Fr. 48.00

Zukunft Einfamilienhaus?. Detached Houses - the Future? - Hrsg.: Zentrum Urban Landscape ZHAW. Dtsch.-Engl.

Englisch, Deutsch · Taschenbuch

2-3 Tage

Beschreibung

Mehr lesen

Einfamilienhäuser gelten als hauptverantwortlich für Zersiedelung und Flächenverbrauch - und gleichzeitig stellen sie für breite Bevölkerungskreise das Wohnideal schlechthin dar. Dieser Widerspruch war Motivation für die nähere Beschäftigung mit dem Einfamilienhaus am Institut Urban Landscape der ZHAW. Unter den verschiedenen Blickwinkeln von Architekten, Sozialwissenschaftlern und dem Fotografen Heinrich Helfenstein wurden Einfamilienhaussiedlungen untersucht. Anstelle des
oft beklagten eigenschaftslosen Einfamilienhausbreis offenbart sich eine überraschend facettenreiche Siedlungsrealität mit hohem Identifikationspotenzial.
Die Arbeit schärft das Auge für spezifische Qualitäten und brach liegende Potenziale des Phänomens und eröffnet der aktuellen Diskussion um eine nachhaltige Entwicklung urbaner Landschaften in Architektur
und Städtebau neue Aus- und Einblicke.

Inhaltsverzeichnis

Contents: Preface; Introduction - Detached Houses The Future?; Photographic Research; On The Emergence Of Detached Housing Settlements - Three Case Studies; Characteristics Of Detached Housing Settlements; Scenarios - High Density; Density; Cluster; Diversity; Transformations; Verstadterung; Wachsende Strukturen; Agricultural Wastelands; Aussenwachten; Trailerhome; Lost Areas; Industriebrachen; Anflugschneise; Eco-Apparatuses; Flussdelta; Kiesgrube; Conclusion; References; Biographies.

Über den Autor

Stefan Kurath (Dr.-Ing.) ist Architekt und Urbanist mit eigenem Büro in Zürich und Graubünden sowie Dozent für Architektur und städtebauliches Entwerfen an einer Schweizer Hochschule.

Heinrich Helfenstein (geboren 1946) gehört zu den bekanntesten Schweizer Architekturfotografen. Zu seinen Auftraggebern zählen unter anderem namhafte Schweizer Architekten wie Burkhalter Sumi, Meili Peter, Gigon Guyer und Valerio Olgiati. Darüber hinaus veröffentlichte Helfenstein zahlreiche Essays zu Themen der zeitgenössischen Kunst und lehrt an der Bauhochschule Winterthur.

Zusammenfassung

Einfamilienhäuser gelten als hauptverantwortlich für Zersiedelung und Flächenverbrauch – und gleichzeitig stellen sie für breite Bevölkerungskreise das Wohnideal schlechthin dar. Dieser Widerspruch war Motivation für die nähere Beschäftigung mit dem Einfamilienhaus am Institut Urban Landscape der ZHAW. Unter den verschiedenen Blickwinkeln von Architekten, Sozialwissenschaftlern und dem Fotografen Heinrich Helfenstein wurden Einfamilienhaussiedlungen untersucht. Anstelle des
oft beklagten eigenschaftslosen Einfamilienhausbreis offenbart sich eine überraschend facettenreiche Siedlungsrealität mit hohem Identifikationspotenzial.
Die Arbeit schärft das Auge für spezifische Qualitäten und brach liegende Potenziale des Phänomens und eröffnet der aktuellen Diskussion um eine nachhaltige Entwicklung urbaner Landschaften in Architektur
und Städtebau neue Aus- und Einblicke.

Produktdetails

Autoren Max Bosshard, Heinrich Helfenstein, Institut Urban Landscape, Stefan Kurath, Chris Luchsinger, Christoph Luchsinger, Urs Primas, Tom Weiss
Mitarbeit Heinrich Helfenstein (Fotograf), Heinrich Helfenstein (Fotografien), Zentru Urban Landscape ZHAW (Herausgeber), Zentrum Urban Landscape ZHAW (Herausgeber)
Verlag Niggli
 
Sprache Englisch, Deutsch
Produktform Taschenbuch
Erschienen 01.09.2014
 
EAN 9783721208306
ISBN 978-3-7212-0830-6
Seiten 184
Abmessung 220 mm x 271 mm x 15 mm
Gewicht 750 g
Illustration ca. 100 Abbildungen
Themen Geisteswissenschaften, Kunst, Musik > Kunst > Architektur

Hausbau, Hausausbau, Architektur, Zukunftsforschung, Swissness

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe deine eigene Rezension.

Für Mitteilungen an CeDe.ch kannst du das Kontaktformular benutzen.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.