Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 9.90
Lieferfrist2-3 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
Audio-CD

Linkin Park

A Thousand Suns

Stil Independent, Punk
Erschienen 10.09.2010
Inhalt 1 CD
 
Kundenbewertung 3 (206)

Die schon zwei Mal mit dem Grammy ausgezeichnete US-Nu-Metal-Band Linkin Park präsentiert mit "A Thousand Suns" ihr viertes Studioalbum. Für die Produktion gab es an den Reglern, wie schon beim letzten Album, eine Kooperation zwischen Sänger Mike Shinoda und der Produzenten-Legende Rick Rubin. So entstand ein rockiges Album gespickt mit neuen Ideen und vollem Sound.

Tracks

play 1.The Requiem 2:01
play 2.The Radiance 0:57
play 3.Burning In The Skies 4:13
play 4.Empty Spaces 0:18
play 5.When They Come For Me 4:55
play 6.Robot Boy 4:28
play 7.Jornada Del Muerto 1:34
play 8.Waiting For The End 3:51
play 9.Blackout 4:39
play 10.Wretches And Kings 4:15
play 11.Wisdom, Justice, And Love 1:38
play 12.Iridescent 4:56
play 13.Fallout 1:23
play 14.The Catalyst 5:39
play 15.The Messenger 3:01

In externem Player probehören (m3u-Playlist)

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von Roger vom 09. März 2012

    Keine Ahnung

    warum diese Scheibe von allen Seiten verrissen wird...ich finde sie schlichtweg genial...

  • von MikeS vom 21. Juli 2011

    Endlich!

    Waren Linkin Park früher zwar bekannt durch ihre Songs im Radio, durchaus beachtet durch die sympathischen Mitgleider ihrer Band, aber stets belächelt durch ihre Musik, so sind sie nun ENDLICH erwachsen geworden. Alle Alben zuvor waren einfach unreif, kindlich, langweilig. Da gab es in jedem Genre deutlich bessere Referenzbands. Dann kam A Thousand Suns, alles wurde anders, Linkin Park klingen endlich wie sie sollen und schöpfen ihr Potential voll aus. Ein brachiales, starkes Album. Von der ersten bis zur letzten Minute zieht es einem in seinen Bann. Das Album ist wunderbar melancholisch, futuristisch gleichzeitig apokalyptisch und doch hoffnungsvoll. Weltklasse. Wünschte mehrere Bands würden sich weiterentwickeln, so wie LP. Ganz grosses Tennis! Kaufen!

  • von Sporrow vom 08. Juni 2011

    absolut enttäusch

    das ist MIT ABSTAND das schlechteste was ich von LP gehört habe...wie kann eine Band nur so tief sinken? :-(

    sehr sehr schlecht *daumen runter*

  • von blackout_94 vom 18. April 2011

    muss nicht hart sein

    jede band macht veränderungen durch nur weil mann tiefgründigere und ruhigere musik macht heisst ist das nicht ein zeichen von schwäche

  • von asd, immer noch vom 01. April 2011

    MÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ

    Habe mir gerade ein paar Songs angehört, und ich bin enttäuscht. Viel zu harmlos. Meteora ist viel viel viel besser!!! Werde mir die CD wohl doch nicht kaufen... :-d

  • von ASD vom 01. April 2011

    ...

    Muss ich mir noch kaufen....bin schon gespannt...

  • von pizzazombie vom 06. März 2011

    bested lp album

    finde es zusammen mit meteora das beste linkin park album

  • von Charlie Cheese vom 12. Februar 2011

    z krass

    eifach album isch guet! schö das de muet hend und was neus probiered. die hend sich mit de zit witerentwickled im gegesatz zu künstler wo jedes lied glich ufbaut isch und glich tönt.

    RESPECT LP

  • von Eule vom 23. Januar 2011

    Weichspül-Pop...

    Schon bei "Minutes to Midnight" fingen Linkin Park an zu schwächeln, aber dieses Album hier ist ja eine durchgehende Enttäuschung.

    "Hybrid Theory" und "Meteora" wie auch das Remixalbum "Reanimation" waren einfach genial, aber jetzt haben sie sich endgültig für Kommerzmusik entschieden.

    Ausser den Spuren auf "Blackout" ist nichts mehr übrig von Benningtons leidengeplagter Schreistimme, alles klingt nur noch nach Radio- oder Stripclubmusik.

    Enttäuschend!

    Und erst jetzt, wo sie so langweilig sind, wagen sie sich ans OpenAir St.Gallen, das ist zum davonlaufen!

  • von langweilig im park vom 28. Dezember 2010

    seht ihr

    und für mich war ja schon hybrid theorie eher zu soft! was soll ich denn hierzu sagen..

  • von gefällt mir nicht vom 25. Dezember 2010

    gefällt mir nicht

    gefällt mir nicht

  • von mimi vom 22. Dezember 2010

    i like

    da ich nicht zur alten fangemeinde gehöre, kann ich hier wohl auch keine vergleiche machen zu früher. was ich hier auf a thousand suns höre klingt sehr abwechslungsreich, stimmlich wie musikalisch. deshalb von mir ein...

  • von andrea vom 17. Dezember 2010

    naja...

    Wer aufgrund der ersten Single-Auskopplung das Album kauft, wird wohl grosse Augen machen, wenn er das Album durchhört. Catalyst hat noch Pfeffer im A... ansonsten für LP-Verhältnisse grösstenteils zaghaft und lahm.

  • von Wolf vom 16. Dezember 2010

    Linkin Park hat sich verändert

    Das erste Album Hybrid Theroy war noch echter Rock und Meteora fand ich auch ein echt Rockiges Album aber bei Minutes to Midnight wurde es schon ein bisschen Ruhiger zb. Leave out all the rest oder Shadow of the Day aber das Gefiel mir immer noch wegen Bleed it oder given up Aber dieses Album hier ist mehr Electro als Rock der Song Blackout und Waiting for the End hat noch ein bisschen guten alten Rock Drin aber die anderen Songs sind mehr Electro da Ich aber ein echter Linkin Patk Fan bin werde ich dieses Album auch Kaufen und ein paar Songs gefallen mir auch wirklich aber sie haben sich wirklich verändert...

  • von twistle vom 05. November 2010

    Richtung Electro...

    ...aber durchaus akzeptabel. gefällt mir als rock/metal fan ebenfalls. das album hat mich sehr überrascht als ich es zum ersten mal durchhörte aber weder negativ noch positiv, einfach nur überrascht... meinungssache. mir gefällts.

  • von RD vom 27. Oktober 2010

    Experimentell

    Ich kenne (und mag) LP seit dem ersten Album. Am Anfang überzeugten mich die geballte Ladung Wut in Kombination mit gutem Handwerk. Ich kann auch verstehen, dass vielen dieses erste Album besser gefällt als alle anderen. Geht mir auch so. Aber LP vorwerfen sie seien komerziell, nur weil sie ihren Sound ändern ist mMn ziemlich engstirnig. Auch Musiker werden mit der Zeit reifer und manchmal halt auch ruhiger. Das muss einem nicht gefallen, aber dann zu trötzlen ist schon ziemlich kindisch...

    Ich hätte mir das Album am Anfang fast nicht gekauft (weil es mir auch eher zu ruhig war), aber nun muss ich sagen, dass es durchaus Qualität hat. Mir (als alter Pink Floyd-Fan) gefällt auch das experimentelle...

    Zum Schluss noch ein Zitat aus einem der Lieder: "Everybody wants the next thing to be just like the first."

  • von Thomas W. vom 14. Oktober 2010

    Jämmerlich

    Nun sind auch LP noch auf Züglein der allerschlechtesten (jedoch erfolgreichen) Musik aufgesprungen und versuchen ihr Glück. Ich muss jedoch sagen, nach Hybrid Theorie habe ich kein weiteres Album mehr gekauft. Würde sich bei denen ja auch nicht lohnen. Sorry, aber leider nein!

  • von Dick B. Long vom 12. Oktober 2010

    prima sache

    ich bin ja auch ein fan der alten LP, ich hätte es auch gerne etwas rockiger und die stimme von chester hätte ruhig etwas öfters und mehr zur geltung kommen können. aber es ist wirklich ein geiles album, haaaaammer beats, gute melodien und zum alleresten mal kann ich mit der stimme von mike leben.

  • von Linkin Park war schon nach der ersten CD vorbei vom 10. Oktober 2010

    Dieses Album ist nichts wert

    Erste CD ist und bleibt die einzig Gute.

  • von Joe 13 vom 05. Oktober 2010

    Wo ist LP???

    Schade, dass der Sound der ersten Tage nicht mehr vorhanden ist :-(

  • von google vom 03. Oktober 2010

    A Thousand Failures

    In der Beschreibung steht "So entstand ein rockiges Album gespickt mit neuen Ideen und vollem Sound". Was für ein Album hat der Verfasser da bloss gehört?! Lieber hätte er "so entstand ein völlig langweiliges Album, welches weder zu Linkin Park passt noch deren Erfolg vermuten lässt und in keinster Weise diese einst so tolle Band repräsentiert" geschrieben. Ja das würde wohl der Wahrheit näher kommen!

