Artikel empfehlen

E-Mail Link

Auf diesen Artikel verlinken:

Optional:

Sprache der verlinkten Seite:

Partner-ID in Link integrieren: Links aktualisieren

Fragen zum Partner-Programm oder zur Verlinkung? Kontakt

Dieser Artikel ist vergriffen

Gewisse Artikel sind zu einem späteren Zeitpunkt wieder erhältlich. Gerne informieren wir Dich per E-Mail, wenn dies bei diesem Artikel der Fall ist. Setz ihn dafür einfach auf Deine Wunschliste.

Zu Wunschliste hinzufügen
DVD

Der Fluch der goldenen Blume

Curse of the Golden Flower

Deutsch

Erhältliche Versionen

Unser Recherchedienst sucht unverbindlich und gratis!

Dein Wunschartikel ist leider über die üblichen Kanäle nicht mehr lieferbar. Aber unser guter Draht zu Händlern und Sammlern auf der ganzen Welt hat schon manche Trouvaille in die Schweiz gebracht. Mittels Klick auf den Button "Weiter" kannst auch du unser Recherche-Team auf die Suche nach deinem Liebhaber-Artikel schicken - unverbindlich und kostenlos.

Weiter>
Schauspieler Chow Yun-Fat, Gong Li, Liu Ye, Jay Chou, Chen Jin
Regisseur Yimou Zhang
Label Universumfilm
 
Genre Drama, Eastern
Inhalt DVD
FSK / Rating ab 12 Jahren
Erschienen 01.07.2009
Ton Deutsch (Dolby Digital 5.1), Chinesisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch
Extras Making of, DVD-ROM, Dokumentationen, Zusatzinformationen, Fotogalerie
Laufzeit 110 Minuten
Bildformat 16/9, 2.35:1
Ländercode 2
Ländercode 2
West- und Mitteleuropa, Grönland, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
 
Kundenbewertung 3 (10)

Trailer

China vor mehr als 1.000 Jahren, zur Zeit der Tang-Dynastie. Als Prinz Jai nach langjährigen Kriegszügen unerwartet an den Hof zurückkehrt, merkt er sofort, dass im Palast so einiges faul ist. In seiner Abwesenheit wurden allerlei verbotene Begehrlichkeiten geweckt, heimliche Liebesbande geknüpft und unheilvolle Allianzen geschmiedet. Während der Kaiser Vorkehrungen trifft, die eigene Gattin zu vergiften, treibt die Kaiserin hinter seinem Rücken ein ebenso intrigantes Komplott voran. Und auch Kronprinz Wan und Prinz Yu sind in das komplizierte Geflecht aus Liebe, Eifersucht, Machtgier und Hass verstrickt. Doch wer hält hier die Fäden in der Hand, und wer stolpert als nächstes über die geschickt ausgelegten Fallstricke?

Kundenrezensionen

Top oder Flop? - Schreib hier Deine Rezension!

  • von GR. vom 30. Juni 2008

    Genial

    Meisterwerk

  • von Matt vom 30. Juni 2008

    Medizin

    bitte täglich einnhemen!

  • von spacecowboy vom 18. Mai 2008

    Na ja...

    Alles so schön bunt hier...

  • von Orbrick vom 15. Februar 2008

    Schlecht

    Uiiiiii, hab mir die DVD gekauft weil ich House of the flying dagger so liebte. Was ich sah war aber eine kleine Enttäuschung :(
    Finger weg.

  • von jupiii vom 03. Februar 2008

    schnarch...

    hab diesen film im kino gesehen und fast eingeschlafen.... laaangweilig herr zhang! hätte von der story kämpfen und optischen mehr erwartet..erfolg macht eben träge...

  • von Chayenne vom 08. Dezember 2007

    Vorsicht

    Vorsicht! - Die DVD läuft wegen eines neuen Kopierschutzes von Sony nicht in allen DVD-Playern (bei mir NAD T550).

  • von Patrick vom 12. Oktober 2007

    Drama mit viel Pathos

    Ein Film mit allen Zutaten eines Shakespeare Dramas - Liebe, tot, Inzucht, Brudermord und das alles in fulminante Bilder gekleidet. Auch wen die teils grellen Farben im Palast das Auge fordert, so sollte jeder Asiafan sich diesen Film anschauen - natürlich auf Mandarin und nicht in der ziemlich schlechten englischen Sprachfassung. Vielen mag dieser Film zu langatmig sein und wer ein Hero, Tiger oder HOTFD erwartet, wird sicher enttäuscht sein. Wer sich aber gerne in eine andere Welt voller Intrigen und Wirrungen stürzten möchte und das ganze in einem traurigen Finale enden sehen möchte, darf sich auf ein fulminantes Erlebnis freuen.

  • von Marco vom 24. September 2007

    Wahrhaftig schlechtester Film

    Ich schliesse mich der obigen Meinung voll und ganz an.

  • von mf2hd vom 06. Mai 2007

    Yimou's bisher schlechtester Film

    Das neuste Werk von Chinas
    Meisterregiesseur Zhang Yimou entäuscht in jeder Hinsicht. Da wäre einerseits die Story, die wie aus alten Shakespear Romanen zusammengewürfelt zu sein scheint (Auch wenn sie auf einer chinesischen Buchvorlage von 1933 basiert). Auch jegliche Charakteren wirken platt und unglaubwürdig, was nicht zuletzt am mangelnden Talent der Schauspieler liegt. Nun gut, man könnte noch halbwegs über diese inhaltliche Mängel hinwegsehen; schliesslich faszinierte House of the flying daggers auch trotz 0815 Inhaltes, alleine durch die unglaubliche Schönheit und Eleganz der Bilder. Doch auch das ist hier nicht der Fall. Yimou bemühte sich alles möglichst pompös zu gestalten. Was ihm gelungen ist, ist purer Kitsch. Es wirkt nicht "wie in China", es wirkt viel mehr wie die China Wochen im Manor. Alles ist in hellen, grellen Farben, Pink, goldig oder in Regenbogenfarben. Sie wirken beispielsweise die Gänge des Palastes wie eine Collage eines Primar schülers. Nachdem ich 1000e möchtegern Philosophische Zitate und 45 Minuten unspektakuläre, dafür blutige Schlachten über mich ergehen lassen musste, hatte ich endgültig die Nase voll.
    Zhang Yinmou macht hier
    jedes seiner Talente zu nichte. Dieser Film ist ein einziges Selbszitat, ohne jegliche Bemühuingen ein guter Film zu werden. Mit Hero und HOTFD hat er gemerkt, was ihm Geld einbringt. Umso erstaunlicher, dass er danach noch für einmal ein ruhiges Drama (Ridding allone for 1000 of miles) fabrizierte. Es war klar, dass er zu seinen pompösen Actiondramen zurückkehren würde, aber dass es so misslingen würde, hätte ich nicht gedacht. Ich hoffe jedenfalls auf ein ruhiges Drama!

  • von Michel Soller vom 29. Dezember 2008

    La cité interdite

    Diese Kundenrezension bezieht sich auf eine alternative Version.

    A voir absolument. Acteurs parfaits, décors magnifiques, batailles incroyables. Même si cette histoire n'est que pure fiction, c'est une superbe réalisation