Krokus

Hoodoo (Audio-CD)

Style
Heavy / Hard Rock
Released
26.02.2010
Content
1 CD
Delivery
2-3 days
Evaluation
4 (308)
CHF 15.90  CHF 11.90

Link to this article:

Optional:

Linked page language:

Integrate partner ID in link: Update links

Questions concerning the partner pogramme or on linking? Contact

Tracks

play 1.Drive It In 3:31
play 2.Hoodoo Woman 3:37
play 3.Born To Be Wild 3:34
play 4.Rock 'n' Roll Handshake 3:56
play 5.Ride Into The Sun 5:02
play 6.Too Hot 3:45
play 7.In My Blood 3:32
play 8.Dirty Street 4:26
play 9.Keep Me Rolling 4:11
play 10.Shot Of Love 3:31
play 11.Firestar 3:42

Preview in external player (m3u playlist)

Reviews

(Write a review)

Top CD

Alles richtig gemacht- Back to the roots!

5 Ernst | 26.04.2014

GROSSARTIG!

BESTES KROKUS ALBUM SEIT EINER GEFÜHLTEN EWIGKEIT UND ERST NOCH MIT ÜBERFLIEGER-
HOODOO WOMAN DRAUF- FREUE MICH AUF LIVE.
GROSSARTIG JUNGS!

5 BEA STUDER | 26.04.2014

WATS

ein wenig vom Pfad abgekommen hä. softiger geht's kaum.

1 Gunzi | 23.11.2013

schrottig....

grottig......gäääähhhn...

1 snert | 22.08.2013

Hammer!

Krokus wie's sein muss.

5 Spence | 22.08.2013

Geile Scheibe!

Mehr gibts nicht zu sagen.

5 Silvia von Moos | 22.08.2013

Hammer!

Stark, super und auf den Punkt.
Wer's nicht hört kann ja was anderes reinziehen.

5 Martin B. | 22.08.2013

Starkstromrock???

das soll Starkstromrock sein? Kommt wohl drauf an was man sich gewöhnt ist.
Also die neueste von Krokus ist um einiges besser und kraftvoller als diese Schlafmusik hier.

1 Angus | 20.07.2013

Von wegen:

Starkstromrock von hungrigen älteren Herren.

5 Lento | 20.07.2013

gäähhhhn

schwachstromrock von müden alten männern.

1 folk | 16.07.2013

Super Album

War skeptisch-aber muss sagen: Volltreffer.

5 Beat | 28.04.2013

Das sind Kokkus

5 Bea | 28.04.2013

Absolute!

Wieder geil Krokus wie früher in den 80ties!
weiter so! Endlich.

5 Roman | 18.02.2013

LONG LIVE KROKUS

FAKT IST: SEIT VON ROHR WIEDER ZURÜCK IST-TÖNT ES NACH KROKUS 5 STERN UND GEHT WIEDER AUFWÄRTS-THE REAL THING- GEILE SCHEIBE-GUTER VIBE.WEITER SO.

5 Dave | 16.02.2013

Cool

Hab eben mal wieder reingehört - tönt doch einfach gut!

5 der mit der Gabi tanzt | 21.01.2013

starke scheibe

gefällt mir immer noch sehr gut! drive it in, rocknroll handshake, ride into the sun, too hot, in my blood, dirty street, firestar. alles super stücke! nur das steppenwolf cover ist überflüssig. ebenfalls stark ist das cd cover!

5 chris | 16.01.2013

Still Rocking!

Allen Nörglern und Neidern zum Trotz ist die Scheibe richtig gut, passt. War sogar Nr. 1 in den Schweizer Verkaufs-Charts. Krokus können es immer noch, wird hier eindrücklich bewiesen.

5 Beat | 31.12.2012

ja, Krokus ich kann Euch nicht ausstehen

weil ihr nicht logisch denken könnt

1 tut mir leid | 07.11.2012

Aronoff

Habe ganz zufällig mal wieder die Kritiken dieser CD gelesen und mich köstlich amüsiert. Für diese einfachen, wirklich sehr einfachen 4/4 Takte brauchts keinen Aronoff und auch keinen Steady. Das hätte auch ein mittelmässig begabter Schlagzeugschüler hin-
gekriegt. Aber Steady wurde ja schon immer von seinen Bandkollegen gemobbt. Da erstaunt mich auch nicht, dass man noch einen grosser Namen für die Aufnahme gebraucht hat. Besser wären vernünftige Songwriter gewesen.

Die CD als solche: Wenn Krokus draufsteht erwarte ich auch nicht mehr. In diesem Sinne.

3 mäc | 24.08.2012

Mehr Bier

ist tatsächlich fast schon schamlos zusammengeklaut, aber halt trotzdem gut gemacht und, wenn man paar bierli intus hat, bringts eim zum wippen. das steppenwolf cover ist gewagt, aber sogar nicht mal so schlecht gelungen. wenn nur der bassist nicht zu allem seinen senf im telezüri dazugeben würde, könnte man die band vielleicht etwas nüchterner beurteilen und dann umso mehr bier dazu trinken und schwofen im ewig gleichen rock&roll.

3 Hans Nucht | 10.08.2012

so erbärmlich...

wie schon von vielen angemerkt: ganze platte geklaut! "Highway to Hell" heisst jetzt anscheinend "Shot of Love", "Lick it up" von Kiss nun "Too Hot", die armen ZZ Top mussten für Hoodoo herhalten... Ach weisst was, ich ordne mal nicht alle geklauten Titel (11 an der Zahl) ihren unerreichten Originalen zu... Zum Glück interessiert Krokus International keine Sau sonst hätten die längst von allen Seiten Klagen am Hals!

1 Tomaten und Eier | 17.07.2012

Kick Ass!!!

Long live rock 'n' roll!!!

5 The Rock | 06.06.2012

Alles nur geklaut...

...lautet ein Song von den "PRINZEN"....

1 Vonburg Jörg | 09.11.2011

Einfach geil

Ich finde diese CD eine geiles Album. Geiler satter Bumbum - Rock. Mit ein bisschen .Dräck. Für echte Helvetier - Rockfans wirklich ein Kauf wert. Chris: Gruss von Mäse.

4 Freeride | 29.10.2011

Ein Wunder,

dass die Band nicht von ZZ Top verklagt wurde.

Das Gitarrenriff von "Hoodoo Woman" ist so schamlos beim ZZ Top-Song "Sharp dressed Man" geklaut, dass man nur staunen kann.

Die lahme Cover-Version von "Born to be wild" ist auch absolut überflüssig.

Die Band hat mit dieser Scheibe einen grossen Rückwärtsschritt gemacht.

Dabei waren auf dem Vorgänger "Hellraiser" so gute Ansätze für neue Frische.

1 Dänu | 22.10.2011

schwach

diese scheibe kann man sich getrost sparen. viel zuwenig power, das rockt definitiv nicht!

1 chains | 09.10.2011

Hoodoo Lounge

Auch für CHF 13.90 braucht es Voodoo, dass man sich diese Scheibe kauft...

1 Jinxs | 15.07.2011

na ja

sind halt schon ein bisschen in die jahre gekommen aber die scheibe geht in ordnung. obwohl ich sagen muss das es aus meiner sicht n bisschen mehr power und speed vertragen hätte.

3 thrasheer | 09.01.2011

Hammer geil

ich bin ja seit 1979 absoluter Krokus fan und war auch 1982 im Zürcher halenstadion.
Diese CD ist einfach Hammer Geil und alle die andrer meinung sind, sollen die CD doch nicht kaufen, denn man kann ja, bevor man diese kauft, reinhören.
ich würde diese CD jedem empfehlen.
weiter so jungs

5 Roger Rabbit | 17.11.2010

haha

ich meine, das stück haben sie einfach neu vertont. nicht nur den text abgeändert. das riff, die strophe, refrain, bridge, solo. alles klingt genau so wie bourbon street ;)

3 chris | 24.10.2010

Gut

Diese CD ist wieder gut im gegensatz zu anderen ab es hat schon ein paar gekalute Texte von den Alten songs aber ich finds sie trotzdem genial

5 Krokus4life | 24.10.2010

mannomann

habe mir heute die wild love single platte von 1988 gekauft und da mal den bonustrack bourbon street angehört. der ist angeblich nur dort drauf erschienen. jetzt haben doch diese kroküsse einfach den refrain 'i'm going down, donw on bourbon street' in 'i'm going down, down on dirty street' abgeändert, und schon entsteht das stück dirty street von der hoodoo...

3 chris | 21.10.2010

Good !

Very nice album !

4 fajeba | 25.08.2010

bitt nicht noch mehr davon

schade was aus einer guten erinnerung werden kann, ist das schlechteste was ich gehört habe, sorry jungs, aber bitte nicht noch mehr davon, bitte

1 bolin | 12.08.2010

Hoodoo

Geile Scheibe, purer Hardrock. Krokus gehören schon lange zum Besten in Ihrem Genre.
Keep on rocking Krokus>!!!

5 blind guardian | 09.08.2010

Hoodoo=Meisterstück

Die mit Abstand Beste Heavy Metal CD aller Zeiten und Tage habe mir gleich drei Stück zugelegt eine für die Stereo Anlage eine fürs Auto eine für den Discmann ich bin Hoodoo Süchtig

5 Hoodoo Men | 20.07.2010

Ich find diese Scheibe Sch.....

..Hey Urrock-Vätter unserer geliebten HELVECIA...tut uns und Euch einen gefallen..Eure goldenen Zeiten waren sicher stark..but now it's time to say goodbye..
PS : "Hoodoo Woman" klingt nach ZZTOP
Bei allem Respekt sieht es doch ein..es war bestimmt eine Gute Zeit!

1 tommy on the rocks | 15.07.2010

Ich find die Scheibe gut..

Ich kann die vielen Nörgler nicht verstehen! Diese Scheibe ist typisch Krokus und das ist gut so. Genau so wollen wir echten Krokus-Fans die Band haben, warum sollten die sich auch nach dreissig Jahren einen anderen Stil aneignen? Macht weiter so Krokus, mir gefällts und vielen anderen auch!!

4 Chris von der Heide | 09.06.2010

langweilig

echt, sowas von 08.15 und dann noch so gehypt. die scheibe ist einfach nur fad und mag einfach nicht gefallen.

1 meh drägg | 08.06.2010

OLD SäCKS

Hab vor ein paar Tagen den Krokus Film im TV gesehen und deshalb die CD gekauft. Aus Respekt vor dem "keep the faith" Spirit. OK, in einigen Songs wurde gnadenlos abgekupfert. Aber wenn's stimmt, dann stimmt's halt. Hut ab !! (oder Mütze,,,,)

4 drömmer | 03.06.2010

Ball

flach halten. Ne Ne in Amerika spricht schon lange niemand mehr von den Krokus und das schon seit 20 Jahren. Und heute hört man überbands wie Baroness und Mastodon.

1 HI | 02.06.2010

Eurovision

All den guten Kritikern sei gesagt, Schweizer Gruppen halten im internationalen Vergleich einfach nicht mit! Man sehe sich nur all die gefeierten "Schweizer Stars" an und wie sie im Ausland nur so durchfallen.

Warum AC/DC Krokus als Vorgruppe nehmen soll ist mir schlicht weg ein Rätsel. Entweder handelt es sich um eine "Alterserscheinung" oder aber AC/DC muss auf das Budget schauen und Krokus waren halt billig zu haben. Eine Art win-win Situation also, denn so darf Krokus wieder einmal vor einer grossen Menschenmenge spielen. Dass die zig-tausend Leute nicht wegen ihnen da sind braucht sie ja weder zu interessieren noch zu stören...

1 50-Räppli | 01.06.2010

Born To Be Wild

Wau, hätte nie gedacht, dass ich diesen Song einmal nicht mehr mögen würde. Danke Krokus.

Smoke On The Water wäre auch noch ein Lied, das ihr kaputt singen könnt. Diesen Song mag ich nämlich auch.

1 Jinxs | 01.06.2010

Kompakte TOP-Scheibe

Kann die Nörgler auch nicht verstehen. Für den Bereich Classic Hardrock ist die Scheibe auf jeden Fall sehr gut, tönt megamässig (Spitzen-Produktion) und das Songwriting ist weit überdurchschnittlich, kommt SEHR nahe an die alten Top-Alben ran! Und das heisst was! Habe die Jungs (*g*) kürzlich auch live gesehen (Sursee), war ziemlich begeistert. Kenne die Band seit meiner Jugend (frühe 80er). Momentan eindeutig wieder im HOCH! Hoffentlich gibt es eine geile Live-Doppel-CD der jetzigen Formation, müsste sein. Gigs wurden glaubich aufgenommen z.T.

5 Timmy | 31.05.2010

AAA nach S&P

habe die Jungs seit den 80ern auf dem Radar bzw auf dem Bike! Was die gestandenen Mannen nach mehr als 20 Jahren bringen, nach x gescheiterten Versuchen - das verdient allerhöchsten RESPEKT. Mir lupft es sämtliche Kölben wenn ich gewisse Vorredner lese, die natürlich alles besser wissen und so tun als ob sie ebenfalls ca 40 Jahre im Business sind. Wir reden hier im Fall vom wirklichen Business, die grosse Bühnen, USA, und nicht nur Turnhallen und Tanzfestmusiker. Ich glaube diese Jungs sind erfahren und gewieft genug um zu wissen, wohin sie mit ihrer Musik wollen. Und jedesmal gehört eine gewisse Weiterentwicklung dazu. Kein Musiker will etwas zweimal genau gleich machen. Das Teil ist 1a produziert, die Songs sind extrem TOP und eingängig geschrieben, geht Vollgas ab vom ersten bis zum letzten Song, und mich würde es nicht wundern, wenn sie mit der richtigen Marketingmaschine im Rücken brutal eingeschlagen würden - hier und weiss der Gugger wo. Alleine das Voodoo Thema kommt mir etwas daneben vor ... alles andere jedoch ist absolutely TOP NOTCH!!!! Muss sagen ich bin gröber stolz auf die CH - dass wir SO Musik machen können!

5 Easy Rider | 31.05.2010

hoodoo

kein pepp! alle songs tönen gleich...
ich würde die cd nicht mehr kaufen!

