Krokus

Dirty Dynamite (Audio-CD)

Style
Heavy / Hard Rock
Released
22.02.2013
Content
1 CD
Delivery
2-3 days
Evaluation
4 (15)
CHF 23.90  CHF 11.90

Link to this article:

Optional:

Linked page language:

Integrate partner ID in link: Update links

Questions concerning the partner pogramme or on linking? Contact

Tracks

play 1.Hallelujah Rock'n'roll 3:25
play 2.Go Baby Go 3:36
play 3.Rattlesnake Rumble 3:47
play 4.Dirty Dynamite 3:49
play 5.Let The Good Times Roll 3:53
play 6.Help 4:25
play 7.Better Than Sex 4:15
play 8.Dög Song 3:46
play 9.Yellow Mary 3:30
play 10.Bailout Blues 3:28
play 11.Live Ma Life 3:56
play 12.Hardrocking Man 3:10

Preview in external player (m3u playlist)

Reviews

(Write a review)

super!

zwölf tolle songs, freuen uns auf die konzerte!

5 redrooster | 24.04.2014

Yes Sir

Für mich Album des Jahres in Sachen Hardrock. Da steht Krokus drauf und Krokus ist drin. Nix Neues, aber Krokus in Hochform, geile Produktion mit viel Druck. Ich mags genau so. Hoffenlich noch lange. Hab 2013 3 Gigs besucht, Volkshaus, Kofmehl, Murten. Es war wunderbar. Jawohl, von Rohr ist ein geiler Hund.

5 Res | 02.04.2014

Rock Da Dög

Für mich das geilste Schweizer Album 2013. Von Rohr ist einfach ein geiler Hund!

5 Jérôme Freymond | 12.01.2014

rock`n roll

Das Krokus polarisieren ehrt sie. Das hebt sie aus der Belanglosigkeit raus. It`s only Rock n Roll but i like it.

5 Remo | 21.12.2013

die mühle rockt weiter

Zwischen Krokus und Rose Tattoo sehen AC/DC mittlerweile immer blasser aus. Erwartungen gibt's an jede Band, die sowas wie MRV auf die Reihe kriegt. Ein solches Album wirkt wie ein besoffener Schatten, der dich nie verlässt… Warum nicht einfach nur diesen geilen Rock'n'Roll geniessen, solange er fliesst?

4 Inspiral Rose | 14.12.2013

Alles in Butter

Krokus ist wieder wie in den besten Zeiten. Eine Solothurner-Band mit einem herausragenden Sänger und einem Weltklassegitarristen(Meyer), wie damals Ende 70 Anfang 80 (Kiefer, nicht von Arb!). Die CD ist genau so wie man es von Krokus erwartet. Oder hättet ihr lieber dass die wie Nickelback & Co. klingen?

4 mäc | 19.10.2013

One Vice at a time...

Die Erwartungen an Krokus sind jeweils sehr gross! Chris von Rohr trägt selbstverständlich auch immer dazu bei. Doch das neue Album kann leider das Versprochene nicht halten. Grundsätzlich sicher nicht schlecht, aber definitiv auf der Stufe von "One Vice at a Time", welches wohl das Jahrtausend-Album von Krokus und ein Meilenstein in der Rockgeschichte ist. Schade, denn das Potential wäre sicherlich da. Aber es beginnt ja schon mit dem peinlichen und wirklich "bünzligen" Cover an und endet mit dem überflüssigen Cover von Help. Schade, schade!

2 Chris | 14.09.2013

Dög

Ein rauchender Hund (Dög) auf dem Cover und ein lauwarmer Songmix im Möchtegern - ACDC Groove. Braucht man nicht wirklich.

1 The Dög - Dog | 08.09.2013

Schwach

Oh mein Gott - einfach nur peinlich, Altherrenrock der ganz einfachen Sorte

1 Rocket Man | 08.09.2013

Altbacken

Kraft- und zahnlos. Eine weitere herbe Enttäuschung aus dem Hause Krokus. Gähn!

1 Ed | 03.09.2013

Krokus rocken und wie!

Gratuliere:

In Arbon das war einfach der Hammer!

Gratuliere!

5 Rocky | 28.08.2013

son

sch.eiss hab ich noch nie gehört

5 grögüs | 26.08.2013

Starke Scheibe

Eine der besten von Krokus, da wieder ehrlich, dreckig und auf den Punkt. Die Spielfreude kommt voll rüber.

5 Rolf Meyer | 22.08.2013

Naja

Sicher nicht die besseren AC/DC zu Bon Scott Zeiten, aber doch immer eine sehr sehr gute Alternative. Macht Spass die Scheibe.

4 chris | 20.07.2013

Huhuhu

Sie waren schon immer die besseren AC/DC.

5 Inspiral Rose | 16.07.2013