Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt
CHF 16.90
Lieferfrist2-3 Tage
In den Warenkorb Zu Wunschliste hinzufügen
CH TIPP DVD

Giulias Verschwinden (2009)

Deutsch
Schauspieler Stefan Kurt, Bruno Ganz, Corinna Harfouch, André Jung, Sunnyi Melles
Regisseur Christoph Schaub
 
Genre Drama, Komödie
Inhalt DVD
FSK / Rating ab 12 Jahren
Erschienen 03.11.2011
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch
Extras Making of, Kino-Trailer
Laufzeit 85 Minuten
Bildformat 16/9, 1.78:1
Produktionsjahr 2009
Ländercode 2
Ländercode 2
West- und Mitteleuropa, Grönland, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
 
Kundenbewertung 3 (6)

Trailer

Ausgerechnet an ihrem Fünfzigsten muss es Giulia am eigenen Leib erfahren: Alter macht unsichtbar. Aus Frust geht sie shoppen und trifft dabei einen Fremden, mit dem sie den Abend lieber verbringt als mit ihrer Geburtstagsgesellschaft. Diese wartet, frisch aufgebretzelt, wohlriechend und die Zeichen des Alterns weggeschminkt, im Restaurant auf Giulia und sinniert angeregt über zunehmende Jahrringe. Die Wahr- und Weisheiten ihrer engsten Freunde zum Thema Alter werden zusehends mit genügend Alkohol konserviert. Auch Jessica und Fatima, 14, shoppen - allerdings auf ihre Weise. Sie suchen ein Geburtstagsgeschenk und finden goldene Turnschuhe für den 18-jährigen Schwarm ihrer Herzen. Doch dem Ladendetektiv entgehen sie nicht. Cornelia und Max, die geschiedenen Eltern von Jessica, stehen vor den Trümmern ihres aufgeschlossenen Sorgekonzeptes, als sie ihr Kind bei der Polizeidienststelle abholen m üssen. Wer ist schuld, dass die Tochter offensichtlich zu einer verlorenen Jugend gehört? Über den Verlust der Jugend schmollt derweil Leonie, die sich an ihrem achtzigsten Geburtstag gegen ihre Tochter, die Altersresidenz, die Konventionen und gegen das Altsein auflehnt und ihre eigene Geburtstagsparty genussvoll sabotiert.

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von Phil vom 05. November 2010

    nur schlecht

    Habe mir diesen Film geschaut, weil er mir empfohlen wurde, leider ein totaler Reinfall. Echt langweilig! Gibt viel bessere Schweizer Filme, glaubt mir.

  • von maggie vom 15. August 2010

    Giulias Verschwinden

    Die Dialoge von Martin Suter sind brillant und voller Ironie. Die Schauspieler wunderbar!

  • von NoHäfeli vom 29. April 2010

    CH - DE

    Dass im Film auch noch Schleichwerbung für das Buch von Martin Suter - dessen anderes Buch ja hier verfilmt wurde - gemacht wird.. Sehr fragwürdig..

    Schweizer Schauspieler die in einem Film mit schweizer Vorlage - der in der Schweiz spielt -dann auch noch hochdeutsch sprechen..

  • von NoName vom 29. April 2010

    Die Deutschen in Zürich

    Naja der Film ist schon seeeehr überzogen dargestellt mit dem ganzen "älterwerden"Thema! Eben ganz nach Martin Suter Manier...
    Die Schauspieler sind klasse.. Einige Schweizer - deutliche Schweizerakzente lugen da hervor..
    Was ich auch eher störend finde ist, dass der Film in Zürich spielt und alle "hochdeutsch" sprechen.. Wobei dies ja auch die momentane Deutschinvasion in der Schweiz widerspiegelt - aber dies war wohl nicht der Grund dafür..

    Ein Film übers Altern - witzig und überzogen dargestellt - vorallem die Szene im Altersheim > ein Highlight!

  • von MissRockstar vom 28. November 2009

    ruhig und amüsant

    dieser film ist symphatisch, witzig, berührend. der autor versteht es sehr gut giulias gefühlsbilder herauf zu beschwören die langsam zu einem druchsickern und gleichzeitig gibt er einen kontrapunkt in form der geburtstagsgesellschaft, welche die altersklischees köstlich zerreissen. ein sehr verständnisvoller film und nicht nur für älteres publikum:)

  • von F.G. vom 13. Oktober 2009

    Zum auf der Zunge zergehen