1 tom | 12.05.2010

Sali Rotzi

Hast sowas von Recht! Krokus mit den alten Songs waren super geil! Live ein bisschen müde aber noch immer sehr gut. Dieses Album aber ist sowas von Durchschnitt; einfach ein Produkt, für einen Grund, die Band wieder zu lancieren. Ein nächstes wirds höchstwahrscheinlich nicht mehr geben. Das wars dann wohl¨

1 Elvis Is Alive | 12.05.2010

Komerz

Wieder einmal ein album um geld zu machen,die musikalische seite bleibt auf der strecke!und ein cover wie Born to be wild wo doch schon x bands coverten kann ich einfach nicht mehr hören!!!gäääähn! da gibt es doch so einige bessere schweizerbands,nur die breite masse kennt halt nur was in der hitparade läuft,aber insider können mir da sicher recht geben ;)

1 rotzi | 11.05.2010

Livegötter!

Hab die Band in Zuchwil, Wichtrach und Sursee live erlebt. In Zuchwil waren die Jungs gut, in Wichtrach und Sursee jedoch haben sie abgedrückt wie die Hölle! Ok, Born To Be Wild war absolut unnötig. Da wäre ein Klassiker viel besser gewesen. See you in Huttwil :-)

Hier noch die Setlist. Wichtrach/Sursee waren identisch, in Zuchwil spielten sie "Hellraiser" anstelle von "Backseat Rock N'Roll":

-Long Stick Goes Boom
-Backseat Rock N'Roll
-Shot Of Love
-Ride Into The Sun
-Rock N'Roll Handshake
-American Woman
-Tokyo Nights
-Fire
-Dirty Street/Winning Man ab Solo
-Screaming In The Night
-Rock N'Roll Tonight
-Heatstrokes
-Easy Rock
--------------------
-Drive It In
-Bedside Radio
--------------------
-Hoodoo Woman
-Born To Be Wild

5 KrokiMcFox | 10.05.2010

Wenn das nit geil isch...

... was denn?? WAHNSINN.... zu schön!! Geile Scheibe.. Wow.......

5 Doc | 03.05.2010

Winthi gerockt

Der Gig gestern in Winthi ist voll abgegangen. Habe Krokus Mitte der Achtziger das erste mal gesehen. Wie guter Wein sind die Krokusse mit dem Alter besser geworden. Und live hat die Band, so finde ich, noch mehr Dreck als auf dem Tonträger. Rock on, Guys !!!

4 Schöbi | 02.05.2010

Winterthur KOCHTE

die Jungs bzw die Mannen waren gestern in Winti in brutaler Hochform. Altes und neues Material - brachial 1a rübergebracht. Was soll das früherige - was zählt ist HEUTE UND JETZT!!! Die CD hier ist top, starke Songs, gröbere Hooklines, kann technisch besser nicht produziert werden. Hoffe schwer die Marketingmaschine bzw das Label steuert das notwendige bei um die Jungs auch in Uebersee voll abgehen zu lassen.

5 D. Huff | 02.05.2010

Juhuuu

Hüt i eire Wuche rockeni mit dä KRÖKLE z'Wichtrach gwaltig ab!!! freue mi wie verruckt!!! "Shot of love" --> was für ein absoluter hammer song

5 whistling girl | 30.04.2010

hoodoo

wenn ich krokus hören will, was langsam selten vor kommt, dann höre ich to you all, metal rende-vous, one vice at time und headhunter! alles was nachher kommt kann mir gestohlen bleiben. diese streitereien in der band und all der quatsch haben sich negativ auf die musik und auf den charakter der bandmitglieder ausgewirkt.
deshalb unterstütze ich diese band auf keinen fall mehr...

1 timetosaygoodbye | 28.04.2010

na ja

etwas gähn, etwas öde und dazu ein laues lüftchen...

1 orsilius | 26.04.2010

HOT

Schnörkelloser gradliniger unkomplizierter eingängiger Rock & Roll. Das Teil geht Vollgas ab vom ersten bis zum letzten Ton. Qualität vorhanden - Kenny Aronoff - unglaublich! Was zwei E-Gitarren nicht alles können. Gewaltig internationales Format. Da gibts nur eines - Top down & Lautstärke auf! Hammermässiges Werk. Buy or die

5 Wildhorse | 06.04.2010

Nicht schlecht...

Beginn der CD empfand ich als sackstarck! Krokus eben! Song 1+ 2 genial. Bei Borm to be Wild... hmm muss das sein??? für mich erster - Punkt. Song 4 Rock' n'Roll Handshake uder nich doch das bessere Lady Double Dealer?? Ride into the Sun, genialer Song! Too hot... too Handle... gibt es einen Song von UFO... dieser ist um einiges besser... und der Rest... gefällt mir gar nicht auf der CD. Etwas AC/DC aber Songwriting durchschnittlich. Fazit: Habe mehr erwartet!

2 Betzgi | 02.04.2010

na ja....

...hätten die Krokusmitglieder von Anfang an immer schön zusammengehalten, wie dies z.B. die Scorpions getan haben, so hätte ich noch etwas mehr Respekt von Ihnen gehabt. Sorry Jung's, deshalb gibt's von mir "nur" ein...

2 Ray Pablo | 02.04.2010

Nun reisst euch mal zusammen

so schlecht ist das Ding doch gar nicht , es könnte viel schlechter sein.

2 Nils | 01.04.2010

Hammer!!!

Ich find die CD 1A!! Die haut inne, hed no gnueg Dräck dra und git en super Bierdurscht! Geili ehrlichi Mucke wo Spass macht.
back to the Roots!! Michfreuds:-)

5 Ocram Amir | 31.03.2010

Hoffentlich noch neue Live-CD

Hoffentlich gibts dann auch noch eine Live-CD mit dieser Formation, wäre spitzenmässig! Mit den neuen Knallern und natürlich den alten Hits. Am besten Doppel-CD plus DVD.
Ich warte auf einen Hallenstadion-Gig!!
Z-7 (Pratteln) wäre auch geil!

5 Oldschool | 29.03.2010

Hoodoo

Hier wird gute Rockmusik abgeliefert.
Wenn die Herren auch in die Jahre gekommen sind, ist der Sound sehr gut und solid. Die Spielfreude ist hörbar.

5 Andreas Liechti | 28.03.2010

Rock`n Roll

Einfach nur Roc`n`Roll! Eine CD die man von A-Z durchhören kann. Bombig!

5 Marco | 27.03.2010

Bierteller

die CD ist Gut für mein Bierglas.
der spruch habe ich von ... Rohr

1 City | 24.03.2010

solide scheibe

mir gefällts

4 sven | 22.03.2010

Super CD

Wirklich frecher Hardrock. Man muss nichts neues erfinden um eine gute CD zu machen und das haben Krokus hier bewiesen. Meine Favoriten sind "Keep Me Rolling" "Rock 'n' Roll Handshake" und "In My Blood". Freue mich schon auf das Konzert in Zuchwil.

5 Michael | 22.03.2010

Letzte Bild und Ton aufnahmen

von Cemu sind auf Ka ktus-rock zu sehen und zu hören.

3 Urs | 21.03.2010

r.i.p

cemu, ruhe in frieden...

5 solothurn | 20.03.2010

Finde

eher das hier ausgekauter Einheitsbrei.Klar besser als mancher Schrott der im Radio läuft.Aber wer etwas über den Garten Zaun hinaus schaut und nicht nur das hört wo in der Schweiz aktuel ist...wird merken das es besseren Hard rock gibt.

2 ruben | 20.03.2010

tight...

...dank Kenny Aronoff an den Drums

3 patrick | 19.03.2010

Geschäcker sind verschieden

...aber ich finde alle Songs auf der neuen CD klasse.

5 Roman | 19.03.2010

Qualität stimmt!

Finde viele sind zu kritisch bzw. mäkeln einfach herum. Rock'N'Roll bzw. Hardrock kann man nicht neu erfinden. Finde Krokus machen den Sound sehr gut den sie machen. Ob man diesen Stil mag oder nicht, ist halt Geschmackssache. So oder so, diese CD ist eine Bereicherung im heutigen Einheitsbrei (sehr oft rasch hingeschluderter Compi-Sound). Storace singt absolut genial und das Songwriting stimmt, Ohrwürmer hats einige drauf. Produktion (Soundmix usw.) ist fast nicht zu toppen, absolute Weltklasse, alles stimmt. Insgesamt geile Hardrockscheibe von altem Schrot & Korn, Qualität stimmt! Rock on Longnoses!

5 Pit | 19.03.2010

wow...

...habe selten sooo viele Kritiken und Meinungen zu einem Album gelesen wie bei diesem hier, da muss was dran sein das die Schweiz bewegt ! Ich mag halt Rock, deshalb ein...

4 Marco | 19.03.2010

rock

die einzigen songs, die ich wirklich gut finde, sind drive it in, ride into the sun, too hot und firestar. und die backgroundvocals in under my skin. rest ist sochli lala, aber immerhin beweisen sie, dass sie schon immer mehr rockten als gotthard je gerockt haben werden.

3 chris | 19.03.2010

Hoodoo!

Fende die CD ou ned grad de Brüller, noch zwoimol dorelose esch mer osserd born to be wild ond Hoodoo woman kei song hängelebe. Früener esch doch Krous e Garant för Ohrwörm gsi.. of de neue Platte hani leider no keini ghört! Ned grad es glongnigs comeback!

1 Raimond | 18.03.2010

hallo velo

krokus esch mega giga affe geil

1 coolio | 17.03.2010

Geht so...

Habe mir das Album mit Freude gekauft und genau einmal angehört! Von genial kann ja hier nicht die Rede sein: 1. "Rock n' Roll Handshake": Dieser Refrain ist eins zu eins "Lady Double Dealer"!! Im übrigen gibts diesen Chorus auch schon bei Gotthard: "Sweet Little Rock n' Roller".. sehr billig von sich selber geklaut!! :-). 2. "Too Hot" ist nicht gerade originell von Kiss' "Lick it up" geklaut!! 3. Mit "Born to be wild" gibts noch eine unoriginelle Coverversion, und das schon als dritten Song?? 4. Haben von der sogenannten wirklichen, besten etc. Krokusformation nur deren 3 aber höchstens 4 Leute das Album eingespielt! Das ist für mich nicht handgemachter ehrlicher Rock n' Roll, sondern reine Marketingstrategie, die auch nur in der Schweiz zum kurzfristigen Erfolg führt! Sehr, sehr schade!! Das Artwork hingegen ist ok!

1 Ruedi Hofer | 17.03.2010

Hammer!!!

Einfach Hammer!!!!!!!

5 Julia | 15.03.2010

Besser als erwartet...

Die alten Herren präsentieren uns eine recht solide, simple Hard Rock-Scheibe. Viel bleibt zwar nicht hängen, aber der Gesang und die Produktion sind eine Wohltat für die Ohren. "Ride Into The Sun" gefällt mir sogar richtig gut. Nur 2010 "Born To Be Wild" zu covern geht ja mal gar nicht - und dann auch noch als dritten Song auf's Album zu packen... Autsch...

Ach ja: Ich verstehe nicht, warum alle immer jammern, dass es keine gute schweizer Bands (mehr) gibt... Dabei gibt es doch im Underground so viel hörenswertes: Monkey3, Lëech, Lord Of The Grave, Excruciation, Requiem, Knowhere, Kruger, Seed Of Pain, Ginger, Flimmer, Houston Swing Engine, Cataract, Pornolé, Snarf... Aber eben, die verpasst man halt, wenn man nur DRS3 hört...

3 rage | 14.03.2010

Topp den Alten

Klasse Scheibe, das ist noch Musik
nicht diese neumodische DJ verfälschungen
einfach KLASSE

5 Jeep79 | 14.03.2010

20 MAL HÖREN

20 MAL HÖREN UND DIESE SCHEIBE WIRD IMMER BESSER!!!!

5 TED | 13.03.2010

2mal

Zwei mal hören und diese Scheibe wird langweilig

2 liö | 13.03.2010

Toller Typ

Ach, tut das gut. Dieser Rock. Geradeaus drauf los gespielt. Sie könnens noch. Die neue Platte ist eine würdige Fortsetzung der 80er-Scheiben.

5 Aendu | 12.03.2010

In Memorian Remo Spadino ,Tommy Kiefer und Hansi D

Nun ist dieser Tage leider auch Remo (Tschemu) Spadino gestorben der auf der ersten Krokus Platte den Bass spielte. Traurig stimmt auch dass von Rohr der einzig überlebende dieser Urformation ist , die übrigens alle inkl. von Rohr einst bei der Solothurner Band KA KTUS mitgespielt hatten.
Zu lesen und mit Bildern Dokumentiert auf deren Home Page .ka ktus-rock.c h

2 Expert | 12.03.2010

In Memorian Tommy Kiefer

Wie man Krokus mit Dream Theater vergleichen kann, ist mir ein Rätsel. Das sind nun wirklich zwei verschiedene Baustellen. Krokus haben zwar in ihrer Frühphase auch dem Prog gefrönt, aber das ist 35 Jahre her. Die Jurasüdfuss-Rocker spielen reinen RocknRoll, das ist ihr Anspruch und daran sollten sie gemessen werden. Diese Aufgabe meistern sie zur vollen Zufriedenheit. Dream Theater besteht aus überragenden Musikern und spielt dementsprechend Musik für den Kopf. Es schliesst sich doch überhaupt nicht aus, Bands aus verschiedenen Lagern zu lauschen. Ich habe dies immer so gehalten, ich liebe komplizierten Sound genauso wie den simpelsten RnR. Ich sehe da kein Problem....

4 Dirty Werni | 12.03.2010

Mega......

äntläch wider mau ä geili CD uster SCHWITZ.......SUPER....

4 Rölu | 11.03.2010

schweiz

Wir Scheizer überschätzen uns immer. Im Ausland kein Interesse für diese Scheibe

5 habit | 11.03.2010

Superstars

Well, für die Schweiz reicht dieses Album noch und kommt auf Platz 1. Im Ausland interessierts halt fast niemanden mehr. Wieso auch?