  • von hhh vom 01. Oktober 2010

    gefällt mir !

    ich habe nur dieses und das letzte album von linkin park. mir gefallen beide! diese klang beim ersten durchhören etwas komisch. doch, wenn man die ganzen songs hört, sind die echt toll.
    mein lieblingssong: waiting for the end : das klingt einfach wunderschön, ich kann gar nichtg genung von dem song hören :)

    wretches and kings: klingt echt cool! der anfang mit dieser politischen red fand ich etwas störend, aber der song ist toll

    ich geh sogar an das konzert!

  • von Sepplideppli vom 28. September 2010

    Was ist geschehen?

    Was ist mit den Jungs bloss passiert?

  • von joy vom 27. September 2010

    2010

    Also vor 100 jahren hast Du. Jetzt haben wir das Jahr 2010 und die neue CD ist einfach Welklasse Amen.

  • von Robin vom 27. September 2010

    schade...

    ...um die band. als ich mir damals vor etwa 100 Jahren hybrid theory gekauft habe, gab es für mich nichts anderes. LP war DIE Band meiner jugend. Laut, aggressiv und direkt. Davon ist nichts mehr zu hören. Was heute kommt gehört meiner Meinung nach auf ne Kuschel-Rock CD und nirgendwo anders hin. RIP Linkin Park. Ich halte hybrid theory und meteora in Ehren

  • von Brightlight vom 27. September 2010

    Speziell

    Wer den alten Stil von LP erwartet, für den ist das Album sicher nichts. Die stetige Änderung ihrer Musik hat man schon auf Meteora gespürt, wenn auch nicht ganz so krass. Die CD muss an einem Stück gehört werden, sonst ist es wirklich langweilig. Alles in Allem nicht schlecht, aber auch nicht weltbewegend. Zum chillen daheim ist der Sound gut. Ans Konzert werde ich sicherlich nicht mehr gehen.

  • von lil' bastard vom 27. September 2010

    uups...

    ...da hat LP wohl nicht den geschmack der masse getroffen! nach meteora hat sich die musik verändert und hat mit a thousand suns den gipfel der veränderung erreicht. verständlich, dass LP fans ohne andere musikalische perspektive vor den kopf gestossen sind! veränderungen verlangen mut und LP hat mit dieser scheibe mut bewiesen. hut ab! trotzdem, etwas im stile von meteora wäre auch wieder mal schön....

  • von sandi vom 26. September 2010

    toll

    isch es würkli gääils albom.
    konsert wird gääil 1.11.2010 <3

  • von lisa vom 25. September 2010

    lp the best

    LP sind endlich die Besten,denn jetzt machen sie Musik und nicht Krach

  • von musikmib vom 24. September 2010

    wasisndas

    Wenn man vor lauter Intros die Songs suchen muss , die dann wie LP weichgespült tönen ist das nicht das von mir erwartete,mit soviel Geld und Tamtam gepushte albuHabe das Gefühl das Gefühl Chester war während den Aufnahmen in den Ferien und Mike hat Intros geübt.
    Wo bitte ist die eindrückliche Stimme von Chester die mich beim Autofahren immer wachgehalten hat?Wo sind die Scratches von Mr.Hahn?Hört sich alles einfach gestrickt an,als hätte man das Album in 2 Tagen produzieren müssen.Frage mich welche Songs die Jungs aus diesem Album am 1.November im Hallenstadion bringen werden.
    Irgendwie hoffe ich das sie einfach die alten Songs spielen werden-

  • von nico vom 24. September 2010

    gut

    ich finde es eigentlich gut nur find ich es blöd weil es immer zwischenspiele gibt hatte mich schon gefreut dass alles lieder sind und nur in song blackout ist mal geschrei zu hören

  • von Eric vom 24. September 2010

    stimmt

    Wenn man denkt,was für ein Geschrei vorhher LP gemacht haben und jetzt endlich wunderbare Songs bringen,Klasse!!!!!

  • von no vom 24. September 2010

    schwachsinn

    nicht überall wo linkin park drauf steht, ist auch linkin park drin...
    die guten platzierungen hat LP nur ihrem namen zu verdanken...
    sorry, aber das ist viellicht ein gutes pop-album, aber mehr nicht...
    ich bin schwerst entäuscht, das die jungs die frechtheit haben, uns so ein unterklassiges album zu presentieren

  • von pepe vom 23. September 2010

    introalbum

    meine meinung ist .dieses album hat mike produziert als chester auf tour mit dead by sunrise wahr...hört sich auch nach mike style an...und zum album,15 songs davon entwa 7 intros.ist schon recht billig...sorry aber lp is dead..

  • von armib vom 23. September 2010

    genial

    das ist ein super Album

  • von bluesky vom 22. September 2010

    bluesky

    Experimentell wäre ja schon recht. Aber dieses Album ist zu alternativ/experimentell. Es hat zwar einige wenige gute Titel darauf, aber ein Kauf des ganzen Albums lohnt sich leider kaum.
    Das letzte Album wurde schon oft kritisiert, war aber um Meilen besser als dieses!

  • von H.D. vom 22. September 2010

    Ooohh man :-(

    Sorry aber das ist nicht mehr Linkin Park!
    Minutes to Midnight fand ich schon nicht so prickelnd, aber das da!!!!!

    Wo ist die Band die Hybrid Theory, Meteora und Reanimation Produziert haben..... sind die tot?
    Logisch werden die Jungs erwachsener und nach ihren Massstäben "Reifer". Aber vor lauter Reifewahn gleich so ein mist Produzieren!
    Limp Bizkit.... ihr seit die letzte Hoffnung für Den Crossover/Nu-Metal!

  • von Phil vom 22. September 2010

    schlecht

    Nach so einem tollen letzten Album so ein Schrott!

  • von teo vom 22. September 2010

    genial

    LP haben noch nie einAlbum mit solchen super Harmonien gemacht. Das Beste

  • von Mosh vom 21. September 2010

    neee

    Ich hab denen ja immer noch mal eine Chance eingeräumt und das Stück New Divide fand ich ja noch gut aber jetzt muss ich doch vielen Leuten Recht geben,dass ist einfach nix und hat nix mehr mit dem zu tun was sie am Anfang mal waren. das reisst auch kein Rick Rubin mehr raus...basta

  • von Jimmy vom 21. September 2010

    vorne

    man sollte auch in der Musik nach Vorne schauen.LP haben ein Album mit viel harmonien gemacht. ( Cd charts GB Platz 2!!!!). Sagt alles

  • von ulli vom 21. September 2010

    pink floyd

    ist wie Pink Floyd einfach super

  • von BV71 vom 21. September 2010

    nein danke

    Dieses Album ist nicht mehr Linkin Park. Ein absolut experimentiertes Album. Ein absolutes no go! Linkin Park ist eine total komerzielle Band geworden. Sehr schade. Das hat sich auch schon an Ihren letzten Konzerten abgespiegelt. Schade.

  • von marc vom 20. September 2010

    hüülsusene

    das album isch super! ja es isch nüm linkin park wie früener, es isch andersch, aber au guet uf sini art. sind doch chli offe für neus!

  • von Clark vom 20. September 2010

    Getrennte Betrachtungsweise

    Also das Album, für sich alleine betrachtet, ist echt super. Das ganze Album ist aus einem Guss. Die Lieder haben eine klar verfolgte Linie und haben meiste einen fliessenden Übergang, was das ganze abrundet. Linkin Park hat versucht etwas Neues zu machen, neue Klänge in die Lieder miteinzubringe. Ich glaub, dass ist ihnen gelungen.
    ABER:
    Wer eher harte Rock-Klänge erwartet, liegt falsch und sollte die Finger davon lassen. Wer aber aufgeschlossen ist und mal etwas neues von Linkin Park hören möchte, dem empfehle ich das Album. Gruss

  • von ReconSpirit vom 20. September 2010

    Commerz, sad but true :-(

    die alten guten Lieder mit neuen Synths. Klingt gut aber nicht was wir wollten. Die Scheibe ist nicht mehr als ein Mixtape von Hybrid Theorie und Meteora. Keine Powerriffs mehr... Die alten Songs und der Gedanke: hmm...was könnte man damit noch alles so mache. Sorry aber das ist kein neues Album und kein neuer Style.

  • von loa vom 20. September 2010

    charts

    In den charts GB sind sie mit deser CD auf Platz 2 gesprungen

  • von Ex-LinkinPark-Fan vom 19. September 2010

    Betrug!

    Diese CD ist ja wohl etwas vom Schlechtesten, dass ich je gehört habe und für diesen Mist mussten sich LP-Fans vier Jahre gedulden? Minutes to Midnight war ja schon total lasch. Wo waren die geilen Gitarenklänge geblieben? Nur noch so softer Sound. Da konnte man sich ja gleich Kuschelrock reinziehen! A Thousand Suns klingt so was von uninspieriert... fast alle Songs haben ellenlange Intros und es folgt trotzdem nichts tolles. Teilweise klingt das ganze total falsch gemixt. Und sind die eigentlich so stolz auf den Catalyst-Song, dass diese Frau den Mist im ersten Intro Song schon 1 mal singen muss? Das Album lohnt sich definitiv nicht!!! FINGER WEG!!!!
    PS: ich freu mich schon gar nicht mehr aufs Konzert vom 1. November :-(

  • von Sandy vom 19. September 2010

    NEIN NEIN NEIN!

