allgemeine Reihe
Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe
Literatur
Fischer Taschenbücher
Literatur
Belletristik (allgemein)
Fischer Taschenbücher
Themen Belletristik > Erzählende Literatur

Literatur, Chilenische SchriftstellerInnen; Werke (div.), Essay, Literaturkritik, Chile, Mexiko, Südamerika, Essays, Literarische Essays, Krankheit, Belletristik in Übersetzung, Erzählungen, Jorge Luis Borges, Borges, Roberto Bolano, leichtlesen

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.