2 Remo | 11.03.2010

Zurrück zu 70èr

Tja . . . enttäuschend nach den letzten Hammer-Alben !

1 Röbu | 11.03.2010

Yeah!

Die Scheibe geht ab wie ein Zäpfchen. Rock vom Feinsten. Punkt.

5 Bruno | 10.03.2010

Auf Platz 1 eingestiegen !

Bravo auf Platz Eins in die Schweizer Hitparade eingestiegen. Hoffentlich zieht das auch andere Rock, Hardrock, Metall-Bands mit. Bravo! heute ist der 10.März 2010. Wie lange wird sich Krokus in der Hitparade halten, denn das ist auch noch sehr entscheident. In etwa 2 Wochen werde ich meinen Senf dazu geben. Kauft also kräftig schweizerisches schaffen!! Noch ein Rock Tipp nicht neu aber sehr gut = Chicken Foot, das gackert so richtig im Rock-Bereich. Auch hier im CEDE erhältlich. Äschönä Daag!

2 Rocky | 10.03.2010

Frag mich

ob diese Band auch so mit Selbstlob überhäuft würde, ohne Medienpresenz die jedesmal herab schwört " Schweizer Band hatte mal Erfolg in denn USA" . Hoffentlich hören die ernannten Hardrockfans (komisch viele auf einmal) auch noch Band,s wie Cinderella, Poison, Quayerboys usw. wäre sonst schade

2 ron | 10.03.2010

Nr 1 auf Anhieb!

Sie sind wieder ganz TOP! Let's take the rest of the world!

5 Dr Rock | 09.03.2010

Nummer 1?

Sind wir gespannt, ob Sies diese Woche aufs 1 schaffen!!!!

5 JoeloHirsch | 09.03.2010

Ab geht die Post

Genau das habe ich von Krokus erwartet!
Congrat!

5 Roni | 09.03.2010

gelungen

Hätte ich wirklich nicht erwartet. Glückwunsch. Eine Scheibe fürs Auto. Sicherlich nichts neues, aber dennoch solides und rockiges Handwerk. Natürlich tragen auch die satten Grooves von Kenny Aronoff einiges dazu bei.

5 Christoph Paul | 08.03.2010

Congratulations

Eine super Scheibe, einfach geil...weiter so, wie ein guter Wein, je älter desto besser.
BRAVO...Swissrocker

5 Rosu | 08.03.2010

Respect

Ist schon lustig wie kleines denken hier vorherrscht. Ich bin stolz auf krokus - CH band die kult ist und es auch mit stolzen alter nochmals zeigt. vergleiche mit ac/dc etz mag ich gar nicht anstreben - weil das ist krokus. mir machen die jungs spass - obwohl ich aus einem anderem musik chambre komme. warum nicht einfach stolz sein auf diese schweizer band. fact, pasta, aus, habe gesprochen

5 whiteside | 08.03.2010

lieber kosti

nein, nur sochli 2-3 stücke halb und chli interwiuus mit den 5en, nur in englisch und ohne untertitel. nicht empfehlenswert.
musik ist nicht schlecht.

2 chris | 07.03.2010

Frage:

ist auf der Limited Edition der ganze Auftritt vom Stade de Suisse drauf?

5 Konsti | 07.03.2010

EINFACH GUT!

Lasst's uns einfach geniessen-die Scheibe überzeugt als Ganzes- bei vielen Bands heutzutage hört man pro album max 3 gute Songs, der Rest ist langweiliges, halbherziges Füllermaterial. Nicht bei Krokus- da wurde seriös gearbeitet und man nutzte die lange Pause um was Wertiges und Leidenschaftliches zu bringen. Ich bin restlos überzeugt von diesem Album das bei jedem mal hinhören noch besser, nicht langweiliger wird- ich gratuliere!!

5 Thomas K. | 07.03.2010

gelungenes comeback

damit hatte eigentlich niemand mehr gerechnet. vor ein paar jahren gabs einen dokfilm über krokus, da sind sich die herren von arb und von rohr zum ersten mal seit urzeiten wieder näher gekommen. der startschuss fürs comeback folgte dann nach der sendung "die grössten schweizer hits". und jetzt also das album mit songs, die sich wirklich hören lassen können. die jungs haben sich sehr abwechslungsreiche songs einfallen lassen, die typischen krokus-sound auferstehen lassen, aber auch neue wege gehen. und marc storace singt immer noch wie ein herrgöttli. für die drums konnte ein anderes herrgöttli namens kenny aronoff verpflichtet werden (keine ahnung, wie gross der anteil von ur-drummer freddy steady ist). unnötig ist eigentlich nur das cover von "born to be wild". wir glauben es den jungs ja, dass sie wieder wild sind... auf der limited edition gibs noch eine dvd mit dem auftritt im stade de suisse und interviews der jungs auf englisch mit sexy swiss accent!

3 rockfan | 07.03.2010

Black Ice natürlich...

sorry. ist schon spät ;-)))
Black Ice meinte ich natürlich vorher, nicht Black Rain (wie komm ich auf sowas?) ;-)))

5 Patrick | 06.03.2010

Super Rock-Album

Nun hört doch auf mit dem Gejammer!
Wenn ihr schon mit AC/DC vergleicht, dann seid wenigstens objektiv: Songs wie "in my blood", "keep me rolling" hätten die hochgelobten AC/DC nur in ihrem besten Zeiten geschrieben - vor ca. 30 Jahren!
Und Firestar hätten selbst Blackmore & Co. in den 70er nicht besser gespielt (es fehlt nur die Hammond-Orgel).
Und wenn ihr schon mit AC/DC vergleicht - diese Scheibe von Krokus ist um einiges besser als Black Rain, also was soll dieses Gejammer? Black rain war ja ein Mega-Erfolg - also habt ihr nun alle keine Ahnung oder nörgelt ihr einfach nur rum an einer in Würde alterndem CH-Ur-Rockgestein?
Bis auf 3 Stück ist dieses Album Hammergut. Wie zu Zeiten von Powerage von den allseits hoooochgelooobten AC/DC's....
Genieeeessst es, vielleicht zum letzten Mal!!

5 Patrick | 06.03.2010

Krokus Hoodoo

gut

4 Luca P | 06.03.2010

nicht besser als vorher!

Besser als ACD sind sie keineswegs und Born to be wild als 3. Track geht ja wohl gar nicht. Das ist nicht mal als B-Seite auf einer Single akzeptabel.

2 oli | 06.03.2010

SUPER MARC

Was würden eigentlich die "Herren" ohne
Marc auf die Beine stellen? Traurig dass man
ihn in einem fast 1stündigen Interview (DRS3 22.2)vergisst!
Songs leider langweilig, Gesang dafür
grandios! Wird trotzden klappen toi toi toi!

2 Mänu B. | 06.03.2010

Kommt sehr gut!

Von Null auf eins ist ne klare Sache-Ende nächster Woche wissen wir es. Zum Glück gibts noch Bands wie Ac-Dc und Krokus die fadengeraden, schnörkellosen klassischenRock spielen und auch live überzeugen. das Album hat alles was ein klassisches Rockalbum braucht und auch wenn Krokus vielleicht nie ganz an die frühen Ac-Dc rankommen-besser als Black Ice ist diese Scheibe auf jeden Fall-schon nur wegen den schnellen Nummern wie Drive it in und Firestar! Abfahrt!

5 Tom | 06.03.2010

GEIL !!!

Hammer Scheibe, bin total überrascht! So gut wie Black Ice von AC/DC

5 Phil | 06.03.2010

Endlich...

gibt's wieder Songs vom Original. Auch wenn man sich die Coverversion von "Born to be wild" und das unsägliche "Live for the action" wirklich hätte sparen können, melden sich die Krokusse mit einem starken Album zurück. Ich freue mich schon auf die Tour

4 Marko | 06.03.2010

The Original!

Hellraiser, wie der Titel schon sagt war beliebiger 0815 Metal ohne Seele. Ohne Storaces Stimme sehr dünn, da es schlicht an wirklich potenten, grossen Songs fehlt. Mit Krokus hatte das nicht viel zu tun- Auch von der damals angeheuerten Belegschaft die sich nonchalant das Krokus-Jacket anzog, hört man heute rein gar nichts mehr. Warum wohl wenn sie so toll gewesen sein sollen?? Merke: Jeder Fake fliegt mal auf und das Original ist eben das Original und das ist nicht nur bei Toblerone so!

5 Terri | 05.03.2010

AUFWACHEN!!

Genau, geht mal ans Konzert ihr Nörgler dann hört ihr wer was spielt und merkt, wenn ihr nicht taub seid, wie diese Band nach 30 Jahren immer noch voll abrockt, was man von gewissen anderen Oldies und Newies leider so nicht sagen kann! Long live Krokus-einfach weiter so und vergesst die Jammerlappen die selbst nix bieten nur das berühmte Haar in der Suppe suchen!

4 Therese | 05.03.2010

Ilääääääääääääääääääy

Ein solides Hard Rock Album, aber leider auch nicht mehr. Der Vorgänger Hellraiser gefällt mir um einiges besser! Aus kommerzieller Sicht hat sich die Reunion wohl gelohnt, musikalisch nach meiner Meinung nicht.

2 Hellias | 05.03.2010

Geile Mucke!

Die Scheibe ist 100% Krokus! Aus, schluss und basta! Und das ist gut so! Denn, wer kauft sich ne Krokusscheibe und hofft, dass sie nach Linking Park tönt??? (Achtung: ist nur ein Beispiel. An alle Doofies: ich will nich LP mit Krokus oder umgekehrt vergleichen :-))

Einfach ne geile Mucke! Weiter so!

5 samiklausi | 05.03.2010

Musikgehör

Also diese Negativkritiker gehen mir so richtig auf den Keks!! Wohl kein Musikgehör oder vielleicht hat in ihren Köpfen eine Verfeinerung stattgefunden.
Das ist doch 100%-iger Krokussound. Der hämmert so geil und Stimmung ist garantiert. Brian Johnson von AC/DC hätte schon nach Back in Black in Pension hehen sollen. Viva Storace! Ich war an der CD-Taufe und Live sind sie noch viel besser!! Lest mal die Kritiken aus der deutschen Fachpresse!

5 Born Tinu | 05.03.2010

Schade

Die Scheibe hinterlässt bei mir keinen bleibenden Eindruck.Habe sie nach 5 mal durchhören ins Regal verstaut und dort wird si die nächsten Jahre auch bleiben.
Schade finde ich, das freddy nicht selber gespielt hat. Wenn schon Originabesetzung dann bitte schön mit freddy.

1 smellynelly | 05.03.2010

keine Krokus Fan Seite

darum darf auch "Genürzt" und "Gejammert " werden. Mir gefällt diese Album einfach nicht und es gibt für mich bessere Metal und Hardrockband,s- das ist meine Kritik fertig basta aus amen.

1 maus | 05.03.2010

DAS ROCKT!

Einfach geile CD und man hört wieder eine Linie
in der Musik wie früher bei den grossen Alben-
Und als Zugabe gibts endlich wieder Krokus Live Konzerte in dieser Formation- Spass und Qualität garantiert. Die Nürzer und Jammerer sollten sich besser zur Politik oder dem Sport äusseren, denn sie scheinen den Wert und den Weg von Krokus schlicht nicht zu begreifen. Auch wurst!

4 Anja | 05.03.2010

nicht schlecht

Krokus halt: eher langweilige Songs, aber gut produziert und mit einer Hammer Stimme. In der Schweiz wird's N° 1, in Deutschland Top 40 und das war's dann.

2 Rüedu | 05.03.2010

Ja Ja

wer schaut wieviel Alben eine Band verkauft und wieviel Nummer eins Hits sie hat, es eh entschuldigt.Ps Tokio hotel hat auch Platin geholt,sind sie deswegen gut!? Bei allem respekt vor Krokus doch in ein paar Wochen spricht niemand mehr darüber und der Hype ist vorbei für die nächsten 10 Jahre. Und man muss only present sein bei Musikstar und Schweizer illustrierte um nicht ganz vergessen zu werden. Die Musik ist gut. Normaler Hard rock halt, dessen glanzzeiten aber schon lange vorbei ist.

2 primo | 05.03.2010

Rock on!

Habe mir das Album auch zugelegt und muss sagen, bis auf drei, vier Ausfälle ist es nicht schlecht.. In der Schweiz wird Hoodoo seine Käufer finden.. im rock-orientierten Ausland wohl eher weniger.. Krokus is back.. ob mit von Rohr/ von Arb interessiert niemanden. Marc Storace ist nach wie vor der Oberhammer! Fazit: Songs nicht der Brüller -Durchschnittlicher Hardrock! Mal schauen ob die Jungs in einem Jahr immer noch auf Friede, Freude, Eierkuchen machen.

2 Ronnie Hansen | 05.03.2010

GRANDI !!!

SEMPRE GRANDI...........vi adoro!
this is very rock made in switzerland....sicuro che se eravate americani, oggi sareste icone mondiali e miliardari come gli AC/DC...purtroppo così e il mondo! Comunque GRANDI, UNICI E GENUINI, gran bel disco, bravi

5 roccom | 04.03.2010

N0 1 !!!

Nehme jede Wette an! No 1! und Platin!
Old school vom Feinsten- da könnt ihr erzählen was ihr wollt-die Fans dieser Musik werden das Album zu Hauf kaufen und auch nicht enttäuscht sein. Die andern sollen weiterorakeln und missmutige Kommentare abgeben. Ich kann da nur schmunzeln.
ps allen von Rohr Hassern und Hassern des fadengeraden Klartextes kann ich nur sagen_ wo der Mann ist ist Platin-das ist kein Zufall, sondern gekonnte Arbeit seit bald 30 Jahren- wer kann das hierzulande von sich sagen? chapeau!

5 Joe S. | 04.03.2010

KROKUS drin!

da steht KROKUS drauf, und da ist auch KROKUS drin. genau das habe ich mir erhofft und erwartet, danke jungs!

5 mac | 04.03.2010

schweiz

In der Schweiz wird sie es schon in die Charts schaffen,aber Auslând USA GB GE glaube kaum

2 Bruce | 04.03.2010

simpel

Diese Scheibe ist sehr Simpel

1 daniel | 04.03.2010

schlecht

ich finde diese cd schlecht. v.a. das songwriting.