    Absoluter Chabis! Beim letzten Konzert haben sie mich schon masslos enttäuscht. 1 Stunde lang einfach ihre Live-CD nachspielen und plappern und dann diese CD. Ich werde das Gefühl nicht los, LP gehts nur noch ums Geld. Von mir bekommen sie keinen Rappen mehr. Das wars.

  • von Ivan vom 19. September 2010

    das ist kein Linkin Park mehr

    also dieses album ist alles andere als gut. ich vermisse die alten songs von Hybrid Theorie oder von Meteora. Nicht kaufen! ---> anderer tipp die dem musikstil treu bleiben VOLBEAT!

  • von werni vom 19. September 2010

    leute

    leute wenn ihr das alte wollt,müsst die vergangenen Scheiben hören. Das ist neu und genial, ihr müsst umdenken

  • von fL-ex-olo-ge vom 19. September 2010

    ......

    ...nur noch die Stimmen erinnern an vergangene Tage...als es noch Linkin Park war!!! Ein Schatten mehr....im Meer der Schatten Ihrerseits...traurig!!!

  • von musicfreak87 vom 18. September 2010

    Linkin..Was?

    Das letzte Album hat es angedeutet -hier fehlen die Stromgitarren! Seichter Elektro-Pop mit kitschigen Songs ohne Hitpotential! Für Linkin Park Fans eine Katastrophe! Für Popfans durchaus gelungen: die Scheibe ist nicht schlecht, aber nicht Linkin Park!

  • von lars vom 18. September 2010

    eifach super

    Super endlich wieder einmal etwas neues

  • von hobbychoch vom 18. September 2010

    An frau reality

    Leider ist so, das es nicht darauf ankommt wie viele CD`s verkauft, sondern von den Läden vorbestellt werden. Deshalb der Platz eins.

  • von HE vom 18. September 2010

    Was zur Hölle...?!

    was, das soll Linkin Park sein?!
    Habe mir soeben die CD reingezogen und bin überrascht, dass nicht ein lied so richtig abgeht. Hybrid Theory wird immer das beste album bleiben! Deshalb habe ich diese band geliebt! was die jezt für'n mist produzieren...?! kaum zu glauben...bin echt enttäuscht

  • von Florian B. vom 18. September 2010

    Was soll das?

    als ein LP Fan der ersten Stunde musste ich bei MtM ein auge zudrücken und hoffen, das die nächste Scheibe wieder mehr dem altem Style angepasst wird.
    Jetzt mit "a thousand Suns" hört sich MtM im vergleich zu dieser Cd eindeutig besser an. Die neue Scheibe ist eine Zumutung an alle Fans die sie bei Hybrid und Meteore gewonnen haben. Einfach schade. Am 1.Nov gehe ich ans Konzert. Norwalerweise herscht bei mir Vorfreude, aber bei diesem Album... einfach schlecht

  • von Mad vom 17. September 2010

    Schade

    Hatte mich wirklich mega auf das neue Album gefreut, muss mich aber den etlichen Kommentaren vorher anschliessen. Das Album ist nicht Linkin Park, sondern dass einer seichten Pop-Band. Völlig Lahm und seicht, dümpelt das ganze dahin.. Schrott... Empfehlung: Shinedown, da rockt noch was.

  • von Willy vom 17. September 2010

    Noch gar nicht in den Charts

    Wers mag...

  • von Frau Reality vom 17. September 2010

    Frage

    Frage: Alle motzen swiss like aber warum ist die CD in den Charts Platz1

  • von ~DPP~ vom 17. September 2010

    R.I.P.

    das kann sich kein normaler Mensch antun.. und schon gar kein LP-Fan! Dass die Jungs ihren Fans, welchen sie ihren Erfolg zu verdanken haben, so etwas vor die Nase setzen ist eine blanke Frechheit! Finger weg, jeder Rappen ist reinste Verschwendung.

  • von Marcel Meier vom 17. September 2010

    ein witz???

    was haben die sich nur dabei gedacht, solch einen mist zu produzieren? für so was von den fans noch geld zu verlangen ist blanker hohn!!! so experimentelle alben sollte man auf der bandwebsite gratis zum dow'nloaden
    anbieten wie es andere bands machten.

  • von Eni vom 17. September 2010

    Enttäuschend

    Ziemlich enttäuschendes Album, die Songs sind völlig wirr und seltsam, passt überhaupt nicht zu der Band, schade.

  • von Res vom 17. September 2010

    Linkin Park?

    musste mehrmals das Cover wieder anschauen als ich die Musik hörte. War mir nicht sicher ob ich eine falsche CD eingelegt habe. Mit Linkin park hat das nichts mehr zu tun. Stilwechsel in Ehren..aber seine ganze Identität wegschmeissen...seichter Pop ist das höchstens noch. Für mich die vorerst letzte LP Cd.

  • von Umbrella Corp. vom 17. September 2010

    nope

    ich erinnere mich wehmütig und mit tränen in den augen an die zeit von hybrid theory. danach gings nur noch bergab. chester war mal ein vorbild mit tollen shouts und screams. leider ist das passé. was uns hier vorgelegt wird ist eine zumutung und darf eigentlich nicht vermarktet werden. ich verstehe lp überhaupt nicht und finde es extrem schade. und ich mein das video von catalyst... hallo? die hauen in die saiten als gäbs kein morgen mehr, dabei hör ich nicht mal eine gitarre... einfach nur noch peinlich. sehr schade. rip.

  • von heiri vom 17. September 2010

    rock

    Rockt wie der teufel

  • von kritiker vom 16. September 2010

    ab in die tonne

    wer linkin park erwartet, wird enttäuscht. wer nichts erwartet hat mehr glück. klingt wie ne unbekannte zweite klasse band. so einen mist können die sich auch nur wegen ihrem namen erlauben. jede andere band bekäme dafür nicht mal einen plattenvertrag!

  • von Andi vom 16. September 2010

    Enttäuschung

    Grösste Enttäuschung des Jahres

  • von hendrix vom 16. September 2010

    das beste

    Das beste von LP seit 20 Jahren

  • von Remi Nafzger vom 16. September 2010

    Schwachsinn

    Läck esch das en Bronz! Gets doch gar ned. Be meh als enttüscht! Dörf da gar ned schribe was ich dänke. Aber es passt zom letschte Konzärt em Hallestadion. Esch doch scho en Frächheit!! De Peoples, weis nömm genau, glaub öppe 90 Stotz abneh ond denn en gueti Stond of d'Böhni... Also JEDE Zueschauer wo sovel zahlt het s'Rächt dezue anderhalb bes zwe Stond Sound öber'zcho!! Absolut PEINLECH! MINI Meinig! Ond... do onde schribt eine... si sige nömm die Jöngschte... hahah, hey, scho mol amene Saxon Konzärt gsi?? Bald 60-gi ond 2 3/4 Stond POWER of de Böhni. Ond das jedes Konzärt!! CHAPEAU !!! Linkin Park.... Onderschti Schublade!

  • von kein Fan vom 16. September 2010

    Super Sache

    Super Sache dieses Album ... weiter so :-)

  • von Meteora/H.Terror -Fan vom 16. September 2010

    Besserer Abfall

    Das Album ist nicht nur wegen der Styländerung Abfall sondern weil die Jungs von dem Sound den sie machen auch nix mehr verstehen. Schlimm find ich nur wie wenig Bands mit "Soundverbessern" sich selbst zerstören. Gibt doch so viele Beispiele dafür, Limp Biskit z.b., H8bastank hat sich auch mal für nen Song verkaufft und dann war Schluss. Ich vermute sie waren sauer auf den wiederholten Riesenerfolg von Muse den ihnen mit den Twillight-Filmen fast geschenkt wurde. Denke sie hoffen mit ihrem neuen Dreck da auch mal zu punkten. Doch immoment ist sogar Muse die 10Mal härtere Gruppe. Immer wieder erstaundlich doch desto höher man steigt, so tiefer fällt man dann auch.

  • von dani vom 16. September 2010

    gleich

    bei pink Floyd hat man in den 60er auch gemotzt es sei nur Psycho nachher waren es die grössten.

  • von Hybrid Theory Forever vom 15. September 2010

    Veränderung?

    Ich lese hier immer nur was von Veränderung, oder wieterentwicklung... ich habe das Gefühl, das diese Leute die Anfänge von Linkin Park gar nicht kennen... LP stand einmal für fetten New Metal/Crossover. Aber jetzt tönt das alles nur noch nach, sagen wir Pop gemischt mit nbisschen Elektro???? Neee das hat nichts mit weiterentwicklung zu tun... Geht gar nicht...

  • von hauibebe vom 15. September 2010

    nicht schlecht

    da sag ich nur: mann muss offen bleiben für neues. ist halt nicht 0815.....

  • von Angry fan vom 15. September 2010

    WHY?

    Das hat nichts mehr mit Linkin Park zu tun.

  • von tara vom 15. September 2010

    veränderun

    Heute muss man sich verändern, sonst ist man out. das haben LP gemacht ,darum 5 Sterne

  • von Tinu vom 15. September 2010

    Wo bleibt LP?

