Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 21.90 CHF 13.90
Lieferfrist2-3 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
Audio-CD

Bon Jovi

Greatest Hits

Stil Pop / Rock
Erschienen 29.10.2010
Inhalt 1 CD
 
Kundenbewertung 3 (19)

Tracks

play 1.Livin' On A Prayer 4:10
play 2.You Give Love A Bad Name 3:43
play 3.It's My Life 3:44
play 4.Have A Nice Day 3:48
play 5.Wanted Dead Or Alive 5:08
play 6.Bad Medicine 5:16
play 7.We Weren't Born To Follow 4:04
play 8.I'll Be There For You 5:46
play 9.Born To Be My Baby 4:40
play 10.Bed Of Roses 6:35
play 11.Who Says You Can't Go Home (Duet With Jennifer Nettles) 4:40
play 12.Lay Your Hands On Me 3:49
play 13.Always 5:53
play 14.In These Arms 5:19
play 15.What Do You Got? 3:47
play 16.No Apologies 3:44

In externem Player probehören (m3u-Playlist)

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von nicht schlecht herr specht! (ist meine meinung) vom 12. Februar 2013

    Diese Cd!

    Also ich kann leider nichts mit bon jovi anfangen, muss sagen, nach all den jahren wohl die schlechteste band auf erden!

  • von Patrick E vom 28. Juni 2012

    Nervend

    Es nervt, dass Bon Jovi und Jon Bon Jovi in den gleichen Topf geworfen wird.

  • von Espen vom 03. Januar 2011

    Es lebe Jon Bon Jovi

    Genialer Sound, auch die Acoustic Version ist spitze von Livin on a Prayer. Ein absoluter Hit!!

  • von vancouver canuck vom 12. November 2010

    Greatest Hits

    Ich bin mit dem Album ganz zufrieden und finde, dass die meisten sehr guten Songs drauf sind. Natürlich gibt es einige persönliche Favoriten, die auch hätten berücksichtigt werden sollen. Aber man kann es halt nicht allen Recht machen. Und wer behauptet, BJ habe seit Slippery When Wet nichts gescheites mehr zustande gebracht, ist wohl in den 80ies stehen geblieben und hat keine Ahnung!

  • von Stups vom 10. November 2010

    respekt sei ihnen gebührt


    nach fast 30 jahren immer noch an der Spitze,
    und dabei immer besser werden
    das soll zuerst einmal einer nachmachen und
    das können nicht viele.

  • von drüdeldüm vom 08. November 2010

    bonnejour

    gefällt
    mir
    nicht

  • von lana vom 05. November 2010

    super

    Super Album mit 4 neuen Songs Klasse

  • von Eddie S. vom 05. November 2010

    Wer braucht sowas?

    Nach "Slippery when wet" haben die Jungs eh nichts anständiges mehr hinbekommen (nur noch Kommerz-Sound für weibliche Fans bzw. weichgespülte Männer). Kauft Euch besser die ersten 3 Scheiben, dieser einst so hoffnungsvollen Band....

  • von Redaktion CeDe vom 03. November 2010

    nicht alle greatest hits?

    wer ohne "runaway" und "keep the faith" nicht leben kann, der schaue sich mal das tracklist zur ebenfalls soeben erschienenen: greatest hits - ultimate (2cd) an!

  • von Monika Bärtsch vom 03. November 2010

    Naja

    An alle die sich da beschweren, ihr müsst halt die Collection kaufen, die 2 CDs beinhaltet, kostet ja schliesslich nur 10 Fr. mehr.

    Für mich ists ok, 4 neue Songs total, den Rest hat man ja eh schon zu Hause.

  • von rockfan vom 02. November 2010

    nicht alle greatest hits

    16 jahre nach der letzten greatest hits zusammenstellung gibts nochmals eine sammlung mit chartbreakern aus dem hause bon jovi. das ist legitim. das problem ist, dass sich die plattenfirma nur für eine cd entschieden hat. und da die mannen aus new jersey seit 1983 massenweise hits vom stapel gelassen haben, finden sich nicht alle greatest hits auf vorliegendem album. "runaway" aus den anfangstagen fehlt ebenso wie "keep the faith", dafür gibts den obligatorischen neuen song ("what do you got", was immer das genau heisst...). für neu-einsteiger, falls es die noch gibt, ist das sicher eine gute sache, der diehard-fan braucht die best of nur bedingt.

  • von smd vom 01. November 2010

    nun...

    Diese "Kapitalisten" leben nun mal in den meisten Fällen von den CD Einnahmen und können es sich halt nicht leisten, nur der Musik Wille ebendiese zu machen... Das ist doch auch gut nachvollziehbar? Und wenn jemand diese Best of CDs nicht braucht - ich gehöre auch zu denen - ja dann kaufen wir sie einfach nicht... ich seh da keine probleme.

  • von Santa Claus vom 31. Oktober 2010

    Weihnachtszeit

    Woran merkt man, dass die Weihnachtszeit anbricht? Richtig, jeder Musiker, jede Band, de mehr als drei Alben veröffentlicht hat, bringt eine "Best of..." raus, um sich Geschenke für die eigenen Kinder leisten zu können.
    Kann ich nachvollziehen... Ich hoffe bloss, dass diese Kapitalisten auch nachvollziehen können, das ich diese Best of Cds nicht brauch'.

  • von Marco vom 28. Oktober 2010

    Wow...

    ganze 208 Artikel listet cedepunktceha hier auf. Wenn jemand weiss wie man mit den Fans Geld/Kohle/Moneten macht, dann JBJ, keine Frage....und dafür gibt's ein

  • von pitsch vom 27. Oktober 2010

    Ein muss

    für alle Rockfans , vorallem die älteren Songs sind einfach einmalig und genial.Ich erinnere mich gerne zurück an diese Zeit

  • von pete vom 27. Oktober 2010

    super

    super mit 3 neuen Songs

  • von Fraoch vom 26. Oktober 2010

    Und schon wieder eine Hit-CD...

    Leider fehlen gute, alte Songs wie Runaway...

  • von tommy on the rocks vom 25. Oktober 2010

    Hmm..

    gebt es zu,hat zu 90% die Tracks drauf die auf Crossroads-The Best of drauf sind..es sei denn das damalige scheint vergriffen zu sein.
    Dann darf es ruhig lanciert sein..ob so oder so man wird es sowiso veröffentlichen :-)))

  • von Phil vom 10. Oktober 2010

    TOP

    Eine wirklich gelungene Auswahl der grössten Hits einer der grösste Rockbands. Für Einsteiger super um die Band kennen zu lernen, hier sind wirklich nur die Oberkracher drauf!