1 Remo | 04.03.2010

Old School or not ?

Ist schon komisch das einige Leute diese Scheibe so kritisieren ??? Entweder man steht auf Bon Scott mässigen AC/DC Sound oder eben nicht. Und da der göttliche Bon nicht mehr unter uns weilt, sollten wir doch froh sein, oder ?!? Ich jedenfalls hab nichts auszusetzen. Weiter so meine Herren !!!

5 Diesler | 04.03.2010

Bleibt bei den Kritiken!

wenn künstler, kunden, minderheiten oder meinungen "gedisst", beschimpft und oder beleidigt werden, wenn dieses "kritiken-feature" als chatroom (KEIN FORUM!!) oder zur selbstdarstellung missbraucht wird, erlauben wir uns, solche einträge zu löschen. diese plattform dient sehr wohl auch dazu kritik anbringen zu können aber konstruktive!

3 Redaktion CeDe | 04.03.2010

Einfach Spitze!

Toller und fette Sound. Das Ding rockt einfach um die Wette. Empfehlung kaufen.

5 Lemmy | 04.03.2010

Hellraiser

war echt geil , vielseitig und mit viel Herzblut gespielt und gesungen.Ich bedaure echt die damalige Formation. "Hoodoo" lässt wieder totenköpfe aufleben , möglicherweise ein Simbol für diese Formation die langsam das ende einläutet.

1 Lucifer | 04.03.2010

cool

Mann,ist doch ne coole scheibe,welcom back in the late'70!!!merci les gars

4 ralph | 03.03.2010

Hahaha

Viele Neider. Leute die meinen sie verstehen was von Musik. Reinhören, geniessen und lauter drehen. Krokus waren vor 30 Jahren nicht besser, aber angesagter. Weiter so. It's great.

5 Mätthi | 03.03.2010

Oldschool still best!

Alt aber GUT!

5 Andi | 03.03.2010

Volles Brett

von rohr hin oder her, das ist hard rock so wie er sein muss!

5 Bosi | 03.03.2010

leider nein

rock is dead. - vorallem diese art von rock.

1 Serge | 03.03.2010

again and again...

mit jedem mal durchhören (ähm ja, skip to next bei song nr 3) wird dieses vermaledeite ding besser und besser. zum glück hat mein volumen poti noch reserve. die brauchen kein düngemittel mehr! beinahe wie damals!

4 zoso | 02.03.2010

eluveitie

fresse auf fresse zu egal was röhrli und co meinen. die scheibe ist alter kafe aber guter kafe. spass am sound ist alles was gilt.nr. 5 ganz geiler song

5 gunzi | 02.03.2010

no sir !

wenn jemand wie von rohr (und in seinem riesigen schatten klein von arb, die drei anderen haben eh nichts zu melden) im vorfeld des album releases in jedem 2. satz das wort "dreck", oder im anderen 2. satz das wort "eier" benützt, so erwarte ich ein album, welches genau vor dreck nur so saut und vor lauter eier der cholesterinspiegel explodiert.

tut hoodoo aber ganz und gar nicht. in meinen augen ist es ist ein bescheidenes, fast belangloses und altbackenes teil geworden. natürlich klingt es wie krokus, wie auch sonst, aber es hat keinen biss, kein feuer, kein "mitten in die fresse rein"...und eben keine eier. vielleicht hätte der gute mal ein bisschen buckcherry reinziehn sollen, bevor er ins studio ging.

ich fände das alles auch gar nicht so tragisch, weil hoodoo ein durchaus gelungenens altenwerk ist...aber wer wie von rohr dermassen den mund voll nimmt und dermassen überheblich alles andere als pipifax abtut muss einfach ein bisschen mehr liefern als hoodoo

2 Der T. | 02.03.2010

Superb

Einfach Klasse!
Geile Produktion, sackstarke Songs. Wa will man mehr.

5 Rock | 02.03.2010

Wow!!

5 ädu | 02.03.2010

Richtige Spielzeit!

Finde die Spielzeit der Scheibe genau RICHTIG.
Genau darum tönt sie so kompakt, weil eben überflüssige Füller-Songs (wie heutzutage üblich) weggelassen wurden. Z.Bsp. auch auf der letzten AC/DC hatte es ein paar Songs die man besser weggelassen hätte.
Gewisse Kritiker hier machen auf mich den Eindruck wie jemand der an einem Jack Daniels-Coke kurz nippt und dann klönt "Der Schoko-Shake im Mc Donalds ist viel besser"... Die neue Scheibe ist spitzenmässig, classic Hardrock vom Feinsten, es stimmt alles, von den Songs über die geniale Produktion (Sound) bis zu Storace in Bestform. Finde auch nicht alles gut was die Jungs gemacht haben, aber dieses Album ist TOP!

5 Henry | 02.03.2010

Comeback eingentich gelungen...

Schade nur dass die Drums offensichtlich nicht von Freddy Steady sondern vom Studio-Drummer Kenny Aronoff eingespielt wurden...

2 Drummerboy | 02.03.2010

groovt

Dieses Teil rockt und rollt gewaltig. Super groovs, einfach so wie guter Rock klingen sollte! Zudem die Hammervoice von Marc! Unglaublich nach all diesen Jahren! Da kann man nur den Hut ziehen! Good mood-rock'n'roll vom feinsten! Vor allem bei too hot hüpft das Herz! Live werden die Songs wohl noch besser klingen! Darum freue ich mich extrem auf die Tour! Thannxxx for this and keep on rockin' guys!

5 Jüre | 02.03.2010

Rockt

Man muss hier akzeptieren, dass es sich um geradlinigen Rock handelt und das ist auch OK so!
Niemand erwartet hier ein Spektakel ala Dream Theater.
Der Vergleich mit AC DC ist mir auch ein wenig aufgekommen, wobei sich Krokus aber doch an ihre Wurzeln hält!
Freue mich auch auf die Krokus Konzerte, Live sind die Songs sicher noch viel besser!

3 Raphi H. | 02.03.2010

leider schlecht und langweilig

schade, war eine meiner lieblingsband vor 30 jahren. jetzt sind sie langweilig und abgehoben..
von wegen keiner kann ihnen auf augenhöhe begegnen - den mund aufreissen können sie, aber das songschreiben haben sie verlernt! grenzt an peinlich!

dieses album ist völlig überflüssig! hoodoo ist der einzige einigermassen hörbare song - tönt aber auch schon wie hundertmal vorgekaut.. von wegen the new bedside radio... da liegt ihr leidet ihr leider unter selbstverherrlichung. auf dieses album hat nun wirklich keiner gewartet.. schon gar nicht amerika!!! schade, dass ihr euren guten ruf so ruiniert!

1 erika | 02.03.2010

Superb !!

Krokus ist da wirklich eine tolle Scheibe gelungen. Rock and Roll pur !! Ich freue mich auf die Live Konzerte von Krokus. Das fäget..... :-))

5 toni meloni | 02.03.2010

ow

ACDC wollen Krokus nachmachen,ist etwa der gleiche Vergleich wie USA ist kleiner als die Schweiz

1 Karl | 01.03.2010

It's only Rock'n'Roll...

...but I like it!!!!!!!!!!!!!!!!!!

5 Jura-Südfüessler | 01.03.2010

Kein Altherren-Rock

Wer hätte das gedacht: Das klingt ja immer noch frisch und spielfreudig und rockt "drufflos". Die wohl bekannteste Besetzung von KROKUS hat sich hier wieder gefunden mit Marc Storage,Fernando von Arb,Chris von Rohr,Mark Kohler und Freddy Steady. Let`s Get Rock.

4 Egischa | 01.03.2010

an karl

Krokus haben noch NIE AC/DC nachgemacht! Krokus und AC/DC haben ungefähr zu selben Zeit mit der Musik begonnen. Damals kannten sich die Bands noch nicht wirklich. Das ist 100% Krokus, was du auf dieser CD hörst. Sonst kann man auch behaupten, AC/DC wollen Krokus nachmachen.

5 Tom | 01.03.2010

soso lala

Für Schweizer Verhältnisse geht es schon. Negativer Punkt: es wird ACDC nachgemacht (ev. weil diese wohl wieder gefragt sind)

2 karl | 01.03.2010

weltklasse

Wohl eine der besten Platten aus dem Hause Krokus. Rockt von der ersten bis zur letzten Minute. Einziger persönlicher minuspunkt ist das Steppenwolf cover Born to be Wild. Hätte meiner Meinung nach ned sein müssen. Aber ensonsten wohl eine der besten Platten die ich kenne...

5 free bird | 01.03.2010

Fetter Sound

Super produziert. Kompliment meine Herren!
So muss fetter Hardrock sein, genau so. Zum Glück gibt es noch solchen Sound. Weiter so gell!

5 Foghat1 | 01.03.2010

Hell yeah !!!

Das Beste am neuen Album ,ist die untenstehnde Kritik von Mr. Mojo Risin',er hatts geschnallt !Wenn ich ein Salamibrot will ,will ich kein Schinken drauf,das ist das selbe wenn ich ne Krokus Scheibe will soll das auch so töhnen und das machen sie ,was sie sich allerdings mit "Born to be wild" als cover gedacht haben weis ich nicht,aber ich freue mich aufs BYH wo Ihr all die modernen Trennt-setters von der Bühne fegt!Long Life Rock n Roll ~ die Scheibe ist gut!

4 dandan | 01.03.2010

mehr Luft als Wasser

Naja, die Vorschusslorbeeren waren hoch. Doch für die Realität etwas zu hoch. Kommt leider nicht über die Latte der Massenware beim Hardrock hinaus.

3 Thomas | 01.03.2010

Solide...

..das neue Krokus-Album, nicht mehr aber auch nicht weniger. Etwas kurze Spieldauer und eine überflüssige Coverversion. Hätte man noch den einen oder anderen Hammersong draufgepackt, könnte man von einem mehr als gelungenen Comeback reden. Hoffe der Weg von Krokus geht weiter und die nächste Scheibe wird noch besser.

3 Harry | 28.02.2010

itz mal langsam giele u modis

Also : Itz syt doch mal dankbar, dass es e Schwiizerband git wo no so geniali, handglismeti, gruuvigi, Hammermusig macht! Loset doch mal (oder loset äbe gschider nit) dr ganz Tag mal Radio oder lueget (oder lueget äbe besser nid) mal dHitparade a. Nur synthetisches Geblubber, PC-sounds u alles digital u künschtlech produziert. Ich chönt aube fascht ch...tze, was da so bote wird. U drum : KROKUS het Gschicht, het Soul, solids Handwärch, 100% vo Hand gmacht u das isch ja es WUNDER (nid nur vo Bärn) i dr hütige Zyt. Drum : Tuume ufe für nes rockigs Hammeralbum genannt HOODOO! I liebes!!

5 Mr. Mojo Risin' | 28.02.2010

Immerhin

Die Mannen überspielen freudig und hemmungslos würdiges Älterwerden und vergessen dabei, dass es schon einmal so oder besser tönte!

2 Phil Harmony | 28.02.2010

das Rockt

wieder eine gute CD wie erwartet. Yea!!!!!!!!

5 joey gwerder | 28.02.2010

GENIAL!!

Airborne? Die werden in 20 Jahren keinen Song wie Long Stick, Easy Rocker oder Ride into the sun schreiben: DIE sind der pure ACDC Abklatsch! Was solls?
Das Merkmal der Schweizer war schon immer: Wird etwas zu gut oder zu gross wird nonstop genörgelt oder schlecht gemacht-Spielt hier keine Rolle, den können sich Lemmy; Ozzy oder Alice Cooper täuschen? Hey, Krokus rules!!!!!!!!!!!!

4 Armin H. | 28.02.2010

Etwas lieblos...

.... das ganze. Ist nicht so der Hammer finde ich. Nicht schlecht, aber auch nicht überragend gut.

2 Tom | 28.02.2010

GENIAL

Wow!!!! Muss echt sagen bin begeistert!!
ROCKT wie Sau:-)

5 Chris | 27.02.2010

ume früehlig

und sie blühen wieder, die Krokuse. natürlich freut es mich besönders, die jungs nun wieder "vereint" röcken zu hören, für mich wren sie nur in der "vön Röhr-fase" wirklich relevant. ausser der cöver versiön vön born to be wild (jungs, war das wirklich nötig??), gibts für mich an diesem album nichts auszusetzen. klar hat man alles irgendwann irgendwöh schön gehört, was der freude allerdings nicht den geringsten abbruch tut. wer vön der blüemlisalp etwas anderes als Krokus erwartet ist selbst schuld. das album macht einfach spass! freu mich aufs live erlebnis, denn da gibts höffentlich nöch ne spur -meh dräck-

4 zoso | 27.02.2010

Weltklasse!

Einfach geiler Sound. Ein sehr abwechslungsreiches Album. Schön das diese Jungs wieder in alter Formation zusammen sind und die Hallen wieder rocken wie zu guten alten Zeiten. Diese Herren verdienen Respekt, Lob und ein GROSSES DANKE.

5 Smöki | 27.02.2010

Grosse Tracks

Gefällt mir ganz gut die neue Scheibe. Die Sache "verhebet" einfach. Gibts von Krokus eine neue Scheibe, ist es garantiert was feines, handfestes. Satter Rock ist Programm. Sehr geil!

5 Flix | 27.02.2010

Schlicht genial

Endlich wieder dieser pure, fette Sound.Balladen und Popgeseusel sollen die anderen machen. Super Job Boys!

4 Peter W. | 27.02.2010

Top

Ein absolutes highlight!! Gratuliere den Herren Krokus.

5 AW | 27.02.2010

Grandios!!

Wer an der CD-Release Party im Kofmehl in Solothurn am 25.02.10 mit dabei war, bekam 7 der 11 neuen Songs auch live um Ohren geknallt und es durfte dabei freudig festgestellt werden, dass die Dinger auch live voll abgehen, ganz zu schweigen vom ziemlich lauten wie vollfetten Sound, der einen schier aus den Latschen kippen liess! Und jetzt warten im Frühling erst mal die vier CH-Konzerte! Danach erwartet Balingen (D) einen der beiden Co-Headliner - Don't miss them!!! It's «Hoodoo»-Time now... :-))

5 Rockslave | 27.02.2010

Top of Switzerland

Chapeau Krokus und Chris von Rohr. Mir fehlen die Worte. Das Album ist seit Jahrzenten, das beste was ich je an HardRock gehört habe. Freue mich auf den 8.Mai 2010 Sursee Stadthalle.
Daumen mehr als Hoch!