    Wo bleiben die altbekannten Sounds? Das hat doch nichts mehr mit LP-Musik zu tun:( Ich hoffe beim nächsten Album kommt wieder der bekannte LP-Stil...

  • von dänu vom 15. September 2010

    ...

    an moinz: genau das werde ich tun, die alten sachen weiter hören. genau gesagt, die ersten beiden alben... hammer sound!

    ich find's cool, wenn bands eigene wege gehen und sich verändern. das hier ist aber für mein geschmack des guten zu viel! nach dem schon sehr schwachen 'minutes...' jetz ein noch schwächeres album. auch live vermögen sie nicht mehr zu überzeugen. schade, hat alles so gut angefangen...:-)

    wer's mag: bitte!

  • von pete vom 14. September 2010

    super

    Einfach super. Die Cd muss man ganz hören dann ist das wie bei Pink Floyd zum träumen

  • von tobfri vom 14. September 2010

    linkin park

    so eine...cd ja nicht kauffen !!! Grottenschlecht oh mein Gott.....am liebsten möchte ich meine wieder zurück senden so was von übel!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • von its.me vom 14. September 2010

    grottenschlecht

    meine güte, die cd isch eifach nur schrott. könd die 20 stutz au gad so guet azünde..!
    cheers

  • von moinz vom 14. September 2010

    gratuliere den jungs

    ich kann mir ganz gut vorstellen das viele dieses album überhaupt nicht mögen. ich denka, dass LP das auch wissen. genau darum finde ich es cool, dass die jungs das ding durchgezogen haben. ich finds ein absolut tolles album. wems nicht gefällt, soll die alten sachen weiter hören.

  • von Oldschool vom 14. September 2010

    überflüssig

    Linkin Park, eine der am meisten überbewerteten Bands auf dem (Nu-)Metalplaneten.Langweilig und eintönig auch der neuste Relase

  • von someone vom 14. September 2010

    was erlaube lp??

    Die Jungs werden nur noch schlechter! Nach 1 mal durchzappen verstaubt diese CD bei mir im Regal! wers gut findet solls hören aber mit guter Mucke hat dieses Album nichts am Hut!

  • von Greg vom 14. September 2010

    Hammmmmerrr!!!

    Vieleicht nur 9 richtige Songs darauf...aber dafür umso geilere Songs. Jeder einzelne Song ist ein Knüller! Wie immer bei Linkin Park...und die die es nicht glauben wollen...guckt euch auf youtube den Auftritt bei den VMA's an!

  • von geissefudi vom 14. September 2010

    GESPALTEN

    Bin mir noch nicht sicher ob ich ans Konzert gehe... habe sie erst jetzt angefangen zu hören... sehr öhm.. gewöhnungsbedürftig... hab mal die Stimmen gezählt: 67 Stimmen findens ,,nicht schlecht'' - ,,ausgezeichnet'' und 53 finden ,,gefällt mir nicht'' ....
    War bis jetzt an 2 Konzerten in Zürich.... das erste war Hammer und das zweite war ,,naja''... bin gespannt was ihr noch alle dazu meint.

  • von Andi vom 14. September 2010

    frechheit

    Habe bis jetzt jede Cd der Jungs, aber was sie sich hier erlauben ist eine Frechheit.
    Weiterentwicklung ok, aber so?
    Mehr als die Hälfte der Cd instrumental und nicht mal zehn Lieder auf einer Cd, einfach nur Frech gegenüber dieser Fans die sie Weltbekannt gemacht haben.....mit dieser Cd am anfang ihrer Kariere würde sie niemand kennen und vermissen........schade für solch eine Band.

  • von The_Shield89 vom 14. September 2010

    Schade

    Leider hat es LP hier echt versaut! Ich habe das Album jetzt schon 10 mal durchgehört, aber ich kann mich einfach nicht dafür begeistern.
    Das einzige Lied das mir auf dieser CD gefallen hat ist ,Waiting come for me,. Aber die grösste frechheit ist, dass von den 15 Liedern, 5Stück nur Instrumental oder gar nicht gesungen wird und auch nur 30-40 sekunden.
    Das beste Album von LP ist und bleibt Meteora!

  • von hans vom 14. September 2010

    beste

    Die Beste von Linkin Park. Absolut spitze. Kaufen nicht hören

  • von Richi vom 13. September 2010

    das kanns ja wohl nicht sein...

    LP = schwach...mehr gibts nicht zu sagen...zum Vergessen...absolut keine Kaufempfehlung!

  • von R.I.P LP vom 13. September 2010

    Entäuschung pur

    was ist bloss los mit den jungs von LP???
    minutes to midnight war meiner meinung nach schon wirklich kein meisterwerk...und jetzt das...
    die ganze härte und power ist aus den liedern geflossen und die ganze inspiration und originalität von früher ist flöten gegangen.
    die alten platten waren richtig gut, aber ich glaube LP ist für mich nach dieser scheibe gestrorben
    von wegen "experimental"...nur noch kommerz quatsch auf der platte.

  • von Kevin vom 13. September 2010

    nicht LP like

    Hallo Leute...
    Eigentlich ist es nicht meine Art über eine CD zu urteilen, denn die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Doch ganz ehrlich... was sich Linkin Park mit dieser CD gedacht haben..... da fragen sich wohl auch die Musikgeister.... die meisten Songs sind lahm und soft, zudem muss man für fast jeden Track 30 Sekunden vorspulen.

    Sorry LP & Fans, doch dieses Mal ist ganz schlecht. Das letzte Album war schon nicht 100% Top.... dieses reicht nicht mal für 5%.

    Gruss
    K.B. aus Z.

  • von no name vom 13. September 2010

    aaach du meine güte

    Ich kenne jede cd von LP und fand alle Lieder deeer hammer! A thousand suns ist die absolute katastrophe! das hat nichts mehr mit LP zu tun. Habe mich so sehr auf diese Cd gefreud. Bi seeehr endtüüüscht!!! hoffe dass sie im konzärt die alte leider spiele,

  • von Le Hamster Déchu vom 13. September 2010

    AU SECOOOOOOOOOOURS!!!!!!

    Amateurs de PaperCut, voire de Meteora, FUYYYYYYYEZ!
    Mais quelle daube cet album! Le précédent n'était déjà pas terrible, très radio-friendly. Une bête de Heavy à côté de cette niaiserie facile.
    Ca passera bientôt sur "Option Musique" à ce rythme....

  • von Fetsch vom 13. September 2010

    Hände weg!!!

    Als eingefleischter Hybrid Theory und Meteora fan, dem das letze Album schon nicht sehr gefallen hat, aber damit leben konnte. Nun muss ich aber allen, die Linkin Park wegen der Musik von HT hören, raten, so schwer es mir auch fällt, dieses Album auf keinen Fall zu kaufen.

  • von roonj vom 13. September 2010

    naja

    es ist mal etwas anderes von LP. jedoch hat mir die alte musik besser gefallen. das erste album war bis jetzt das beste (für mich auf alle fälle)

  • von REAL LP-FAN vom 13. September 2010

    eigentlich gut

    Die Songs sind gewöhnungsbedürftig als LinkinPark-Fan aber nach einigen Malen durchhören hab auch ich meine schlechte Kritik über LP an diesem Album abgelegt! trotz den ungewohnten Klängen doch sehr ansprechend und gute Melodien / gute Texte!

    Tipp an alle: Hört euch das GESAMTE Album an, nicht nur die Ausschnitte hier, die sind nicht ausschlaggebend!!!!!

  • von poili vom 12. September 2010

    Desaströs

    Ich habe mir ein paar mal die Songs angehört, ist kaum zu glauben wie eine Band sich um weiterzuentwickeln so einen riesen spagat schaffen muss oder will von den eigenen Wurzeln. Noch vor 10 Jahren waren LP mit Korn, Limp Bizkit, Papa Roach u.n.w die spitzenreiter der Nu Metal szene, die mitlerweile ja nicht mehr aktuell ist, auch gut so, aber das sie so abtrünnig werden konnten hätte ich nicht gedacht. Es passt nicht das unter A Thousand Suns Independent, Punk steht, dann lieber Elektrosound. Für die einen wird diese neue LP platte super sein, für die altehrwürdigen Fans ist sie einen graus, fertig mit Rock. Diese Cd kommt sicher nicht in meinem Regal, wird sie auch nie, solange sie diesen kurs weiterfahren. Und bitte, vergleicht nicht LP mit Pink Floyd, LP wird nie so sein, annehärend so sein wie Pink Floyd, Pink Floyd sind ikonen, LP ist nur eine weitere Band von viele heutzutage. Ich sage nur desaströs!!!

  • von Turbo J vom 12. September 2010

    Kaum zu glauben...

    dass nicht ein guter Track auf der CD zu finden ist! Sowas hab i wirklich nicht erwartet. Was diese Musik mit LP zu tun hat ist für mich ein Rätsel. Naja, eine gute Band weniger!

  • von Brother Tuck vom 12. September 2010

    vielleicht beim nächsten Mal...

