vergriffen

Das Nibelungenlied - Nach der Handschrift C der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe. Mittelhochdtsch.-Neuhochdtsch.

Deutsch, Mittelhochdeutsch · Fester Einband

Beschreibung

Mehr lesen

"Uns ist in alten m ren wunders vil geseit" - so beginnt die berühmteste Dich-tung deutschsprachiger Heldenepik des Mittelalters. Zurückgreifend auf uralte Stoffe aus dem 5. und 6. Jahrhundert, erzählt das Nibelungenlied in knapp 10 000 Versen und 38 Aventiuren von Liebe, Treue, Rache und Tod. Eindrucksvoll sind die archaische Sprache und strophische Formkunst des Originals, die üppigen Schilderungen der Pracht des höfischen Lebens, der zahlreichen Schlachten und Kämpfe. Bis zu seiner Wiederentdeckung durch den Schweizer Literaturprofessor Johann Jakob Bodmer im 18. Jahrhundert galt das Nibelungenlied als verschollen. Rasch avancierte es dann zum vielfach gefeierten, ideologisch verbrämten und instrumentalisierten "Nationalepos der Deutschen". Die Handschrift C bietet die älteste erhaltene vollständige Version des Epos aus der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts und war die im Mittelalter deutlich dominierende Fassung. Vollständige Ausgabe. Mittelhochdeutsch - Neuhochdeutsch. Nach der Handschrift C neu übersetzt und herausgegeben von Ursula Schulze. Mit ausführlichem Kommentar und Glossar. Diese außergewöhnliche Lese- und Studienausgabe aus der Hand einer anerkannten Spezialistin wird neue Maßstäbe setzen.

Über den Autor

Ursula Schulze ist Professorin für Deutsche Literatur an der Freien Universität Berlin. Neben Büchern zum "Nibelungenlied" und anderen Werken der mittelalterlichen Literatur hat sie eine Reihe erfolgreicher Anthologien veröffentlicht.

Produktdetails

Mitarbeit Ursul Schulze (Herausgeber), Ursula Schulze (Herausgeber)
Verlag Artemis & Winkler
 
Serien Winkler Weltliteratur Dünndruck
Winkler Weltliteratur
Thema Geisteswissenschaften, Kunst, Musik > Sprach- und Literaturwissenschaft > Deutsche Sprachwissenschaft / Deutschsprachige Literaturwissenschaft
Sprache Deutsch, Mittelhochdeutsch
Produktform Fester Einband
Erschienen 01.01.2005
 
EAN 9783538054394
ISBN 978-3-538-05439-4
Seiten 856
Gewicht 460 g

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.