5 Jazzorico | 27.02.2010

alt und gut

was will man sich den kopf zerbrechen ob es alt oder neu klingt - die scheibe klingt wie zu guten alten krokus zeiten - für mich als alter metaller kommen good old 80ies wieder hoch war ne geile zeit genau so wie diese scheibe - wenn ich krokus kaufe will ich das es nach krokus klingt - wenn ich anderen sound will kaufe ich ne scheibe von einer der vielen neuen geilen bands - that's rock'n'roll:)

5 sven | 27.02.2010

Weniger Schnurre....

Dass si Gröschte si, wüsse mr itz de! U nach 4 Jahrzänt sött mes eigentlich nümme bi jeder Glägeheit müesse betone ! Chöi froh si, dass sie de letschte Jahre so es guets Life-Lineup gha (bevor dö Röhr wieder isch cho), wo die Blueme respektvoll het am Läbe bhaute.
Aber eben u nichts desto trotz. Die neue Scheibe isch genau so, wies muess si, yesss..... Bravo, Gratuliere u Merci !!
Gring ache u üebe, dass Life o so überechunnt, de gits no mängs schöns Frühlingserwachen ! Rock'n'Roll

5 Ehrenwort | 27.02.2010

Häbet d'Hüet !!

Trachtefroueli vom Echo vo Chratzerenalp häbet d'Hüet u bindet ds Korset vo dr Tracht : HERE COMES HOODOO WOMAN! Was für ein Album, was für Songs, was für eine Band, was für Leidenschaft, was für.... ach... der Kanditat hat 110 Punkte!!

5 Bärner Oberländer Alpsenn | 27.02.2010

Weltklasse!!

Einfach affengeiler Sound!

Der bluesrock Sound grooved richtig ab.
Knackige Gittarren jagen einen Höhepunkt nach dem andern.

Krokus sind neu zwar wesentlich näher bei ACDC als beim früheren Crazysound, aber es reisst mich voll mit!

5 Claudio | 27.02.2010

bin positiv überrascht!

3 Mirjam | 27.02.2010

Bombastisch

Ich als alter Krokus-Fan, habe ihre Ur-Scheiben noch in Vinil. Ich bin absolut über diese neue Scheibe von Krokus begeistert. Die Alt-Rocker von AC/DC können ihre letzte, veröffentliche Scheibe einstampfen! Krokus is back to the roots.......He we go!!!!!!!!!!!!!!

5 JP | 27.02.2010

SCH-DRÄCK

Jetz haben die alten Männer doch Wort gehalten.

Eine ausgeklügelte Produktion. Eben Berufserfahrung. Ich persönlich habe nichts anderes erwartet. Das Leben kann weiter gehen, die Durststrecke ist vorbei.

5 Martin O. Rötheli | 27.02.2010

I am shocked!

Hey wie geil ist denn die Scheibe bitteschön????? Unglaublich; und das während der Gaga, Bobo und sonstigem Narkose - Valiumzeugs Zeit.

Hammerscheibe und wirklich 100x besser als die letze AC/DC, sorry...

Unglaublich aber wahr ;-)

5 Soundfreak | 26.02.2010

Geile Scheibe

Diese CD hat alle meine Erwartungen übertroffen!! Einfach nur geil.
Rock on

5 Adi | 26.02.2010

TOP!

Ich bin zwar erst 16(also noch nicht auf der Welt, als Krokus ihre goldenen Zeiten hatten), aber finde Krokus seit ich sie zum ersten Mal gehört habe, eine der besten Bands, die es je gab.
Von Hoodoo hab ich zwar erst Hörproben gehört, (werddie CD morgen kaufen) aber das, was ich bisher gehört habe, klingt sehr gut. Was mir fast am besten gefällt, ist, dass es immer noch richtige Musik ist, nicht so wie die Musik, die heute "in" ist(ohne Keyboard oder anderen PC-effekten), a la David Gueatta & co.

4 zztopvanhalen | 26.02.2010

grausam

die kommentare kann man sich allesamt sparen.
wer es nicht merkt wird glücklich sterben.
wenn sich die alten herren nicht selber beklauen dann muss DC ran.
übers handwerk müssen wir nicht reden; spielen können sie allesamt.
lediglich songs schreiben können sie nicht.
rock`n`roll damnation (kommt auch noch vor)
die knaben hätten gescheiter die alten songs neu eingespielt wie das andere väter auch tun.

1 die guten alten tage | 26.02.2010

Guter Rock

Muss sagen, das Teil rockt und groovt mächtig. Guten alten klassischen Hardrock von früher mit der heutigen Coolness vorgetragen. Eine der besten Comeback-Alben der letzten 2 Jahre. Finde "Wake the Sleeper" von URIAH HEEP noch besser (Tipp!) da abwechslungsreicher.
Trotzdem Krokus-Jungs macht weiter so!

4 The Wizard | 26.02.2010

Super!

Eine wirklich super gelungene CD. Da gibt's nichts zu meckern. Meiner Meinung nach besser als Black Ice von den Australiern. Es groovt und rockt. Da kann noch so manche Band ein Scheibchen davon abschneiden.

5 Simon | 26.02.2010

Prima!

Es rockt und groovt!
Ausgezeichnet!

5 JoeloHirsch | 26.02.2010

Hallenstadion

und zwar bald. Da verwette ich meinen Allerwertesten. Was für ne geile Scheibe. Mannomann!!!!

5 Konsti | 26.02.2010

Sackstark

Jawohl! Röck'n'Röll wie er sein soll! Keine unnötigen Breaks, kein Gefrickel, keine Experimente! Super Songs, die allesamt grooven bis der Arzt kommt! Super produziert! Alles am richtigen Ort! Röck ön böys!

5 Res Ingold | 26.02.2010

Made in Solothurn

Ey.. was ist denn das für ein Kindergarten hier..? Scheint als wäre der Krieg ausgebrochen und nicht ne CD veröffentlicht worden. Also... nach einmaligem durchhören muss ich sagen, dass halt die Solothurner immer noch am besten wissen, wie das Hackfleisch in die Büchse kommt :-) Good Luck, Dudes and ROCK ON...!

4 Crown Kocher | 26.02.2010

Mega CD!!!!

Einfach der Oberknaller die neue Krokus!!!!!!

4 Robert W. | 26.02.2010

wie ein Bär im Honigglas...

....fühle ich mich, wenn ich diese CD höre! Meine Erwartungen waren hoch, fand auch Hellraiser top. Aber das ist nun halt zugegebenermassen schon noch etwas mehr Krokus...es ist TOP!!!!

5 Adi | 26.02.2010

Auf der Anlage hören

Diese CD muss man definitiv auf einer richtigen Anlage anhören, eben nicht nur kurz reinhören am PC, gäll Nachwuchs-"Kritiker". Habe sie mir schon angehört, ist mega, die Songs riffen und grooven aufs Genialste und Storace singt wie ein Gott. Für mich auf jeden Fall ein Top-Album, auch verglichen mit den besten Hardrock-Alben der 80er. Und wer Hardrock langweilig findet (obwohl wahrscheinlich nur aus Vorurteilen), der kann ja die Lokalradios hören, da wird viel innovative und qualitativ hochstehende Musik gespielt *LOL*.
Mandy Meier ist ein wirklich guter Gittarrist, aber zum echten Krokus-Sound passt er nicht so gut. Von Arb spielt auf dem Album sehr gut, fadengrad und auf den Punkt, aber mit vielen kleinen Feinheiten, die man eben nur auf der Anlage hört, nicht beim kurz reinhören am PC. Wie auch immer, dieses Album ist ein Kracher mit Songs sehr guter Qualität, berührt wie kaum eine Hardrock-CD der letzten Jahre (rein vom Sound her, nicht aus Nostalgie).

5 Dani | 26.02.2010

Top Hard Rock

Krokus liefern genau das, was man erwarten konnte und ich liebe es!!!! Wer keinen old school Hard Rock mag, soll es einfach lassen ;-)

5 patiscat | 26.02.2010

Naja

...ähnlich wie bei ACDC's "Black Ice". Kaufen, einmal anhören, danach wird die CD im Regal verstauben. Solide Songs, welche aber nicht an alte Tage anknüpfen können! Live könnte das Ganze aber ziemlich abgehen!

3 JJ | 26.02.2010

gääääääääähn

langweilig.

2 Furty | 26.02.2010

Oberhammer!

Wer Ahnung hat weiss es-die anderen weiterschlafen und lamentieren.
Krokus zeigen es allen-Respekt Marc, Chris, Koki, Fernando, Freddy. Ihr seid die Überflieger egal was sie am Radio und sonstwo verzapfen-ihr rockt wie niemand hier. Bleibt in Gottes Namen nur zusammen jetzt!!!

4 Jane | 26.02.2010

SO GEIL!!!!

War im Kofmehl an der Plattentaufe_ Das war der Hammer-und erst der Anfang-so rocken die Boys locker alles weg hierzulande. Da könnt ihr erzählen was ihr wollt!
Krokus rules und das sagt nicht nur Ozzy und Lemmy und Alice. Get real friends-Zeit aufzuwachen und die Neider können in 10 Tagen die Hitparade studieren und Bobo auch.....long live Hoodoo!!!!

5 Fred | 26.02.2010

Traditionelle Stile sind gut und bleiben gut

Wir werden ja sehen wo all die ach so innovativen "genialen" neuen Bands und Hitparaden-Stars in 30 Jahren sind... Mache jede Wette dass man von den meisten schon in 10-15 Jahren nichts mehr hört, von vielen schon in 5 Jahren nichts mehr. Also all ihr Modern-Vergötterer, macht doch eure Sache und lasst uns Oldschooler in Ruhe. Was Bestand hat und was nicht, wird die Zeit zeigen. Krokus ist traditioneller Hardrock der Oberklasse, nicht mehr und nicht weniger (niemand behauptet etwas andres). Die neue Scheibe ist auf jeden Fall geil und genial produziert (Sound). Das Wichtigste bei Musik im allgemeinen ist das Feeling, und das stimmt bei Krokus immer noch. Wer Hardrock schlecht findet, weil nicht neu, ist meiner Meinung nach borniert, man könnte dann auch alle anderen Musik-Stile mit Geschichte deswegen kritisieren, Salsa, Samba und alle anderen Volks-Musik-Stile die sich gehalten haben. Eben weil sie GUT sind und ein geiles Feeling rüberbringen. Nieman muss Hardrock mögen, aber das kleinkarierte Genöhle geht auf den Sack.

5 Pit | 25.02.2010

Krokus ist Krokus

... lasst die alten mannen nur machen. von den stones erwartet ja auch niemand ein ska-album. und zudem ist es mir lieber wenn herr von rohr bass spielt, dann kann er nicht so viel reden.

3 vizekanzler | 25.02.2010

Made for

Das tut sooo gut. Handgemachte solide Musik für echte Kerle. Der Gegenpol zu den HollaRaRa-Ladys aus USA. BumBum wird sterben, Rock lebt ewig.

5 freeolo | 25.02.2010

Krokus ist Krokus

die rocken und rollen - warum sollen sie das Rad neu erfinden?!??! dirty rock'n roll => C U at gigs!

5 Peter | 25.02.2010

2 tolle Bands

Die Solothurner dürfen auf ihre 2 Bands KROKUS und KA KTUS stolz sein. Letztere hat ebenfalls vor einem Jahr eine recht gute Comback CD veröffentlicht. Solothurn die Stadt von der die geilste Rockmusik herkommt :-)

3 Roger S. | 24.02.2010

Schade

Ich sehe die Band weiterhin als Konserven- Rock- Combo . Man bedient sich immer wieder in der vergangenheit.Die Glorreichen zeiten sind längst vorbei.
Die neue CD finde ich zu abgetroschen . Ein kleiner Lichtblick kann ich aber erkennen. "Hoodoo Women"

1 Jürg | 24.02.2010

Mehr Dräck

Aber hallo! Ich höre noch immer Chris wie er als Juror bei Popstars sagte er möchte mehr Dräck hören. Nun was ich hier höre gefällt mir eigentlich, aber ich hätte mich sehr gerne von mehr Dräck überraschen lassen. Das sind Krokus wie in alten Zeiten eben. Aber hey trotzdem, eineinhalb Daumen nach oben.

3 The_O | 24.02.2010

krokus

la pochette c'est The Elder

4 rob | 24.02.2010

=0)

Divinooo

5 Birba | 24.02.2010

GANZ GENAU.

Einach schwach die CD.

1 rolf | 24.02.2010

Ey ey ey muss das sein...

Sorry wenn ich alle alteingefleischten Leute vor den Kopf stosse. Aber sind wir wirklich soweit in der Schweiz, dass wir 2 Hardrockbands haben:
Krokus die versuchen im Jahre 2010 noch wie die AC/DC der 80erjahre zu klingen und Gotthard die 2010 versuchen wie eine 80er Version von Whitesnake oder ähnlicher Bands zu klingen. Gibts denn wirklich keine neuen Ideen mehr?
Aber wie gesagt. Alles Meinungssache. Mir sträubts auf alle Fälle alles hoch....und ich höre sonst gerne heavy oder was auch immer nur originell sollte es schon sein. .

1 Stef | 24.02.2010

Hoodoo

Die Krokus sind zurück wie in den alten Tagen.
Ich freue mich gewaltig auf die neue Scheibe.
An alle Kritiker, ist da ein bischen neid vorhanden, oder seid ihr Softrocker, schade für euch.

5 Paul | 24.02.2010

ArenaRock

Hey Jungs die 30Sek Müsterli oben klingen schon sehr viel versprechend.... cu at the Gigs
....das können nicht alle verstehen....
für mich eindeutig ArenaRock

5 matt | 24.02.2010

Würde

diesen Hoodoo Aufschrei ja nur Ansatzweise verstehen wenn es heute nicht Massenhaft bessere Heavy Metal und Hard Rock Band,s gäbe. O.k die laufen natürlich nicht auf drs3. Trotdem viel spass.