    Ich hab bis zu letzten Track gehofft...
    Für das Album sprechen die Drumparts und die Samples.
    Dagegen sprechen der künstlich veränderte Gesang, die Fills zwischen den Tracks (die auch als Tracks gelten warum acuh immer?), null Gitarrenriffs und die Bassgitarre hört man auch praktisch nicht.
    Jungs kehrt wieder zu euren Wurzeln zurück

  • von Cure vom 12. September 2010

    welcome back

    Ganz ehrlich: Die 30sec-Previews liessen Böses vorahnen. Nach dem ich jetzt allerdings die Platte 2mal komplett gehört habe, muss ich sagen, dass ich sie sehr mag, und dass M2M deutlich übertroffen wurde. Ich mag die elektronischen Effekte, die meiner Meinung nach zu Linkin Park gehören. Auch wenn einige Titel etwas soft sind (Robot Boy als neg. Beispiel), ist die Platte als Ganzes doch Sehr Gut. Was neben den Softie-Songs etwas gar stört, ist Chesters Stimme, die mich von Album zu Album mehr zu nerven vermag.
    Dass das Album gerade mal 9 echte Songs enthält (von denen The Messenger noch weder passt noch gross etwas vermittelt), mag zwar stören, trübt aber den Gesamteindruck nur marginal.
    Fazit: s. gut.

  • von Fighter vom 12. September 2010

    Grässlich

    die neue CD ist wirklich nicht zu ertragen! Was ist bloss mit einer einst so grossartigen Band geschehen? Na schön, eine Band kann und darf sich weiterentwickeln, doch wer sich so stark von seiner Grundstruktur entfernt, sollte wirklich lieber gleich den Namen ändern! Denn dies hier ist klar nicht mehr LP würdig! Diese Band ist nun definitiv gestorben!

  • von phil vom 12. September 2010

    Ein Stern ist erloschen..

    Linkin Park hat das gewisse "Etwas", welches die Band einzigartig machte leider verloren.
    Das neue Album könnte (abgesehen von Chesters markanten Stimme) auch von jeder anderen Band sein. Ich hatte beim reinhören auch den Eindruck, das die Band nicht mit dem selben Herzblut wie bei den vorherigen Alben gearbeitet hat.
    Schade..

  • von Mäs vom 12. September 2010

    Naja

    HAb nur erst mal hier reingehört, aber dass ist absolut nicht Linkin Park. Ev muss man ja die CD erst 5 mal durchhören, aber soweit wirds bei mir sicher nicht kommen. Da bestätigt wieder, dass jedes ALbum von LP immer noch schlechter war als das vorangehende.
    Traurig!!

  • von Adiville vom 11. September 2010

    Enttäuschend...

    ...schon beim Vorhören wird klar: Mit Linkin Park hat dieser Sound wirklich rein garnichts mehr zu tun. Und der "Metal" des in der Beschreibung genannten "Nu-Metal" fehlt praktisch komplett... Dabei war genau dieser Nu-Metal/Rap-Mix einst DAS Medium, welches Linkin Park zu Zeiten von Hybrid Theory und Meteora so bekannt und aussergewöhnlich gemacht haben. Dass ausgerechnet eine solch aussergewöhnliche Band heute so "Musik für die Massen" produziert ist einfach schade und echt enttäuschend...

  • von Just_Me vom 11. September 2010

    Interessant

    Naja zugegeben, wie LP von früher klingt es wirklich nicht mehr. Wer also ein Album im Stil von Hybrid Theory etc. möchte, soll definitv die Finger davon lassen. Aber nichtsdestotrotz finde ich die CD super. Anfangs war ich schwer enttäuscht, da ich auch ein anderes Album erwartet habe. Doch nach einigen Malen hören überzeugt die CD immer mehr. Es ist eine Art Gesamtwerk, bei welchem man kein einzelnes Lied für sich alleine sprechen lassen kann. Man kann es meiner Meinung nach am ehesten mit einem Soundtrack zu einem Film à la Matrix oder einem Game à la Fallout vergleichen. Die CD baut extrem Atmosphäre auf, dies kommt aber nur zur Geltung, wenn man die CD wirklich kennt, bzw. von Anfang bis Ende hört. Für offenere Musikfans, die mal ein etwas anderes Album möchten absolut empfehlenswert.

  • von oma vom 11. September 2010

    Katastrophe

    Für mich ist das nicht mehr Linkin Park, wie sie früher einmal waren. Der Sound wechsel zu Electromusik passt irgendwie einfach nicht. Da hat sogar meine Oma noch mehr Rock im Blut.

  • von Patrik vom 11. September 2010

    Der Tiefe Fall vom Olymp..

    Kaum zu glauben wie tief die Herren noch Fallen wollen. Nach dem letzten Album hoffte ich auf eine kurzzeitige Verwirrung von LP im Balladesken Sumpf.. aber dieses Album hat mit Rock rein gar nichts mehr zu tun sondern ist nur noch nicht einmal besonders Origineller Computer-Pop, da rockt ja Paris Hilton noch mehr..

  • von A vom 11. September 2010

    A Thousand Suns

    Ich bin begeistert.. Neuer sound welcher frisch und interessant klingt und ich noch nicht tausend mal sonst wo gehört hab!! Was wollt ihr eigentlich, nochmal 50 Meteora Alben? Ihr Kritiker wärt doch die ersten die sich darüber beschweren, dass alle Alben gleich klingen ..

  • von back to Hybrid Theory and Meteora vom 11. September 2010

    LP?

    A Thousand Suns... Irgendwo im Weltall lässt sich sicher jemand finden ders mag...

  • von Troja vom 11. September 2010

    oje oje

    weiterentwicklung, rückschritt? soll jeder denken was er will, aber für mich gilt: LP = R.I.P.

    das hier ist eine andere band, die nichts mehr mit den frühen LP zu tun hat. Amen!

  • von RM vom 11. September 2010

    Tja...

    Nur für eingefleischte Fans...
    Das hat nichts mehr mit LP zu tun.
    Was für eine Enteuschung :-(

  • von Tom vom 10. September 2010

    mega

    endlich einmal ein bisschen kreativ. Rick Rubin als produzent hat sich ausbezahlt. Ok, dass die langweiligen CH fans das nicht verstehen ist ja klar. Klasse Album

  • von nu-hopp vom 10. September 2010

    wieso nicht mal neutral...?

    Es ist doch genau wie mit metallica und konsorten... ist ja schon ok, wenn gewisse bands nach dem grossen erfolg kein bock mehr haben, immer wieder die gleiche mucke zu produzieren; wenn aber schon eine komplett andere richtung einschlagen wird, sollte man zumindest auch den mumm und anstand haben, das ganze unter einem neutralen namen zu veröffentlichen.
    Den fans falsche hoffnungen machen, dann dergleichen aufzutischen und sich damit auf den lorbeeren der Vergangenheit ausruhen zu wollen, zeugt nicht gerade von charakter.... Trotzdem finde ich das ganze immer noch einiges besser als manches pop-gesültze was heutzutage so auf den markt kommt. Wer weiss... wenn sie so weitermachen, können LP sich vieleicht in eine paar jahren in der trip-hop ecke wiederfinden....

  • von Adrian vom 10. September 2010

    mhh

    kämpfe mich grad schon zum 3ten mal durchs album und so schrecklich isses nicht mehr^^
    anderer stil, aber chester's stimme bleibt der hammer! ;)

    album gehört in die sammlung und nicht mehr!
    hoffe das nächste album verdient den namen Linkin Park wieder etwas mehr.. :-|

  • von f vom 10. September 2010

    nene

    das ist gute, ruhige musik, aber kein linkin park mehr.. ich vermisse die harten rockigen liedern von hybrid theory und meteora..

  • von fled789 vom 10. September 2010

    Ansichtssache

    Ich war nach dem ersten Album ein LP Fan. Ebenso nach dem Zweiten. Das Dritte enttäuschte mich, aber es war nicht schlecht, nur Anders. Und das neuste Werk ist mMn nichts für einen LP Fan der ersten Stunden. Schade!

    Wem es gefällt, schön und gut. Aber vergleicht die Alben miteinander; dann muss sich keiner Wundern, dass die Kritik scharf ausfällt.

  • von LP is the best vom 10. September 2010

    Genial

    An alle die das Album schlecht finden.
    IHR MÜSST ES JA NICHT HÖREN. ES ZWINGT EUCH KEINER.

    An die ECHTEN FANS: Kauft euch das Album es ist echt geil. Man darf nur nicht jedes lied einzeln anhören (später schon) Hört das ganze album koplet durch das ich echt geil.
    KAUFT es euch ihr werded es LIEBEN

  • von Hoschi 74 vom 10. September 2010

    Ach du meine Fresse

    Was soll denn dass sein? Einfach nur grässlich ( sorry ). Ein Fan weniger!!

  • von rico vom 10. September 2010

    sorry

    rogu aber als einer der die 90 ger voll erlebt hat, dem wird bei deinem vergleich mit Nirvana doch eher etwas schlecht. Und zur deiner Info: Nevermind war das kommerzielste Album von Nirvana wenn nicht sogar von der ganzen Grunge Szene der 90iger. Linkin park ist gut aber bitte nicht Apfel und Birne verglechen.

  • von eli vom 10. September 2010

    ???

    ich bin schockiert! mehr kann ich da nicht sagen!

  • von rogu vom 10. September 2010

    what's up?

