Fr. 14.50

Robocalypse - Roman

Deutsch · Taschenbuch

2-3 Tage

Beschreibung

Mehr lesen

Ein Wissenschaftler experimentiert mit einer überlegenen künstlichen Intelligenz - bis diese sich nicht mehr routinemäßig löschen lassen will: ARCHOS entkommt aus dem Labor und übernimmt die Kontrolle über sämtliche Maschinen der Welt. Schon nach kurzer Zeit regieren Chaos und Vernichtung. Aber noch gibt es Hoffnung, denn selbst der überlegenste Computer kann nicht berechnen, zu was Menschen fähig sind, wenn sie mit dem Rücken zur Wand stehen: Sie wachsen über ihre Grenzen hinaus und formieren sich zum Gegenschlag. Zu ihnen gehören ein Hacker aus London, eine mutige Mutter aus Amerika, ein Soldat in Afghanistan und ein alter Japaner, dessen stille Trauer um seine Frau ungeahnte Folgen hat ...

Über den Autor

Daniel H. Wilson wurde am 6. März 1978 in Tulsa, Oklahoma geboren oder vielleicht doch von Robotern unter die Menschen geschmuggelt: schon als Kind versuchte er, seinen Computer zum Sprechen zu bringen und verliebte sich in das Androidenmädchen einer Fernsehserie. §Nach der High School studierte Daniel H. Wilson neben Informatik alles, was mit künstlicher Intelligenz zusammenhängt, bevor er 2005 am Institut für Robotertechnik in Pittsburgh den Doktortitel für Robotik erwarb. Neben Artikeln für das Popular Mechanics Magazine veröffentlicht er sehr erfolgreich Anleitungen, wie man einen Roboteraufstand überlebt. Daniel H. Wilson lebt heute in Portland, Oregon in den USA. Seine besten Freunde sind Werkzeuge und er arbeitet, wie er selbst betont, für die Mächte des Guten.

Markus Bennemann, geboren 1971, hat Geschichte und Englische Literatur studiert. Er war Redakteur bei einer Tageszeitung, hat Krimis fürs Fernsehen geschrieben und arbeitet heute als Autor, Übersetzer sowie freier Journalist in Wiesbaden. Seine Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Einer der bisher schönsten Momente seiner Autorenlaufbahn war, als er in den finnischen Abendnachrichten den Todestanz des Kurzschwanzwiesels vorführen durfte.

Zusammenfassung

Ein Wissenschaftler experimentiert mit einer überlegenen künstlichen Intelligenz – bis diese sich nicht mehr routinemäßig löschen lassen will: ARCHOS entkommt aus dem Labor und übernimmt die Kontrolle über sämtliche Maschinen der Welt. Schon nach kurzer Zeit regieren Chaos und Vernichtung. Aber noch gibt es Hoffnung, denn selbst der überlegenste Computer kann nicht berechnen, zu was Menschen fähig sind, wenn sie mit dem Rücken zur Wand stehen: Sie wachsen über ihre Grenzen hinaus und formieren sich zum Gegenschlag. Zu ihnen gehören ein Hacker aus London, eine mutige Mutter aus Amerika, ein Soldat in Afghanistan und ein alter Japaner, dessen stille Trauer um seine Frau ungeahnte Folgen hat …

Bericht

"So muss phantastische Unterhaltung sein: erschreckend, brillant geschrieben und sehr, sehr realistisch." Lincoln Child

Produktdetails

Autoren Daniel H Wilson, Daniel H. Wilson
Mitarbeit Markus Bennemann (Übersetzung)
Verlag Droemer/Knaur
 
Originaltitel Robopocalypse: How Humanity Survived the Robot Uprising
Serien Knaur-Tb.
Knaur Taschenbücher
Robocalypse
Knaur Taschenbücher
Robocalypse
Themen Gewalt
Technik
Menschheit
Krieg
Weltuntergang
Roboter
Belletristik
Vereinigte Staaten von Amerika, USA
Science Fiction
Moderne und zeitgenössische Belletristik
Englische Literatur Amerikas
Belletristik in Übersetzung
Belletristik > Science Fiction, Fantasy > Science Fiction
Sprache Deutsch
Produktform Taschenbuch
Erschienen 01.03.2013
 
EAN 9783426509050
ISBN 978-3-426-50905-0
Seiten 464
Abmessung 126 mm x 188 mm x 34 mm
Gewicht 405 g

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.