1 hoodoo | 24.02.2010

Let the music speak!

Tom hat völlig recht mit seinem Kommentar! Genau so sehe ich das auch und bald wird das von mir geführte, umfangreiche Interview mit Chris und Marc bei METAL FACTORY zu lesen sein! Check it out... }:o)

5 Rockslave | 24.02.2010

Medien-Quark

Wer die Details bzw. klaren Facts der Situation bei Krokus hören will, soll sich die Focus-Sendung auf DRS 3 (Online) anhören. Wie üblich, haben gewisse Medien was aus dem Zusammenhang gerissen damit man eine Kontroverse starten kann. Im Gespräch ist keine Rede davon dass bald Schluss sein soll!
Man wartet noch ab betreffend Openairs usw. da man nach Top-Chart-Platzierung eine bessere Verhandlungs-Position hat usw. Alles halb so wild und verständlich.
Auch das Theater um das Drumming von Aronoff (nur bei einem Teil der Songs) kann ich nicht verstehen. So oder so, was zählt ist der Sound auf der CD und der ist auf jeden Fall gut. Niemand muss diese CD kaufen. Meine Ansicht: Top-Hardrock der alten Schule (was ja nichts Schlechtes ist!). Zumindest aufgrund dessen was man bisher hören konnte.
Bleibt auf dem Teppich Jungs, was die Presse schreibt, ist nicht wichtig, was zählt ist die MUSIK.

5 Tom | 24.02.2010

nichts gelernt?

thomas 2/22/2010

nicht einmal die cd auf dem markt, oder geschweige denn ein konzert gegeben und schon soll wieder alles vorbei sein. wenn das stimmt, dann bin ich schwer enttäuscht. zuerst grosse klappe wegen reunion, neues durchstarten und jetzt geben wir gas etc. naja wie gesagt, wenns so ist dann haben sie nicht viel gelernt aus der vergangenheit.

2 Thomas | 24.02.2010

JETZT MAL LANGSAM!

Das geht ja heiss zun hier. Ich empfehle den Dampfkocher etwas runterzufahren und den neunmalklugen "Experten" eine Kaffeepause. Tipp: einfach die CD holen und in ruhe hören. Ich konnte das ganze Album hören. Fazit: Super Songs, super Produktion, super Groove. Was wollt ihr noch? Hört auf zu jammern-die Boys sind zurück und zwar voll!

5 Fred | 23.02.2010

schade

super die kollegen; freddy war gut genug für gianna ergo mehr als gut genug für krokus.
wer aus einem bisi einen bach, aus dem bach einen strom und aus dem strom ein meer macht ist halt nicht zu helfen
die musik ist wie immer gut; die typen sind zum abwinken.

3 charlie | 23.02.2010

Eintopf

im 4/4 puf täg , puf täg verfahren

1 Adrian | 23.02.2010

Hä??

Ich verstehe das ganze Gerummel wegen den Drums nicht! Stady hätte das bei weitem selber spielen können, dafür geht die grandiose Stimme von Mark Storace unter!
Im Radio gestern klang das Drum lauter als die Stimme!!! Schade!!

2 Metal Rose | 23.02.2010

Von Rohr mit guter Nase!

Wenn vonRohr, Kenny Aronoff geholt hat, hat er den besten in diesem Genre geholt. Bravo Clever gemacht. Es gibt keinen besseren, der in diesem Stil da zu passend trommelt. Das weiss natürlich auch John Mellencamp und viele hundert andere auch. zb. John Fogerty legt seine Touren so, dass er Kenny mit nehmen kann! Ian Paice hat in einem Interviev im Nov vor 3 Jahren gesagt" Ich höre 400 Drummer" und alle klingen gleich. Das ist eine sehr präzise Aussage und nicht mal mutig, sondern einfach wahr!. Deshalb gibt es auf dem Planten nur noch wenige eigenständige Drummer. Ich will hier gar keine aufzählen. Etwa 30 kenne ich sofort an ihrem eigenen Sound, der nicht kopierbar ist. Also Chris, Bravo, schlauer Schachzug, hoffentlich kann das eurer einigermassen Life nachspielen! Also viel Erfolg.

2 Rocky, wenn Resultate zählen | 23.02.2010

drive it in, chris!

warum spricht jeder vom original-lineup? hä??
der opener "drive it in" ist ein monster, und wenn wir schon bei kenny aronoff sind; "too hot" klingt wie ein mellencamp song von back then. sehr solide, knackige produktion. dennis ward hat auch 'nen guten job gemacht. fan, was willst du mehr?

3 hoodoovoodooboobooman | 23.02.2010

Na ja...

Beim ersten Reinhören hört sich alles etwas gleich an, wenig Innovation. Was nicht heisst, dass der Sound schlecht ist. Original Line Up oder nicht: Ein grosser Unterschied ist es nicht (Rock the Block).

3 Bruno | 23.02.2010

Original-Line up?

Scheinbar klappt es ja nur im Original-Line up am Besten. Da frage ich mich aber schon warum dann ein Kenny Aranoff die Scheibe eingespielt hat?? Na ja, die Songs werden dadurch auch nicht besser. Von der Songauswahl her ist das ein sehr schwaches Album für Krokusverhältnisse. Das wärs dann wohl! So long (Noses)! Goodbye and Goodnight!

1 Jürg P. | 23.02.2010

schlimm

zum haare ausreissen

1 rock | 22.02.2010

HAMMERSAUMÄSSIG!!!

Was geht den hier ab!?
Die Vorschau hat mich vollendsüberzeugt! Diese CD MUSS ich haben. Gnadenlos super Songs drauf. Hätte ich nicht gedacht. Ich kanns kaum erwarten bis Freitag.

5 Chris The Animal | 21.02.2010

Hoodoo ist vielleicht der letzte Tango

So der Zeitungsbericht von Stefan Künzli. Auf jeden fall werden die hohen Erwartungen immer grösser. Die Medienpräsenz ist aussergewöhnlich hoch. Deshalb sind auch die Erwartungen sehr hoch. Also ein schwieriges Unterfangen. Ich auf jeden fall kaufe die CEDE den ich lade nichts herunter, bin das unseren Unterhaltern schuldig. Mein Musikgehör mit 57 ist also noch ganz klar, deahalb habe ich die Frage gestellt, wer den eingetrommelt hat? Ich bin froh hat mich mein Musikerwissen nicht im Stich gelassen. Übrigens eine faire Sache wenn Krokus sagt Kenny Aronoff hat den Sound eingespielt. ( Heute in der Presse) So ich bin also immer noch gespannt, denn ich habe die CEDE ja noch nicht. Und hier mit den kleinen Beispielen kann man noch gar nichts sagen werde nschlechtes noch sehr gutes. Also kauft die CEDE bei CEDE und unterstützt die Krokus. Früher gab es einen Spruch, ehrest einheimisches Schaffen. Also RöchnRöll.

2 Rocky, (Dieter Bohlen im Ro | 21.02.2010

Solothurn rOCKS!

Was will man mehr!

5 JoeloHirsch | 21.02.2010

Kleinkarierte VS Krokus

Ziemlich belustigend was hier an Kleinkariertem abgesondert wird. Krokus bzw. Oldschool-Hardrock muss man nicht mögen. Aber ein bisschen "Leben & Leben lassen" würde nicht schaden. Dass es niemand mit "modernerem" Sound aus der Schweiz schafft, wirklich international Erfolg zu haben, schafft halt viel Neid & Missgunst. Krokus kann es egal sein was Neider und Frustrierte absondern, sie sind nach wie vor eine Klasse für sich, gutes Songwriting und ein Sänger mit Weltklasse-Format. Die neue CD ist geil für jemanden der diesen Sound mag. Und wem dies nicht zusagt, der muss sie ja nicht kaufen, am Radio läuft eh der Compi-Blubbersound, niemand wird also damit belästigt.

5 Marc | 20.02.2010

good stuff

werde mir,wie ROCKSLAVE,am bang your head in balingen KROKUS reinziehen und ich bin mir sicher,dass sie voll abrocken werden,,,,KROKUS rockzzz...

4 Metalmaniac | 19.02.2010

super

oi oi oi, da hat es aber Neider! Na ja,nicht jeder der Musik hört versteht was davon. Darum, ihr seit entschuldigt. Man kann ja auch etwas persönlich nicht mögen aber trotzdem objektiv bleiben!

4 Rocktimes | 19.02.2010

Lächerlich - schwach !

Das wars wohl , mit dieser schwachen CD ist das ende der Band vorprogramiert.
Schade um Marc !!!

1 Michael | 18.02.2010

Keep it simple!

Zwei Themen tauchen in den Bewertungen immer wieder auf: Es ist 'Altherrenrock', der nichts Innovatives bietet sowie der ewige Vergleich von Krokus mit AC/DC und wer wen an die Wand spielt.
Erstens höre ich immer noch Bach und Vivaldi, obschon das nicht mal alte Herren sind, sondern längst Verstorbene. Es ist Musik die einfährt! Da gibts kein Ablaufdatum. Auch esse ich noch immer gerne Schnipo, obschon das weder Nouvelle- noch Fusion- noch sonstwie hippe und innovative Küche ist.
Urteilen, ob AC/DC oder Krokus besser sind, mag ich nicht, dafür liebe ich beide Bands zu sehr. Wohlverstanden, es geht um Musik und um Bands, nicht um Fussballmanschaften oder Skirennfahrer, wo es meist nur einen Sieger geben kann.

5 Al | 18.02.2010

Mega

So geil!! So muss das klingen!! Freue mich mega auf die neue Scheibe!!

5 spunky | 18.02.2010

Wo sind die Meinungen von Rocky?

Warum sind die Beiträge von Rocky verschwunden. Ich habe niemand beleidigt, niemand angegriffen, weder mich im Schreib- Ton vergriffen? Oder waren meine Marginalien zu kritisch. Darf man nicht kritisch seine Meinung schreiben. Ach so, jetzt verstehe ich weil sich jeamnd (nicht ich) darüber beklgat hat das Krokus den jungen Schweizer Rockbands den Platz am Radio wegnehmen würde? War das schon zuviel des guten um mehrere Meinungen zu löschen? Meine Erwartungen sind immer noch hoch an Krokus.............?

2 Rocky ohne wenn und ABER | 18.02.2010

Richtig gut

Der einfluss von AC/DC ist ganz klar hörbar, und ist eigentlich auch egal. Den die Jungs machen das richtig gut.

3 heinz | 17.02.2010

rock'n'roll !!

so muss krokus klingen.mit 'meh dräck' und 'spöitz'.krokus rules

5 darkness | 17.02.2010

UND DIE SONGS DER VON'S!

Da hast du schon recht mit Marcs Stimme, aber ohne die Songs von Von Arb/von Rohr, den Longnoses, hat man ja gesehen wo's in den letzten Jahrzehnten hingeführt hat. Marc braucht die beiden und die beiden brauchen Marc-darum auch das Comeback des dreamteams. Gewinnen tun auf jeden Fall die Fans und da kommt doch Freude auf! Der Frühling wird rocken!

5 Tom | 16.02.2010

Genau so

hab ich mir das vorgestellt. Wer Moderne bei Krokus erwartet, der hat doch nicht alle Tassen im Schrank. Auf die Idee, eine Olma Bratwurst mit trendigen Zutaten zu reformieren, kommt ja auch keiner.

5 Konsti | 16.02.2010

Marc Super Storace

Man kann geteilter Meinung sein über dies und das, aber in einem sind wir uns glaub alle einig: Dieser Marc Storace singt hammerhammerhammergeil! Wenn ich da vergleiche, wie seine ehemaligen Kameraden und in etwa Altersgenossen Coverdale, Johnson, Cafferty, Plant etc. heute tönen... Hats off for Mr. Storace ;-)

4 Wo Kahl | 16.02.2010

Bum-Tschaka-Bum-Tschaka

Endvierziger, hinten Haare lang, vorne und oben Glatze, Seehundschnautzer, Röhrli-Stretchhosen-Träger, zu enges Harley Davidson-TShirt, natürlich Bierbauchnabelfrei, jede Menge Adler-,Schwerter- und Totenkopf-Bilder am Körper. Dazu ein wasserstoffblondes Tussi mit A...geweih-Tattoo und jede Menge Jack Daniels und Bier.
Yeah, die Fans sind so zeitlos wie die Band.
KROKUS RRRUUUUULES

1 One vice at the time | 15.02.2010

Ojemine

Man muss aber schon um die 60 sein um das hier zu mögen, oder?? Also doch Uraltherrenrock:-( Ich bin schwer enttäuscht von diesen Samples, hab ich doch gehofft, Krokus 2010 würde auch ein ganz kleines Bisschen nach Moderne klingen. Dagengen war Hellraiser echt gut. SCHADE!

1 M.W. | 15.02.2010

Hammer

Ich konnte bereits die ganze Platte anhören. Prädikat: HELLELUJAH!!!! LONG LIVE ROCK'N'ROLL!
Black Ice von AC/DC ist Schwachstrom dagegen.

5 And-I | 15.02.2010

Der Jurasüdfuss lebt wieder

Der Nebel beginnt sich zu lichten und das Leben in und um Solothurn beginnt zu pulsieren. Die Gehsteige werden wieder runtergeklappt und der einmalige Rock-Zauber hält Einzug. Was Metal-Rendezvous für die 80er war, wird Hoodoo für 2010er. Rock darf stehen bleiben, solange er verzaubert. Föhn und Röhre - Dir sit die geilschte Sieche!!!

5 Dr Rock | 15.02.2010

wundervoll...

dass es das no git!!! I zyte wo's süsch zu 95prozänt blubberet, synthetisch näslend singt u bumm-di-bumm-bummt...
true rock never dies und die soundclips sind ja erste sahne. krokus sind frisch, alive und dirty rocking wie eh und je. ein klassiker schon jetzt und alle die das nicht anerkennen sind nur neidisch und bünzlige nörgeler

5 häm | 15.02.2010

Aufwachen!

was der liebe rocky nicht checkt: die boulvardmedien sind nicht musikfachzeitschriften. ich bin sicher dass die jungs von krokus sehr wohl viel von ihrer neuen cd und musik sprechen-aber der sonntagsblick und blick leser (ich gehöre nicht dazu) will doch nur eins-titten-tod und drogen- (schaut euch mal die bilder an in diesen zeitungen) das steigert die auflage und bringt quoten-die macher dieser blätter kümmern sich nen feuchten dreck um die musik von krokus. die jungs werden es allen zeigen!!