    "points of..." war wohl ein seltenes Werk, wie es Nirvana mit "Nevermind" geschafft haben. Dennoch gefällt mir das neue Album gut auch wenn es etwas softer und eingänglicher als z.B. Meteora ist. Viele Bands gehen den Weg aber von Bon Jovi ist's ja noch weit entfernt (gott sei dannk) Die sind jetzt auch multi-millonäre und machen haben den Honig auch genossen und wollen mehr davon (schade, ist aber so) Dennoch - ein gutes, solides Album, dass halt viele ur-fans eher erschreckt, aber sicher auch genau so viele neu auf den LP-Geschmack kommen. mir gefällts. punkt.

  • von Anti Emo Pop vom 10. September 2010

    Emosound pur!

    Sorry aber dieses Album unter der Kategorie Punk zu verkaufen ist Betrug!
    Electro Soft Pop wäre wohl treffender.

  • von Am vom 10. September 2010

    What have they become?

    Ähnlich wie Muse wurden Linkin Park spätestens mit diesem Album zu Durchschnittssoftpopper schlechthin. Wie bei Muse sind alle Albem ausser den ersten zwei, den Kauf NICHT wert!

  • von LP Girl vom 10. September 2010

    LP vorever

    Linkin Park ist nach wie vor die beste Band der Welt. Dijenigen welche die Lieder nicht gut finden sollen sie halt nicht hören und nicht ewig darüber herziehen.

  • von Ghostinthefog vom 10. September 2010

    Mies, Mieser, am miesesten

    Ich kenn die nicht mehr... Sollten aufhören Musik zumachen

  • von ... vom 10. September 2010

    schwach

    seit minutes to midnight, nur noch energielos und kommerziell...

  • von supi dupi Fan vom 09. September 2010

    Fan

    Einmal LP-Fan immer LP-Fan
    Die jungs rocken

  • von macht weiter so vom 09. September 2010

    Musik

    schade das alle diese gute musik nicht schätzen

  • von Rock vom 09. September 2010

    LP

    super cd

  • von Anti-softy vom 09. September 2010

    Supi

    Echt hammer lieder

  • von pop theory vom 09. September 2010

    LP

    Après avoir déjà écouté 3-4 nouvelles chansons, on voit qu'il ont totalement changé de sytle, ça n'a plus rien à voir avec hybrid.. Comme avec Minutes ils ont choisi la pop, cette fois c'est sûr.. Ils auraient au moins pu changer de nom, c'est catastrophique!!

  • von LP dies vom 09. September 2010

    Linkin Park....!!!!

    Als ich das Album Cover zum ersten mal sah habe ich mir schon gedacht das dieses Album nichts wird.....ist ja ok das man etwas Neues ausprobieren möchte aber so ein schrott zu produziern ...naja....LP trennt euch lieber wieder von eurem Produzenten und macht wieder Musik so wie ihr es eigentlich auch machen könnt.....!!!
    !!!SCHLIMM SCHLIMM!!!

  • von red_dragon vom 09. September 2010

    Bye Bye Linkin Park

    Dieses Album hat den Namen Linkin Park nicht verdient, und ist eine schande für Linkin Park fans der ersten Stunde!

  • von Cyrill vom 09. September 2010

    Grauenhaft....

  • von David vom 09. September 2010

    Schade!

    Gefällt mir überhaupt nicht, total neuer Stil für welchen neue Anhänger gesucht werden müssen.

  • von Rene vom 09. September 2010

    Oh no....

    Nach Minutes to Midnight hoffte ich, dass die neue Identifikation der Band nicht noch weiter richtung pop geht... und nun das... Das ist leider nur schockierend.....

  • von Seppali vom 08. September 2010

    Was ist den das???

    Was ist den LP passiert?
    Keine Ahnung was dieses Album mit LP zu tun haben soll, wenn nicht ab und an eine Balade mit Chesters stimme zu hören währe würde dieses Album unter die Rubrik Alternativ Elektro Syntipop gehen?
    Selten so ein schlechtes Album von einem Künstler gehört(wird nur noch von Robbies Rudbox getoppt)!!!!!!!!!!!!!!!

  • von Jenny vom 08. September 2010

    Einfach nur ein Witz!!!

    Kein Kommentar!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!

  • von Francesco vom 08. September 2010

    Genial..:-)

    Nach mehrmaligem hören gefällt mir das Album sehr gut.....ist sicher nicht mehr das alt gewohnte Linkin Park...jedoch Neu und sehr erfrischend.....was mich zwar stört sind diese blöden interludes die 1 min dauern und das Album künstlich verlängern...15 songs davon 6 nicht brauchbare interludes......also nur 9 wirklich Neue Songs....

  • von moon vom 08. September 2010

    schockiert

    das sich e band veränderet, isch ganz okay, aber das album isch für e band wie linkin park eifach unterem durchschnitt... do gits jetzt nüt schön z'rede vo wege, si müehn sich wieter entwickle etc.
    es isch definitiv e schritt zrug...
    me hed irgendwie dr ihdruck das sich d'band gar nit recht müeh geh hed... eifach nur schad...

  • von rossi vom 08. September 2010

    anders

    Habe die CD nun in voller Länge gehört, schon 3,4x nun... sie ist dadurch speziell, dass sich wie ein roter Faden durch die ganze CD zieht, man ist wirklich fast gezwungen, die CD am ganzen Stück zu hören, denn Einzeltracks hat es leider ganz sicher nicht 15, denn 6 Stücke sind nur Zwischenteile mit meist Robo-Stimmen und so... also 9 Tracks die als Songs durchgehen... aber: Obwohl die CD definitiv anders klingt als die Vorgänger, finde ich sie an sich nicht schlecht. Man muss sich an die vielen Elektro-Einflüsse zuerst noch gewöhnen, mit der Zeit hört man die CD dann aber gerne. Bleibt nur offen, wie das Ganze dann live klingt...

  • von Marco vom 08. September 2010

    Ganz ganz schlecht

    Weder Independent, noch Punkt, sondern nur Schrott. Einfach Mies von vorne bis hinten. Das höchst durchschnittliche Catalyst ist mit Abstand das beste Lied auf der ganzen CD.

  • von Dave vom 08. September 2010

    LP on the way out

    Oh my God, This is so BAD !!!!!!!

  • von pete vom 08. September 2010

    alles hörern

    Man muss die ganze CD hüren,dann fährt sie voll ein

  • von pete vom 08. September 2010

    wow

    Wow das geht in den Magen,ist nicht mehr den krach von Früher

  • von Meteora 4ever vom 07. September 2010

    Endlich wieder Rocken

    linkin park sollte wieder dass machen was sie am besten können und jedem "richtigen"LPfan gefällt =ROCKEN
    Wildes Geschrei von Chester und coole Raps von Mike
    Ich sag nur Hybrid Theory und Meteora 4ever

  • von Kävä vom 07. September 2010

    was soll das...???

    ... habe heute das ganze album gehört und musste mir denken was das für eingeklöne ist also techno pur . buschmusik eheheo sehr komerziell aber was will man hab mich damit abgefunden da lp gestorben ist!!

  • von Dustin vom 07. September 2010

    LINKIN PARK 4 ever!!

    Ihr habt doch alle gelitten die jetzt auf einmal LINKIN PARK so schlecht machen. die Band hat doch schon öfters gesagt das sie sich ändern werden und das haben sie jetzt auch gemacht. Man Chester und so sind schon 34 oder so da können die nich mehr so eiine Teeniemusik machen. Ich freue mich auf das neue Album und ich glaube das wird das beste Album von LINKIN PARK werden. Und ich finde den neuen style viel geiler als früher immer nua dieses Geschreie das konnt ich mit der zeit nicht mehr hören ich hasse metal!!

  • von Hybrid Theory vom 07. September 2010

    Rock? wohl eher pop und techno zeug

    ich war der größte lpfan den es gab, aber dieses album ist erschreckend und hat überhaupt nichts mehr mit rock zu tun. leider!!!!!
    Wenn sie so weiter machen können sie sich eines tages noch auf eine stufe mit lady gaga und dem anderen pop zeug stellen. echt traurig!!!!!!
    mann kann sich weiterentwickeln aber nicht von einem musikstil komplet abweichen, wie lp von Rock zu Techno

  • von julia hübner vom 07. September 2010

    album

    ich freue mich schon auf das neue linkinpark album weil ich die band klasse finde und sie tolle musik machen lp 4 ever juhhuuu

  • von hias vom 07. September 2010

    bitte nächstes mal wieder ein rock album

    Naja ich hätte etwas anderes erwartet
    das ist nicht wirklich ein rock album und ich fand hybrid theory und meteora um einiges besser
    werde mir dass album trotzdem kaufen weil ich eben ein linkin park fan bin

  • von Daniel vom 07. September 2010

    Hamma.

    Ich find des neue Album echt hamma.
    ya ok es fehlt sowas wie z.B. Breaking the Habit oder In the End. Abba es ist mal was anderes. Ich find trotzdem gut. Man musses vllt. nur mal öfters hören.

