Feedback zum neuen Shop?

Deine Meinung ist wichtig für uns!

Wir haben unseren Shop in den letzten Monaten neu gestaltet. Immer mit dem Ziel vor Augen, der CeDe-Familie auch in Zukunft ein gutes Einkaufserlebnis zu bieten. Nun sind wir gespannt auf deine Meinung zum Resultat unserer Arbeit - unverblümt, direkt und fair. Wir nehmen jede Rückmeldung ernst, können aber nicht auf jedes Mail persönlich antworten. Wir hoffen, du hast dafür Verständnis.

Dieses Formular sendet neben der aktuellen URL im Shop technische Details zu deinem Browser an uns. Das hilft uns ggf. dein Feedback besser zu verstehen. Detailierte Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.
vergriffen

L'Enfant, l'Educateur et la Telecommande

Französisch · Taschenbuch

Beschreibung

Mehr lesen

Les images ont de tout temps exercé un puissant pouvoir d'attraction sur les jeunes. Philippe Meirieu parle, de « sidération ». Cela n'est pas sans conséquences sur leur manière d'appréhender le monde et d'envisager la vie en société. Cela ne facilite pas le travail éducatif et soulève des questions fondamentales pour les parents et les enseignants. C'est sur cette toile de fond que les entretiens entre Philippe Meirieu et Jacques Liesenborghs revisitent les étapes décisives de l'éducation : renoncement de l'enfant-roi à la toute puissance, accès progressif à l'altérité et à la citoyenneté

Produktdetails

Autoren Jacques Liesenborghs, Philippe Meirieu
Verlag Labor Sciences Humaines
 
Serien Quartier libre !!
Quartier libre, n° 60
Quartier libre, n° 125
Quartier libre, n° 82
Thema Geisteswissenschaften, Kunst, Musik > Pädagogik
Sprache Französisch
Produktform Taschenbuch
Erschienen 30.05.2006
 
EAN 9782804023591
ISBN 978-2-8040-2359-1
Abmessung 123 mm x 186 mm x 22 mm
Gewicht 226 g

Kundenrezensionen

Zu diesem Artikel wurden noch keine Rezensionen verfasst. Schreibe die erste Bewertung und sei anderen Benutzern bei der Kaufentscheidung behilflich.

Schreibe eine Rezension

Top oder Flop? Schreibe Deine eigene Rezension.

Die mit * markierten Eingabefelder müssen zwingend ausgefüllt werden.