4 fred | 14.02.2010

Der Sound zählt, nicht Zeitungs-Berichte

To Rocky

Krokus sind eine Band mit Geschichte. Und das ist gut so. Im Gegensatz zu vielen angebl. CH-Superstars die schon in Deutschland niemand kennt. Über diese Tatsqachen von früher darf man auf Nachfragen hin durchaus eingehen, warum denn nicht. Die neue CD wird für sich selbst sprechen, ein peinlicher "Das ist unsere beste CD bisher bla bla bla" ist überflüssig. Krokus sind Legende und weiterhin eine Liga über dem CH-Rest, die Presse-Berichte sind eh nicht wichtig, was zählt ist der SOUND.

5 Timmy | 14.02.2010

Altbacken Interviev im SO-Blick

Heute im Sonntagsblick interviev: Wie kann mann für eine neue CEDE so viel albackenes erzählen von den 80 igern? hey ihr müsst über die neue CEDE reden und nicht von früher, denn früher ist vorbei, vorbei. In Krokus Alter sollte man wissen wie man mit Reportern umgeht? Gottverdelli erzähltmal was von eurer neuer CEDE uns nicht von den alten Zeiten¨! Das erstaunt mich, nicht vom neuen Album zu reden. verunsichert mich?

2 Rocky | 14.02.2010

Grandioses Comeback!

Es gibt Leute (typische Frustrierte und Nörgler) die überall was auszusetzen haben. Da kommt eine grandiose Band in Top-Besetzung wieder zusammen und macht ein super Comeback (konnte reinhören in neue CD) und man hört schon das Gequengel. "So what" kann man da nur sagen. Wer guten melodiösen traditionellen Hardrock liebt, kann hier eigentlich blind zugreifen! Hoffe sie machen noch ein paar Jahre weiter so. Wir haben hier schon genug Möchtegerne und Fake-"Stars" der Marke Hype & Fake, Krokus gehören nicht dazu, ist Oldschool von altem Schrot und Korn wie man es liebt. TOP.

5 Pit | 13.02.2010

Jurasüdfuess-Blues...

...rules! :-)

5 Dänu | 12.02.2010

Grandioser Heizkörper im Universum

Habe in das Album reinhören dürfen. Wow.ww, den Rock'n'Roll-seelen dieser Erde wird es am 26.02. um ein paar Grad wärmer!!!
GRANDIOS!!! Freue mich total und jeder Nörgler, Kritiker, Bünzli-CHer, kann mich mal an meinem Röck'n'Röll-ass lecken!!! KRÖKS RULES

5 ham on rye | 12.02.2010

Sack Stark

Hey Freunde
ein wenig respekt vor lebenden Legenden!
ich will sehen wer von euch noch rocken kann im hohen alter! zum Glück machen sie es noch und danke dass China euch supporten kann
sack stark jungs

5 matt | 12.02.2010

doch ROCK 'N' ROLL!

Hätte nach der ersten Single nicht gedacht, dass dieses Album rockt...habe nun aber Samples gehört und bin überrascht! Die sind zwar nicht sooo aussagekräftig, aber es rockt auf jeden Fall wie in alten Zeiten...über die Klasse wird das Album bei erscheinen entscheiden...aber auf jeden Fall stimmt die Richtung!

4 kisschikara | 12.02.2010

krokus

wer kann ac dc an die wand fahren? es gibt eine band und die heisst kiss.......und krokus

5 oli | 12.02.2010

Status Quo / ZZ Top

Hoodoo Woman klingt wie diese beiden Bands nur mit besserem Gesang. Doch eher langweilig. Vielleicht sind die Album-Tracks besser.

2 Tom | 12.02.2010

Ruhig Blut

Es hat ja niemand behauptet Krokus würden ac/dc an die Wand spielen-live ist das auch unmöglich, aber was dem geneigten Zuhörer auffällt, ist, das auf dem letzten ac/dc Album gerade mal 1 Song an die hammermässigen guten alten Songzeiten der Australier anknüpfen können- und genau da gebe ich Krokus ne grössere Chance-sie werden uns mit ein paar neuen Klassikern umrocken, da bin ich mir sicher, auch wenns vielleicht das letzte Album dieser unsteten Band ist. Am Schluss profitieren die Fans.

4 Rex | 12.02.2010

ROCKY

Liebe Schweizer Rockfans bleibt auf dem Boden. Den Krokus wünsche ich das die Krokuse zum blühen kommen. Aber bitte keine Vergleiche, vor allem nicht mit ACDC oder so, dass bringt nur böses Blut und wird der Aussage oder Behauptung sowiso nicht gerecht. Ich liebe Rock über alles in allen Varianten von Progrock TRANSATLANTIC bis Journey und sogar TOTO. liebe Fans bitte keine Bandvergleiche, denn die führen zu nichts ausser bösem Blut. So jetzt hoffen wir das die krokusse blühen, ich meine glühen, ich wünsche es ihnen! Wenn sie es nicht erfüllen würden sind sie auch selber Schuld, nicht die Fans, denn die sind Sau verwöhnt in der heutigen Zeit. Leider neigen die Fans zu vor Verurteilungen und vielfach auch zu falschen Behauptungen oder Aussagen oder möchte gern Kritikern. mit dem muss heute auch eine Band leben, so ist es halt, früher war das einfacher. Am Abend 1 Stunde auf Beromünster Rock und BEAT, heute den ganzen TAg Schrott hören, ich glaube meine ohren haben unter dem letzten 10 jährigen Schrott gelitten nich von lauter Rockmusik, denn die haben wir aus den Boxen gehört und nicht mit Stöpsel die einem das Hirn zu blasen. Leibe Fans bleibt lieb und NETT

2 Rocky | 12.02.2010

Realität

Bitte realistisch bleiben. AC/DC an die Wand spielen von einer CH-Boogie-Woogie Band?
Das schafft eh keine Band, schon gar nicht diese Alt-Herren-Truppe. Krokus WAREN mal gut. Vor 20 Jahren. Sehr gut sogar.

2 Farty | 12.02.2010

aber hallo

Das die Jungs ACDC momentan an die Wand spielen steht für mich ausser frage!Hab was gehört davon,und das Zeuch rockt wie die hölle und man sollte nicht vergessen das da ein paar ganz ehrgeizige begnadete Typen darunter sind.Warm anziehen Freunde

5 Rockinrolä | 12.02.2010

Armer Freddy!

Ausser dem Marc Storace muss ja auch noch jemand sonst grooven, und wenn es Kenny Aronoff ist. Wer auf altbackenen 80's Rock und Romantik steht und auch sonst auf der Stelle tritt, ist hier sicher gut bedient. Musik, die schon tausendmal besser gespielt wurde; auch von Krokus selbst. Gäääähhhhhnnn!

1 Res Meier | 11.02.2010

Drums

anscheinend hat Kenny Aronoff die Drums eingespielt.
Ein Hammerdrummer! Hab ihn mit John Fogerty am Blueballs gesehen. Schaut euch seine Discografie auf seiner Website an, WOW.

5 Mike | 10.02.2010

KAFFEESATZLESER!

In diesem Land gibts schlicht zu viele Kaffeesatzler und Neunmalkluge die selbst noch nicht viel glanzvolles geleistet haben.
Macht euch mal keine Sorgen um Krokus-das Ding wird abheben denn das Dream-Team ist zurück und hat sich die Zeit genommen voll zuzuschlagen.

4 Buster | 09.02.2010

an Rockslave

falsch, Steady hat die Scheibe nicht eingespielt...

5 Greg | 08.02.2010

Knaller!!!

Hey Leutz da draussen!!
Ich habe mir jetzt die elf Songs für METAL FACTORY schon zig mal durch die Lauscher gepustet und kündige hier und jetzt an, dass am 26. Februar 2010 noch manch einer seinen Ohren nicht trauen wird, wenn der Hoodoo-Express seine Fahrt aufnimmt!! Die ZZ-Top geschwängerte, erste Single «Hoodoo Woman» und die ansich soweit ganz flotte Cover-Nummer «Born To Be Wild» sind keinesfalls repräsentativ für den Rest des Albums! Schon der Opener wird die Nachbarn dazu bringen, schnellstens reissaus zu nehmen. «Hoodoo» trieft in erster Linie vor den alten AC/DC und dem typischen Krokus-Sound, wie man sich das von früher her gewohnt ist und groovt wie Sau. Auch tempomässig wird passend variert, lasst Euch also überraschen..., und ja..., Freddy hat die Drums eingespielt! Entstaubt nun rechtzeitig Eure Verstärker wie Boxen und schmiert den Volume-Regler nach!! Röck'n'Röll and Dö Röhr forever!!! P.S.: Krokus sind dieses Jahr am BYH!!! in Balingen (D) übrigens Co-Headliner!!! Wer da nicht hingeht, ist selber schuld! }:o)

5 Rockslave | 05.02.2010

SEHR COOL

JE LÄNGER ICH "HOODOO WOMAN" HÖRE DESTO BESSER GEFÄLLT MIR DER SONG- ER HAT ALLES WAS EIN ROCKHIT BRAUCHT-MEHR ALS NUR POWER- DAS ALBUM WIRD VOLL KNALLEN DA BIN ICH MIR SICHER.SCHLIESSLIOCH WOLLEN DIE JUNGS ES ALLEN NEIDERN UND BESSERWISSERN ZEIGEN. DIE DRUMS TÖNEN NACH FREDDY STEADY-WHO CARES?, HAUPTSACHE DIE JUNGS MACHEN NOCH EIN BISSCHEN WEITER-MITTELMAS GIBTS NUN WIRKLICH GENUG HIERZULANDE UND WAS KROKUS SCHAFFTE SOLL ERST MAL NE ANDERE BAND NACHMACHEN!

4 ROGER | 04.02.2010

In Erinnerungen

Hoodoo oder Voodoo einfach guten Rock?
Die Versprechungen und Erwartungen sind hoch, sehr hoch! Dies Erwartungen zu erfüllen werden sehr schwierig. Ich bin kein Fan und kein Neider von Krokus. Ich bin ein ganz gewöhnlicher Rock Konsument mit hohen Ansprüchen im 2010, da hat es nur noch für die besten Platz, ob Krokus dazu gehören weiss ich noch nicht. Wenn sie die Erwartungen nicht erfüllen...............??

nicht schlecht / Rocky / 05.01.2010
Nachdem ich Hoodo gehört habe...........da muss noch mehr kommen.
Noch eine Frage: Wer hat den jetzt die Songs eingetrommelt? Hat das ein Studio Musiker eingespielt oder der KROKUS Drummer, denn ich finde das drumming strait............? Wer weiss mehr?

2 Rocky | 03.02.2010

iiisi giele u modi

hey mann, gimmi ä föcking breik, das muesch de ghörd ha brueder, die rocke ab schwöschter, weisch, das isch de nid so patisserie egge, gäu, da muesch de nume d'magnet anehebä und dänn : BRIZZI BRÄZZI

5 soleure calling | 29.01.2010

Aus dem Teletext:

Rock-Opas von Krokus lassen es krachen 27.1.2010 19:39
Nach über zwei Jahren bringen die AltRocker endlich wieder ein neues Album heraus. Marc Storace von Krokus rechtfertigt den späten Albumrelease damit, dass der Samichlaus ja manchmal auch später käme. Dafür sei das Album aber super, so der Sänger: "Es ist ein Heizkörper vom Weltall, der die Welt entzünden wird." Auch Chris von Rohr findet, dass zwei Jahre für die Produktion eines Rockalbums legitim seien. AC/DC hätten schliesslich acht Jahre dafür gebraucht. Die Kultrockband lässt im fortgeschrittenen Alter eben alles gemächlicher angehen.

2 Richi S. | 28.01.2010

Einfach mal locker bleiben!

Wollen wir uns doch einfach mal das gesamte Werk anhören anstatt sinnlose Spekulationen zu machen- Mir hat auf jeden Fall die Krokus Version von "Born to be Wild" in Zofingen sehr gefallen-Die Band zwang schon früher zb Americain Woman ihren eigenen Stempel auf ohne ihre selbstkomponierten Songs zu vernachlässigen. Ich freue mich auf das neue Album und denke die Boys wissen genau was von ihnen erwartet wird. und das div Ch-Bands die Absenz von Krokus nicht wirklich nutzen konnten ist nun weiss Gott nicht der Fehler der Solothurner Rocker!

4 Eddi | 28.01.2010

Wollt ihr den totalen Rock?

Der 3. Song ist schon ein Cover? Haben die Ideen nicht für was eigenes gereicht? Dann spielen sie den Song wohl auch wieder live, (wie in Bern 2. Aug. 08) wofür dann leider wieder ein Klassiker dran glauben muss... Nach all den Verrissen, die CVR über div. CH-Bands geschrieben hat, erwarte ich nichts mehr als ein Hammer in Form von Metal Rendez-Vous 2010. Dies ist ja sicher auch CVR's Anspruch. Aber welche in den 80ern geniale Band erreicht heute noch das damalige Niveau? Keine, und auch für Krokus wird's nicht einfach. Hauptsache sie knallen live voll rein und spielen so wenig wie möglich neues Material. Die Tix für Wichtrach, Sursee und Zuchwil habe ich mir jedenfalls schon geholt.

2 KrokiMcFox | 27.01.2010

was isch loos

jedem sein meinung!!
elvis oder francine jordi gefällt auch nicht jedem.

und (fast) jede band verändert ihren stil mit der zeit.

also mir gefällts.