  • von Deekay vom 07. September 2010

    Relativ zufrieden

    Auch wenn Linkin Park mit diesem Album nicht alle meine Erwartungen getroffen hat, bin ich sehr zufrieden.Man erkennt den typischen LP sound & einige Lieder wie 'The Catalyst' haben das potenzial sehr lange zu halten. Ich finde das LP mit diesem album zwar keine neuen maßstäbe gesetzt haben , aber dafür hezeigt haben , das sie mehr als nur NuMetal vertreten können. Wahre LP fans werden sich das Album kaufen & mit der Band gemeinsam den weg gehen. Man sollte die Band unterstützen , auch wenn sie fehler machen. Bands die sich nicht weiter entwickeln werden nach der zeit langweilig. Und darin unterscheiden sich Linkin Park , dass sie sich mit jedem album verändern.Ich werde mir das Album kaufen.

  • von Oli vom 07. September 2010

    Das soll Linkin Park sein?

    Ach du meine Güte. Habe das Album gehört und ich traute meinen Ohren nicht. Ich war mal der grösste LP-Fan und konnte von den Songs nicht genug kriegen. Was die Jungs hier aber abliefern ist eine absolute Frechheit. Reine Geldmacherei. Auf diesem Album befindet sich kein einziger Song mit Ohrwurmcharakter. Alles klingt derart fade, dass ich euch dringend rate, eurer Geld dieses mal zu sparen. Auch wenn Linkin Park drauf steht...Schlechter als schlecht!

  • von doris vom 07. September 2010

    mir fehlen die worte...

    ich hab ganz anders erwartet... diese songs scheinen zu soft zu sein...
    mal sehen, wie sie in voller lange klingen..

  • von crisslp21 vom 07. September 2010

    j

    I cant wait

  • von Allison vom 07. September 2010

    Linkin Park rocks!

    I can't wait for the whole album! ^_^

  • von BloodyCustard vom 07. September 2010

    hammer

    klingt super bis jetzt.
    an alle die sagen: das is nich der lp stil: doch leute ist es. und wenn ihr lp wie sie früher waren zurück haben wollt, pech gehabt. sie sind nicht mehr wie früher und entwickeln sich eben weiter.
    ich finde das super

  • von G-Rock vom 06. September 2010

    Neuer Weg

    Es wurde auch mehrmals angedeutet, das die einen Neuen Weg einschlagen werden. Ich kann nur die meinung zum Song "The Catalyst" und "Wretches & Kings" sagen. Ich muss sagen die beiden songs sind klasse auf ihre eigene art und weise! Das Restliche Urteil kann man IMMMER erst nach dem durchhören eines Album stellen.
    Und Live sind die erstklassig.
    Erst album hören, dann urteilen. Nicht etwas verurteilen was noch nicht auf dem Markt ist.
    Linkin Park wollen sich nun weiter entwickeln und neue dinge ausprobieren und nicht nur NU METAL wie es auf dem ersten beiden Albem war, spielen. Einmal LP Fan, immer LP Fan.

  • von giuseppe vom 06. September 2010

    rockig?

    Dieses Album ist defintiv zu soft - schade eigentlich, hoffe sie spielen in Zürich doch noch kracher... aiaiai...

  • von Daniel G. vom 06. September 2010

    Movement

    Experimentell waren sie schon immer, die Jungs von LP. Mike selber hat ja gesagt, dass es die alten Linkin Park Fans vor den kopf stoßen wird. Richtig so, warum auch immer das gleiche machen? Ich finde den Weg, den Linkin Park gehen sehr gut. Man hört wirklich die Progression in ihren Texten, Melodien und Umsetzungen der Alben. "A Thousand Suns" wird meiner Meinung nach besser als "Minutes to Midnight", allein schon, weil man sie nicht vergleichen kann. Ich frage mal, was Linkin Park zu dem gemacht haben, was sie heute sind. Eine Band, die sowohl innovativ, als auch sehr experimentell ist. Es gibt einfach zu wenig Bands, die aus diesem Einheitsbrei von Alternativem Rock, Nu-Metal oder sonstigem herausstechen. Linkin Park ist keine Marke, Linkin Park ist eine Bewegung, eine Entwicklung, etwas, dass nur ganz schwer zu beschreiben ist, weil selten eine Band einen so radikalen Weg ging, und so experimentierfreudig war/sein wird. Und egal, wie sehr das Album die Fans vor den Kopf stoßen wird, Linkin Park, bleibt Linkin Park.

  • von Spike vom 06. September 2010

    Falscher Weg

    Ich bin durchwegs für die Weiterentwicklung einer Band. 4 Alben die monoton klingen, wäre vermutlich auch nicht der Reisser. Aber die Entwicklung von LP seit Meteora verlief für mich persönlich leider in die falsche Richtung. Die Musik auf 'A thousand suns' hat einfach keine Power mehr die mitreisst. Ob sich LP noch treu sind, wie dies Mike Shinoda in einem der Songtexte auf seinem 'Soloprojekt' Fort Minor beschrieben hat, bezweifle ich. Dieses Album steht für mich definitiv nicht mehr auf der Kaufliste.

  • von 100jan vom 06. September 2010

    Schade um Linkin Park

    Tja, die Marke Linkin Park besteht für mich leider nicht mehr. Kann gut sein, dass dieses Album auch gut wird (wie der Vorgänger), also mit gut meine ich, gute Musik. Aber das kann jeder. Linkin Park hört sich aber leider nicht mehr so an wie Linkin Park. Darum ist der Begriff Linkin Park in meinen Augen gestorben - schade. Wenigstens gibt man der guten alten Kunstform "Album" bzw. "Konzeptalbum" mal 'ne Chance. Mal sehen was linkin park daraus gemacht haben.

  • von Sandra vom 04. September 2010

    Juhu

    a thousand suns stürmt wieder die charts. wie bis jetzt alle alben.

    auch wenn es etwas neues ist heisst es nicht das es schlecht ist.

    Ich finde die singel the catalyst echt super

  • von LP vom 03. September 2010

    LP

    Hoffentlich wird das Album besser als die erste Single. Die ist ja echt nicht zum aushalten!!!!

  • von Steve vom 03. September 2010

    Kein Nu-Metal mehr!!!

    Was die Band hier abliefert ist kein Nu-Metal mehr. Das ist schlicht ergreifend Synthie-Rock/Pop. Alle die was anderes behaupten haben Linkin Park in ihren Anfängen nicht gekannt und eine Band wie Korn ist wohl auch ein Fremdwort. Mal schauen wie das neue Album wird, aber meine Erwartungen sind tief... sehr tief.

  • von Super FAN vom 02. September 2010

    Wretches and Kings

    Habe gerade das Lied "Wretches and Kings" gehört. Echt hammer geil. Totaler unterschied zu The Catalyst ( Das Lied ist auch so der Hammer ).

    Das wir ein Hammer ALBUM!!!!!!!!!!

  • von Sven K. vom 02. September 2010

    Cool

    Jetzt kommen die besten Monate auf mich zu:
    August: Singel kommt Raus
    September: CD erscheint
    November: Konzert in Zürich

    Echt Klasse diese Band

  • von daze vom 01. September 2010

    It's about fu..ing time!!!!

    yes, can't wait! awesome!!! :)

  • von Brüno vom 01. September 2010

    An Echte Fans

    Zur Info: Lp ist keine Rockband sondern eine Nu Metal Band ( die erfolgreichste ).

    Sie machen sehr gute Musik und das beweisst auch die neu CD wieder. The Catalyst ist super die anderen songs werden sicher auch Klasse.

    LP ihr macht super Musik

  • von toni vom 31. August 2010

    Genial

    Musik super
    Super Live Band

  • von Fabi vom 31. August 2010

    Super

    Cool neue CD

  • von Bascom vom 26. August 2010

    Alben OK, Live entäuschend

    Betreffend Konzerte: Ich habe diese Band bereits 2x Live gehört, das letzte mal in Zürich 09. Beide Konzerte waren eher entäuschend. In Zürich haben LP knapp über eine Stunde gespielt, und dass bei CHF 90.- für einen Stehplatz. Ich hoffe auf ein gutes Album, denn Musik machen können Sie, auch wenn nur im Studio.

  • von shivon vom 23. August 2010

    gut

    <Linkin Park sind bei den Alben immer gut. aber was daneben abläuft in sachen merch und den Fans das geld aus der tasche ziehen finde ich echt zum heulen (remix album, live cd/dvd) müsste echt nicht sein! trotzdem freu ich mich auf das neue Album der Jungs

  • von Jo vom 22. August 2010

    Mal schauen

    Ich hoffe das neue Album wird besser, als das letzte. Die ersten zwei waren genial.

    Live sind sie einfach nur langweilig, ich hatte das Gefühl, das sie einfach nur den CD Player laufen liessen. Es war die reinste Geldverschwendung und sehr enttäuschend.
    Mehr als Hi and Good bye haben sie nicht gesagt und machten auch sonst einen völlig lustlosen Eindruck.
    Ich hoffe für euch, dass das nächste Konzert viel besser sein wird.

  • von jase vom 20. August 2010

    Cool

    Freu mi mega ufe 1 Nov. in züri

  • von Fan vom 20. August 2010

    Hammer

    die Jungs ROOOOOOOOOOOOOOOCKEN

  • von The Catalyst SUPER vom 20. August 2010

    Neues Album

    Ich kann nur sagen das, das neue Album für alle ECHTEN LP-Fans ist. LP ist eine Band die immer neues ausprobiert nicht so wie andere... Darum haben sie auch schon 11 Jahre auf dem Buckel. Und gehören zu den erfolgreichsten Bands.
    Ich finde sie super auch wenn sie nicht mehr ganz gleich wie früher klingen bleiben sie für mich die Band Nr. 1 !!!!!!

