Feedback zum neuen Shop?

Deine Meinung ist wichtig für uns!

Wir haben unseren Shop in den letzten Monaten neu gestaltet. Immer mit dem Ziel vor Augen, der CeDe-Familie auch in Zukunft ein gutes Einkaufserlebnis zu bieten. Nun sind wir gespannt auf deine Meinung zum Resultat unserer Arbeit - unverblümt, direkt und fair. Wir nehmen jede Rückmeldung ernst, können aber nicht auf jedes Mail persönlich antworten. Wir hoffen, du hast dafür Verständnis.

Dieses Formular sendet neben der aktuellen URL im Shop technische Details zu deinem Browser an uns. Das hilft uns ggf. dein Feedback besser zu verstehen. Detailierte Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.
vergriffen

Und morgen seid ihr tot - 259 Tage als Geiseln der Taliban

Deutsch · Fester Einband

Beschreibung

Mehr lesen

Es sollte eine Reise entlang der Seidenstraße werden. Sie endete in der Gewalt pakistanischer Taliban. Achteinhalb Monate lang lebte ein Schweizer Paar in Todesangst. Nun erzählen sie ihre eindrucksvolle Geschichte. Sie führt in eine Region, von der zwar in den Medien viel die Rede ist, die aber kaum einer kennt: ins pakistanische Waziristan, nahe der Grenze zu Afghanistan, ins Stammland der Taliban.

Am 1. Juli 2011 beginnt der Albtraum. Daniela Widmer und David Och werden in Belutschistan (Pakistan) von einem bewaffneten Kommando aus ihrem Reisebus gezerrt und 500 Kilometer Richtung Norden verschleppt. Die "Gotteskrieger" wollen Lösegeld für sie kassieren.
Im Laufe der Monate wird die Situation immer auswegloser. Als sich in den Wintermonaten auch die letzte Hoffnung auf einen Erfolg der Verhandlungen zerschlägt und die Bewachung immer nachlässiger wird, treffen David und Daniela eine mutige Entscheidung.

Am 15. März 2012 gelingt die spektakuläre Flucht. Zurück in die Schweiz. Doch gibt es das noch: ihr altes Leben?

Über den Autor

Daniela Widmer, geb. 1983 in Bellikon/Schweiz, absolvierte eine Lehre als Kauffrau und ab 2005 eine Ausbildung an der Polizeischule Ittigen. Bis 2007 war sie bei der Polizei in Thun stationiert. Danach führte sie bis 2010 ein Restaurant in Zermatt und war als Direktionsassistentin in einem Hotel tätig.

David Och, geboren 1980 in Bern/Schweiz. Nach einer Lehre als Agoge besuchte er ab 2005 die Polizeischule in Ittigen bei Bern und war seit 2006 als Kantonspolizist tätig. 2011 reiste er mit Daniela Widmer von der Schweiz bis in den Himalaja. Nach der Rückkehr aus der Geiselhaft kündigte er bei der Polizei und arbeitete wieder als Agoge.

Christian Försch, geboren 1968, studierte Musikwissenschaft, Germanistik und Philosophie. Er ist Autor von zahlreichen Hörspielen, Prosatexten und Kolumnen und zeichnet für mehrere Radiofeatures verantwortlich. Bei verschiedenen Abbado-Produktionen war er als Dolmetscher tätig. Im Frühjahr 2001 legte er sein Romandebüt "Unter der Stadt" vor. Er lebt in Berlin und Ferrara.

Bericht

"Das Buch ist ein detaillierter Einblick in die Alltagswelt der Taliban, in die Strukturen ihrer Familien, vor allem in die Situation der Frauen." BRIGITTE "Ein bewegendes Stück Bewältigung." Astrid Wirtz, KÖLNER STADTANZEIGER

Produktdetails

Autoren Försch, Oc, David Och, Widme, Daniela Widmer
Verlag DuMont Buchverlag
 
Themen Afghanistan : Berichte, Erinnerungen
Entführung : Berichte, Erinnerungen
Pakistan : Berichte, Erinnerungen
Swissness
Sachbuch > Politik, Gesellschaft, Wirtschaft > Biographien, Autobiographien
Sprache Deutsch
Produktform Fester Einband
Erschienen 26.08.2013
 
EAN 9783832197223
ISBN 978-3-8321-9722-3
Seiten 320
Abmessung 130 mm x 200 mm x 26 mm
Gewicht 468 g

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.