4 king pin | 24.01.2010

ROCKING (HOODOO) BLOOD

Habe letzthin ein Konzertbericht von der KROKUS "Round 13-Tour" gelesen: "Die Band steuerte ungeheuer tigt und wie ein Bollwerk auf die Fans zu. Das Bein zuckte, der R'N'R lebte, man spührte ihn in den Eiern und in der Magengrube ..."DAS IST Rock'N'Roll und DAS IST KROKUS! Es bringt nichts estwas zu urteilen, von was man nichts versteht (diverse Kommentare)! HODOO-Woman Groovt und ich denke, das wird auch nicht die härteste und mitreissendste Nummer sein des neuen KROKUS-Albums. Wiso können die ein Album bewerten, von welchem Sie nur ein Song gehört hanen. Die Produktion etc. ist top. Ja, das ganze kommt gut. Das alleine garantiert schon der Neme KROKUS. Also, abwarten und fair in der Kritik bleiben.
HOODPP

5 HOODOPETE | 24.01.2010

Hoodoo- Hä??

Sehr schwach.. und so etwas soll die beste Rockband der Schweiz sein??
Krokus war mal wirklich gut! Hört und kauft euch die Alben "Metal Rendevous" "One Vice at a time" und "Headhunter". Das war top!! Dieses Album ist im Vergleich zu oben genannten nur ein müder Abklatsch. Ist wirklich schade - Habe mir bei Weitem mehr erhofft! :-(((

1 Dr. Love | 23.01.2010

Krokus is back

Hoodoo könnte wirklich ein neuer Klassiker von Krokus werden! Hoodoo Woman bleibt auf jeden Fall im Ohr höngen und groovt mächtig. Ein Fragezeichen setze ich aber beim abgelutschten Born To Be Wild. Dass es aber trotzdem passen könnte haben ja unlängst W.A.S.P. bewiesen und mit Burn ein geiles Cover auf das aktuelle Album Babylon gepackt. Long Live Hard and Heavy Rock!

5 BlackForever | 19.01.2010

krokus rules

Ja spar deinen Stutz wenns dir gut tut. Ich weiss was ich kaufe wenn ich Krokus kaufe:Guten, soliden, ehrlichen powerrock der alten Klasse und auf den freue ich mich.

5 tinu | 19.01.2010

Not bad

HW klingt nett im Radio inmitten all des Pop-Wahnsinns, aber leider auch nicht wirklich geil. Plätschert so locker dahin. Ich hoffe da kommt noch sehr viel besseres auf dem Album sonst kann ich mir den Stutz sparen was ja auch nicht schlecht wär.

2 M.W. | 18.01.2010

HAMMER HOODOO

EINMAL HÖREN REICHT NICHT-NEHME JEDE ZEIT WETTEN AN. DAS ALBUM WIRD ABGEHEN WIE NE RAKETE DAS HÖRT MAN SCHON AN DER FRISCHE DIESES NEUEN SONGS-ABER EBEN VERSCHIEDEN SIND DIE GESCHMÄCKER UND DIE OHREN AUCH.....

5 DAVE | 18.01.2010

0814

am radio haben ich den song gehört... ich würde nicht zu grosse töne schmeissen, hatte mehr erwartet, wenn storace nicht singen würde wäre alles vorbei

2 alter fan mike | 18.01.2010

NO 1

ES GIBT JENE DIE'S CHECKEN UND DIE DIE'S NIE CHECKEN WERDEN-KROKUS IST UND WAR SIMPLY SWITZERLANDS BEST ROCK! DAS ALBUM WIRD DER LANG ERWARTETE KNALLER UND DIE ANDEREN CH BANDS...NA JA, DIE HATTEN JETZT 20 JAHRE ZEIT ZUM ZEIGEN WAS SIE DRAUF HABEN. GEBLIEBEN IST NICHT VIEL-IM AUSLAND SOWIESO NICHTS. DAS SIND DIE FAKTEN-DER REST IST WUNSCHTRAUM UND KAFFEESATZLESEREI......LONG LIVE KROK'N ROLL!!!

5 DAVE | 18.01.2010

Hoodoo

Eifach geil ! Sii sind wieder da ! Es spüelt alles wieder abe ! Hey Jungs wiiter so ! Long Live Rock n Roll

5 fizz | 16.01.2010

Hoodoo Woman!

Nachdem man diesen Song ja auch schon am Radio hören konnte und ebenfalls auf der myspace seite von Krokus zu finden ist, frage ich mich schon ein bisschen was das soll? Hoodoo Woman hat niemals das Format nur annähernd in die Liga von wirklick superben Krokus-Klassikern wie Long Stick, Heatstrokes.. etc.vorzustossen. Auch soundmässig ist H.W. meilenweit von richtigem Rock n' Roll producing "One Vice.." entfernt. Hoffe da kommen noch ein paar wirklich geile Songs... andernfalls ist auch nicht schlimm... Hauptsache die Jungs haben ihren Spass daran...

2 Skeptiker | 16.01.2010

Krokus lebt

Hoodoo Woman, guter Song, geiler Groove.
Hardrock kann man nicht neu erfinden, siehe all die Newcomer-Bands... Bei Krokus stimmt das Songwriting und das ist das Wichtigste! Krokus lebt! Weiter so Longnoses.

5 Pit | 15.01.2010

Hoodoo...

...Woman habe ich gerade im Radio gehört. Hm, muss sagen, das Klauen haben die Altrocker nicht verlernt! Ein bisschen AC/DC da, ein bisschen ZZTop dort. Der Erfolg wird ihnen aber erneut Recht geben...

2 Gazzy | 14.01.2010

REIFE LEISTUNG!

eben gerade nicht altherren-rock mit verzerrten gesichtern-sondern würdiger groove und reife leistung-geiler song! die jungs bringens noch voll und die wanna be's we china, shakra gotthard und wie sie alle heissen, werden eines besseren belehrt werden. thats the real deal! gut dass krokus endlich nach 20 jahren wieder in voller blüte da sind-es war bitter nötig!

4 tom | 13.01.2010

Jawohl!

Hoodoo!!!
Alle "Cüpli-Rocker" auf die Bäume und die Death-Metaller oder sonstirgendwie-metallischangehauch ten sollen sich hier verkriechen (anstatt zu lästern). KROKUS brings auf den Punkt und bewegt das - klassische - Hardrock-Herz! Scheint eine gelungene Comback-Sache zu sein :-). Warten wir's ab / resp. auf MEHR.

5 Rockpete | 12.01.2010

hammer hoodoo

die ewigen nörgler sollen besser ruhig sein und etwas genauer hinhören-die anderen bands bringen auch nix "neues"!! der groove und die attitude muss stimmen und die stimmt bei "hoodoo woman" voll- bravo krokus, das ist das was von euch erwartet hab und wenn das am 0815 kommerz- sülzenradio läuft sticht es regelrecht heraus-weiter so boys-zeigts ihnen den ewig trüben jammerfritzen die nicht checken das krokus die ch no 1 ist und war!! freue mich auf live!

5 noah | 12.01.2010

hoodoo woman

kein grandioser track, aber wenigstens eine nette bridge (ab 2.23). finde die songs von china, welche ich schon gehört habe, weitaus spannender. aber eben: give the people what they (fu..ing) want, gell chris. dann kann eigentlich wenig schiefgehen.

3 such bone | 12.01.2010

bitte nicht

alte männer mit verzerrten gitarren. bitte nicht. wir haben so viel besseres zu bieten. die 80er sind vorbei.

1 hugo | 12.01.2010

Na ja...

Also ich finde den Song super langweilig. Hat irgendwie auch keinen Saft.

1 Chris | 12.01.2010

G-E-I-L!!!

Hoodoo Woman klingt wie auf "One Vice at the Time". So soll es sein!!!!

5 Konsti | 10.01.2010

Rock n' Roll!

Habe gerade Hoodoo Woman gehört... nichts neues oder innovatives und sehr von ZZ Top's Tush und/ oder Gimme all your lovin inspiriert und abgekupfert! Storace's Stimme ist immer noch geil.. der Rest der Band versucht wacker mitzuhalten.. not bad!

2 Metalomat | 09.01.2010

Schatzkistli

Ich bin gestern auch gleich zum Radio gelaufen und habe gewartet bis zur Ansage. Echt grooviger Song dieses Hoodoo Woman! Da bin ich ganz sicher dass er ankommen wird. CVR & Mannen - weiter so!

5 Steff | 09.01.2010

hammer

Heute Morgen DRS3 läuft und da kommt plötzlich dieser Song ! Wow was für ein super song !
Hat mich sofort in den bann gezogen und wartete
gespannt auf den kommentator welcher dann sagte dies ist der neue krokus song !!!!!!
Wow welch comback with von Rohr !
Absolut hammer

5 roger | 08.01.2010

HAMMER

endlich! heute hörte ich auf drs3 die neuste single HOODOO WOMAN- wenn das kein hit und krokus-klasiker wird fresse ich meine grossmutter! das album wird alles wegputzen was sich in diesem land hardrock nennt- gut gemacht jungs!!

5 terri | 08.01.2010

at ham on rye

Na dann Prost auf ein gutes Jahr! Hoffe Du behälst recht. Cheers and Rock on

4 Chris | 08.01.2010

at chris

da kannst du schrauben wie du willst ;-) das wird DIE Rockplatte des Jahres!

5 ham on rye | 08.01.2010

Wait and see.....

Ich teile die Auffassung, dass die Erwartungen wohl sehr hoch sind! Können Krokus den Erwartungen gerecht werden? Erwarten wir nicht alle das Hammeralbum schlechthin? So zünde ich mir genüsslich eine Zigarette an, fülle mein Glas mit bestem Rowein und warte mal ab, was da wirklich auf uns zu kommt. Aber ehrlich gesagt, habe auch ich grosse Erwartungen. Vielleicht zu hohe Erwartungen? Na dann schrauben wir doch die Erwartungen mal einen Gang tiefer um nicht enttäuscht zu werden.

3 Chris | 08.01.2010

Abwarte ;-)

Mal abwarten!! Ich war seit der 1 LP Krokus Fan, bis sie ihre Europa Fans die sie aufgebaut haben verraten haben und weichspüler Sound für die Amis produziert haben! Hoffe die neue Scheibe hat EIER. Besser als der Rest der Ch Bands sind sie eh ;-)

3 Andy Stone | 06.01.2010

kommt gut

was die jungen und neuen rockbands letztes jahr gebracht haben haut mich nicht um-gotthard haben mit ihrem sterilen möchte- gern-nu-metal böse abgeschifft. ac/dc haben zwar prächtig verkauft nach einem 8! jährigen album break-obwohl, sind wir ehrlich mehr als 3 gute songs hats auf dem album auch nicht drauf-nein, ich denke krokus kommen im rechten moment zurück und dass sie sich genug zeit genommen haben lässt doch stark hoffen. wir werden's sehen. ps wer solls denn sonst bringen in diesem land in sachen geraden hardrock mit guten songs???

4 dave | 05.01.2010

Hoodoo oder Voodoo einfach guten Rock?

Die Versprechungen und Erwartungen sind hoch, sehr hoch! Dies Erwartungen zu erfüllen werden sehr schwierig. Ich bin kein Fan und kein Neider von Krokus. Ich bin ein ganz gewöhnlicher Rock Konsument mit hohen Ansprüchen im 2010, da hat es nur noch für die besten Platz, ob Krokus dazu gehören weiss ich noch nicht. Wenn sie die Erwartungen nicht erfüllen...............??

2 Rocky | 05.01.2010

No 1-ganz klar!

wir sollten von rohr nicht nur an seinen coolen sprüchen messen, sondern vorallem an seinem leistungsausweis als produzent- das bedeutet gold und platin ohne ende und zwar nicht nur mit krokus-das neue ding wird eine klare nummer 1 da muss man nicht besonders wagemutig sein sein um dies zu checken.

5 dave | 04.01.2010

wird genial

Hunde wollt ihr ewig rocken?
YEZZZZ

5 ham on rye | 03.01.2010

Ich freue mich

da kommt sicher was amtliches.

4 Stämpf | 02.01.2010

OBERHAMMER

ICH KANN EUCH SAGEN: DIE OLDBOYS IM ORIGINAL WERDEN MIT DIESER SCHEIBE ALLES WEGFEGEN-WER SIE LIVE GESEHEN HAT WEISS DAS. MAN SOLLTE NICHT VERGESSEN:DIE JUNGS HABEN NOCH NE RECHNUNG OFFEN UND TOTGESAGTE ROCKEN EBEN HALT DOCH LÄNGER ALS VIELE NEIDER UND ZWEIFLER GLAUBEN. WER AMERIKA BEROCKT HAT WEISS WIES GEHT. 2010 WIRD KLAR EIN KROKUS JAHR-DARAUF WETTE ICH.

5 REX | 01.01.2010

man kann gespannt sein...

... muss man aber nicht.

3 j. naegeli | 31.12.2009

Algemein

Ich fand den neuer Sound für die Hockey WM schon mal nicht schlecht. Jetzt kommt was, dass mich nicht sehr überascht, die erste verschiebung der neuen CD, ich hoffe nicht das sie sich da in etwas verrennen und hoffe sehr, als alter Krokus Fan, dass die neue CD wirklich ein Ohrenschmaus wird, und nicht etwas, dass nicht dichtet.

2 Wim | 07.12.2009

live for the action

ein gänsehautknaller,besonders marc storace mit seiner hammervoice

5 manu | 11.07.2009

SoSo

Live for the Action ist ja ein guter Song. Allerdings ist das Schlagzeug todlangweilg und steril aufgenommen.

3 Livio | 23.04.2009

Nun ja....

Live for the action.... Hoffen wir mal, dass der Rest besser ist......

2 Rüdiger | 22.04.2009

Back To Rock

Allso der Song Live For The Action für die Eishockey WM 2009 ist ja schon ein Hammer wenn die Songs auf dem neuen Album auch so sind dann kann mann sich freuen auf das Studio Album !!!

5 Züri | 12.03.2009

Long Stick goes Boom......

Hoffen wir, dass das neue Album der Herren Krokus wirklich den Erwartungen gerecht wird. Also Jungs, fegt sie alle weg! Long Stick goes Boom. Das ist doch der Massstab!

5 Chris | 10.03.2009

LOONG LIVE KROKUS!

Das Wird Eine Hammer Cd

5 Dj Janosch | 04.03.2009