    LP 4-ever für alle ECHTEN-FANS

    Info: Das ist 1 Lied von 12.......
    Schauen was noch GUTES kommt

  • von Mirgo vom 19. August 2010

    An Leonard

    Du warst wohl nicht am letzten Konzert von LP im Hallenstadion. Die Stimmung war super und die Band gut drauf... Aber ich geb dir recht, sie hatten auch schon schlechte Konzerte, wie jede andere Band auch...

  • von Leonard vom 19. August 2010

    Nicht mehr Linkin Park

    Meteora und Hybrid Theory, das war Linkin Park!!
    Dieses kommerzielle Zeugs gefällt mir überhaupt nicht mehr!
    Schon nur der Fakt, dass heute 10-jährige Mädchen neben Tokio Hotel auch Linkin Park hören, ist bedenklich... Wenn man Lieder von früher wie "Papercut" oder "Faint" als Beispiele hört, wäre so was nie denkbar gewesen!
    Leider orientiert sich LP an ein breiteres Publikum, um so mehr Geld in die LP-Kasse zu spülen... Und vernachlässigt ihre Authentizität!
    -> Reiner Kommerz!
    Konzerte... Null Stimmung der Band, keine Lust, keine Leidenschaft, keine Verbundenheit/ Dankbarkeit zu den Fans!! War früher auch mal anders...
    LP - oder auch "Leider Profitgeier"

  • von Daniel vom 18. August 2010

    schade

    Ich kann dem Beitrag von Philipp nur zustimmen. Früher hatte die Band noch potential, besonders live haben sie mir damals gefallen. Was heute nicht mehr der Fall ist.
    Es bleiben einem nur die ersten beiden Alben. Schade wie sich diese Band entwickelt hat:(

  • von Bogatovic Iwan vom 18. August 2010

    Jaja der Philipp

    ... hat schon recht. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

  • von Pete vom 18. August 2010

    Dem Phillipp's Meinung.....

    ....Da kann ich nur lauthals zustimmen. Dies ist nicht mehr höhrens- und sehenswert......

  • von Philipp vom 17. August 2010

    Grosse Enttäuschung

    Ich fang mal beim Cover an: Unkreativ, ohne jede Aussage und irgendwie erinnert es mich an das letzte Konzert im Hallenstadion: völlig lustlos!
    Dann die erste Single: Wenn die ersten drei Worte schon "God bless us" sind und diese auch noch des öfteren wiederholt wird, dann kann das ja nur ein Schuss in den Ofen sein. Musikalisch macht es den Anschein, als ob nur Mr. Hahn, Mike und Chester am lied beteiligt waren. Die anderen Bandmitglieder könnten hierbei durch 5-Jährige ersetzt werden (die wären live wahrscheinlich auch um einiges energiegeladener).
    Es ist so schade, dass sich eine Band nach zwei genialen Alben so extrem dem Ausverkauf hergibt. Was haben denn Lieder wie "Papercut" und "A place for my head" noch mit diesem neuen, an den breiten Mainstream angepassten, Synthie-Sound gemein?
    Ich war früher ein riesen Linkin Park Fan. Aber damit ist es ein für alle Mal aus, wenn das neue Album eine ähnlich grosse Enttäuschung wie "Minutes to midnight" wird...

  • von LP Hasser vom 17. August 2010

    Bwäh

    Nicht noch ein Album. Die Band hat sich dermassen ins negative entwickelt. Wie kann man sich sowas freiwillig antun? Pfui Teifel.

  • von küsu vom 10. August 2010

    dr füddliblutt wahnsinn

    freu freu freu mi mega mega mega

  • von Redaktion CeDe vom 10. August 2010

    Bleibt bei den CD-Kritiken!

    wenn künstler, kunden, minderheiten oder meinungen "gedisst", beschimpft und oder beleidigt werden, wenn dieses "kritiken-feature" als CHATROOM (das hier ist KEIN FORUM!) oder zur SELBSTDARSTELLUNG missbraucht wird, erlauben wir uns, solche einträge zu löschen. diese plattform dient sehr wohl auch dazu kritik an der musik, der cd anbringen zu können aber konstruktive!
    merci für's verständnis.

  • von Kim vom 07. August 2010

    live nur schlecht

    Leider die schlechteste live Band die ich je gesehen habe

  • von Rockergirl vom 06. August 2010

    Konzert im Hallenstadion

    Am 01.11.2010 kommen Linkin Park ins Hallenstadion Zürich :)

    LP forever.

  • von linkin fan vom 03. August 2010

    linkin park beste band aller zeiten

    linkin parl ist die beste band aller zeiten
    würde gerne mal auf ein konzert gehen.

    Linkin park for ever

  • von linkinhead vom 30. Juli 2010

    punk

    punk ist das nicht und war es nie!!

  • von BloodyCustard vom 24. Juli 2010

    hamma

    freue mich riesig auf das album. nur leider kann ich dieses jahr nicht zum konzert. fand das am 28. Juli 2009 super und würde schon allein darum sehr wieder gehen. zudem ist lp einfach die beste band der welt.

  • von lp vom 08. Juli 2010

    A THOUSAND SUNS

    Das neue Album erscheint in den USA am 14. September und trägt den Titel "A THOUSAND SUNS". Die erste Single "Catalyst" erscheint anfang August. Geil!

  • von Grisu vom 01. Juli 2010

    konzert

    ich freu mich riesig auf das Neue Album. Habe auch schon Tickets für das Konzert. Hoffe jedoch das es diesmal besser wird. Wie Castor schon erwähnt hat war das letzte Konzert in Hallenstadion ziemlich enttäuschend......werde mir dieses Konzert nochmal anschauen....falls es wieder so wird wie letztes mal wird, werde ich kein LP Konzert mehr besuchen.....da war das 30 seconds to mars im Volkshaus 1000 mal besser....;-)

  • von missy vom 28. Juni 2010

    an castor:

    ich weiss wovon du sprichst... habe LP am 18. januar 2008 in der st. jakobshalle erlebt. sie hatten um die 45 minuten verspätung und haben 100 minuten gespielt mit ner 30 minuten pause. eine interaktion mit den fans fand nicht statt... sie haben kein wort mit dem publikum gesprochen. mike war fast der einzige, der hier und da mal ein lachen ins publikum schickte... sehr enttäuschen live... trotz der guten musik...

  • von castor vom 23. Juni 2010

    So Schlechte Band

    Auch wenn die Musik also die Alben sehr gut sind, bin ich schwer enttäuscht von dieser band. Beim letzten Konzert im Hallenstadion letztes Jahr haben sie gerade einmal 80 Minuten gespielt!!! Um halb zehn war das Konzert schon vorbei! Bei einem Ticketpreis von 85 CHF ist das mehr als ein Franken die Minute!! Ausserdem haben sie bei auf einen kleinen Satz nie mit dem Publikum geredet, man hat richtig gemerkt wie sie Ansch... haben. Konzerte von ihnen sind nicht weiter zu empehlen einfach nur schlecht

  • von GABA vom 22. Juni 2010

    HAAAMMMER

    Endlich mol s neue album und dänn dazua no s konzert im hallastadion, dä herbst ka nid besser werda. Freu mi scho anderst uf da konzi

  • von Postibla vom 22. Juni 2010

    Sie isch bal da

    Entlich die neue CD cool

    1.11.2010 Konzert bin auch am Start
    LP-4ever

  • von Keni vom 18. Juni 2010

    Yessss

    Erscheint bereits im September 10 wie ich gelesen habe.. :D und am 1. Nov. im Hallenstadion!! PFLICHT Konzert!!

  • von guggi vom 18. Juni 2010

    LP - Live

    und am 1.11.2010 sind sie live im hallenstdion zürich. YES BABY!!!

  • von Der Musiker vom 10. Juni 2010

    Hoffentlich

    Naja, hoffentlich wird das Album wieder im richtigen Linkin Park stil.
    Nicht so wie das nicht sehr gelungene Album Minutes to Midnight. 3 Lieder davon sind wirloich gut uind im Linkin Park stil...
    Linkin Park kann wirklich richtig gute Musik machen, wenn sie wieder ihren gewohnten und berühmten stil aufnehem.
    Lieder wie "From the Inside" oder "braking the habit" oder auch "In the end" und "What I've done" oder aber acuh das neue Lied "New Divide", das sind Linkin Park Lieder wie man sie kennt. "In between" und so kann man nicht brauchen, denn diese Lieder sind einfach nich Linkin Park!
    Ich hoffe sehr, dass das neue Album wieder richtig toll wird!

  • von sandii vom 25. Mai 2010

    jeeeah

    ändlech es nois album.
    LP 4 ever.<3

  • von missy vom 18. April 2010

    new cd?

    nöis album????? :D :D :D gaaaail XD

  • von Fan vom 28. Februar 2010

    Entlich

    Juhuuuuuuuuuuuuuuuuu das neue album kommt.
    Freu mich schon mega darauf

    LP 4-ever